US reality TV star Kim Kardashian poses during a photocall to present her new cosmetic brand in Paris on April 15, 2015 . AFP PHOTO / LOIC VENANCE (Photo credit should read LOIC VENANCE/AFP/Getty Images)
Katharina Meyer am 02.02.2016

Selfie-Queen Kim Kardashian hat ihre Fans wieder einmal überrascht. Nach dem erbitterten Twitter-Streit zwischen ihrem Ehemann Kanye West und dessen Ex-Freundin Amber Rose, will Kim nun anscheinend die Wogen glätten. Ihre bewährte Lösung: ein Instagram-Post.

Vor wenigen Stunden hat Kim Kardashian ein Bild von sich und Model Amber Rose gepostet. Outfittechnisch haben sich die beiden Ladys dabei perfekt aufeinander abgestimmt: Während die zweifache Mutter in einem sexy schwarzen Oberteil steckt, hat sich die 32-Jährige Musikerin für eine stylishe schwarze Lederjacke entschieden. Große Glitzerohrringe verleihen ihnen den obligatorischen Glam-Faktor, zudem strahlen sie auf dem Bild eine tiefe Harmonie aus. Die schlichte Bildunterschrift lautet: „Möchte jemand Tee?“

Tea anyone?

A photo posted by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Das Pikante an diesem Bild ist jedoch seine Vorgeschichte. Erst vor wenigen Tagen befand sich Amber Rose mit Rüpel-Rapper Kanye West in einem erbitterten Twitter-Krieg. Der Grund war ein Streit zwischen dem Mann von Kim Kardashian und Kollege Wiz Khalifa, dem Ex-Ehemann der charismatischen Sängerin. Laut „Hollywood Life“ äußerte sich West im Zuge dieser Auseinandersetzung auch über den 2-jährigen Sebastian – den einzigen Sohn von Rose und Khalifa. Wie das Promiportal berichtet, beschloss die „Fame“-Interpretin in diesem Moment ihr Schweigen zu brechen und verriet ein intimes Detail aus ihrer Beziehung mit dem Modeschöpfer: „Awww Kanye, bist du sauer, weil ich nicht mehr da bin, um in deinem Hintern zu spielen?“ Nach dieser Enthüllung waren die Fronten zwischen dem ehemaligen Liebespaar verhärtet. Laut „US Weekly“ bestritt der Rapper die Behauptungen seiner Ex und konterte: „Ex-Partner können verrückt sein, aber ihr solltet wissen, dass ich sie nie mit meinem Hintern spielen lasse .. Ich mache das nicht … Ich halte mich von diesem Gebiet zur Gänze fern.“

Der Streit wird geschlichtet

Letztendlich beruhigte sich der Sänger wieder und entschuldigte sich sogar für sein Verhalten. „Hollywood Life“ zufolge versprach er, sich nie wieder über die Kinder Anderer zu äußern. Im Zuge dieser Versöhnungswelle möchte auch Kim Kardashian ihren Ehemann unterstützen und reicht Amber Rose symbolisch die Hand. Mit dem gemeinsamen Foto schickt sie eine ganz klare und positive Botschaft an ihre Fans. Die Auseinandersetzung scheint behoben zu sein und zwischen den Ex-Partnern herrscht wieder Frieden.

Wir sind erleichtert, dass in unserer liebsten Reality-Familie erst einmal wieder Ruhe eingekehrt ist. Über eine Einladung zum Tee bei Kim und Amber würden wir uns aber auch sehr freuen.

Bildquelle: Getty Images/LOIC VENANCE/AFP

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?