Joaquin Phoenix ist doch nicht verlobt

Die zahlreichen Fans von Joaquin Phoenix haben nicht schlecht gestaunt, als der Schauspieler am Montag in der „Late Show“ von David Letterman nicht nur eine äußerst lebhafte Darstellung seiner ersten Yogastunde auf die Bühne brachte, sondern auch gleich verkündete, dass er sich mit seiner Trainerin verlobt habe. Doch nun stellte Joaquin Phoenix die Angelegenheit klar: Es war alles nur ein Spaß!

Wie schnell man als Hollywood-Star ein Rauschen im medialen Blätterwald inszenieren kann, hat in dieser Woche Joaquin Phoenix bewiesen. Aus reiner Spaß an der Freude erfand der 40-Jährige in der Late-Night-Show von David Letterman eine wilde Geschichte über seine erste Yogastunde, während der er angeblich seine Traumfrau kennengelernt haben wollte. Sogar einen romantischen Heiratsantrag habe er seiner Yogalehrerin bereits gemacht. Doch nun kam heraus: Joaquin Phoenix hat es während seines denkwürdigen Auftritts bei David Letterman mit der Wahrheit nicht ganz so ernst genommen!

Joaquin Phoenix auf dem roten Teppich

Joaquin Phoenix ist ein Scherzkeks

Hatte Joaquin Phoenix in der TV-Show einfach nicht genug zu erzählen und dachte sich aus diesem Grund kurzerhand eine spannende Geschichte aus? Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man seinen Worten in „Good Morning America“ Glauben schenkt. „Ich glaube, dass mein Leben echt langweilig ist, und es schien mir etwas Interessantes zu sein, über das man reden könnte. Ich wollte, dass das Publikum mich mag“, rechtfertigte Joaquin Phoenix seine kleine Lüge im amerikanischen Frühstücksfernsehen.

Joaquin Phoenix durchschaut sein Publikum

Allem Anschein nach hat Joaquin Phoenix in den langen Jahren seiner Hollywood-Karriere ganz genau durchschaut, wie die Medienmaschinerie funktioniert und wie er seine Fans unterhalten kann. Der Auftritt bei David Letterman war daher ein Paradebeispiel dafür, wie leicht man die Öffentlichkeit an der Nase herumführen kann – Fortsetzung nicht ausgeschlossen. „Die Leute lieben es einfach, wenn Menschen heiraten. Ich kann mich wieder verloben, wenn Sie es wünschen“, scherzte Joaquin Phoenix mit dem Moderator George Stephanopoulos.

Scheinbar kann man selbst den Stars nicht mehr glauben, wenn sie eine öffentliche Ankündigung machen. Wir werden jedenfalls genau auf seine Lachfalten achten, wenn Joaquin Phoenix irgendwann erneut seine Verlobung verkündet…

Bildquelle: © Getty Images / Jason Kempin


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sternchen1992 am 10.12.2014 um 10:55 Uhr

    Joaquin Phoenix scheint wirklich eine rege Phantasie zu haben... 😀

    Antworten