Michael Douglas: Die Gerüchte sind "widerlich"

Michael Douglas Sprecher, Allen Burry dementierte die Gerüchte der Schauspieler hätte nicht mehr lange zu leben. In letzter Zeit entstanden immer wieder Spekulationen über seinen Gesundheitszustand.

Michael Douglas: Krebs

Michael Douglas mit seiner Frau Catherine
Zeta-Jones

In den letzten Wochen machten immer wieder Gerüchte die Runde, Michael Douglas würde den Krebs nicht besiegen können und habe nicht mehr lange zu leben. Insbesondere der „National Enquirer“ schockierte mit Bildern eines abgemagerten Michael Douglas auf dem Titelblatt und berichtete, dass er nur noch drei Monate zu leben hätte.

Die Gerüchte um den baldigen Tod des Stars wurden von einem langjährigen Freund und Sprecher dementiert. Allen Burry sagte gegenüber „gossipcop.com“, die Gerüchte seien „wirklich widerlich“ und vor allem „komplett erfunden und unwahr“. Insbesondere Michael Douglas extremer Gewichtsverlust gab Grund für Spekulation.

Michael Douglas war Anfang August an Kehlkopfkrebs erkrankt und unterzog sich auf Anraten seiner Ärzte einer achtwöchigen Chemotherapie. Der Schauspieler gibt sich aber laut Aussagen der Familie und Freunden, insbesondere seiner Frau Catherine Zeta-Jones, kämpferisch und gibt nicht auf.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?