Hugh Jackman sammelt Geld

Hugh Jackman hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Er versteigerte T-Shirts, die er bei seinen Auftritten getragen hatte.

Gibt sein letztes Hemd: Hugh Jackman

Für den guten Zweck gibt Hugh Jackman sein letztes Hemd.

Weihnachtszeit ist Charity-Zeit. Auch Hugh Jackman mischt eifrig mit beim Spendensammeln und versteigerte für den guten Zweck T-Shirts. Natürlich nicht irgendwelche Klamotten, sondern die Hemden, die er bei seinen Auftritten am Broadway getragen hatte. Seit einigen Monaten steht Hugh Jackman dort nämlich mit seiner One-Man-Show auf den Brettern, die die Welt bedeuten – und zwar mit durchschlagendem Erfolg. Die Shirts, in die er sich bei seinen Stücken hüllte, kamen anschließend unter den Hammer.

Hugh Jackman als Spendenkönig

Über 850.000 Dollar hat Hugh Jackman mit der Versteigerung seiner T-Shirts eingenommen. Jedes der Teile wechselte für mindestens 10.000 Euro den Besitzer – Hollywoodschweiß inklusive. Der Erlös der Spendenaktion geht an eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich im Kampf gegen AIDS engagiert. Im Rahmen derselben Kampagne hatte übrigens auch Daniel Radcliffe mit seinem Broadway-Stück „How to Succeed in Business Without Really Trying“ eifrig Spenden gesammelt. Mehr als 320.000 Dollar konnte der „Harry Potter“-Star in den Spendentopf werfen. Unangefochtener Spitzenreiter in Sachen Geldsammeln war aber Hugh Jackman.

Die beiden Hollywood-Stars Daniel Radcliffe und Hugh Jackman waren nicht die einzigen, die für die Anti-AIDS-Kampagne Spenden sammelten. Die 53 Broadway Shows, die an der Aktion teilnahmen, konnten insgesamt 4,9 Millionen Dollar für den guten Zweck zusammentragen.

Bildquelle: bullspress

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?