Kate Hudson nach der Geburt

Am Wochenende hat sich Kate Hudson erstmals nach der Geburt von Söhnchen Bing in der Öffentlichkeit sehen lassen. Zusammen mit Freund Matthew Bellamy und Sohn Ryder war sie beim Lunch.

Kate Hudson nennt ihren Sohn nach ihrer Mutter

Ihr Sohn heißt wie ihre Mutter: Kate
Hudson

Kate Hudson wurde am Freitag erstmals seit der Geburt des kleinen Bingham Hawn in der Öffentlichkeit gesehen. Die Schauspielerin entspannte sich zusammen mit Freund Matthew Bellamy und ihrem älteren Sohn Ryder beim Mittagessen im „A Votre Sante“ in Brentwood. Letzten Samstag hatte Kate Hudson in Los Angeles ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Im luftigen Blümchenkleid sah die Schauspielerin absolut fit und glücklich aus.

Kate Hudson mag Namen mit Bedeutung

Nach der Geburt des zweiten Sohnes hatten sich Kate Hudson und Matthew Bellamy einige Tage Zeit gelassen, um den perfekten Namen für das Kind zu finden. Gelandet sind sie schließlich bei Bingham Hawn Bellamy, kurz Bing. Dieser gewöhnungsbedürftige Name leitet sich von den Mädchennamen seiner beiden Großmütter ab. Bingham ist der Nachname von Matthew Bellamys Mutter und Hawn kommt von Goldie Hawn, der Mutter von Kate Hudson. Einen eigenen Nachnamen hat der Kleine natürlich auch noch: Bellamy.

bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Gagagirl100 am 18.07.2011 um 11:34 Uhr

    Kate Hudson ist sooo hübsch.

    Antworten