Taylor Swift: Verlor sie ihre Unschuld an Jake Gyllenhaal?

Dass das Techtelmechtel zwischen Sängerin Taylor Swift und Schauspieler Jake Gyllenhaal nicht von langer Dauer war, ist allseits bekannt. Doch für die 23-Jährige schien die kurze Liebesaffäre doch etwas Ernstes gewesen zu sein.

Hat Jake Gyllenhaal etwa das Herz von Taylor Swift gebrochen? Von Oktober 2010 bis Anfang 2011 waren die beiden zusammen, doch eine der beiden Turteltauben hatte scheinbar eine andere Vorstellung von ihrer Beziehung. Dem Promiportal „RadarOnline.com“ zufolge soll das Techtelmechtel mit Taylor Swift für Jake Gyllenhaal eher eine kurze Affäre gewesen sein, während die Sängerin dem neun Jahre älteren Adonis nicht nur ihr Herz geschenkt haben soll.

Taylor Swift und Jake Gyllenhaal auf dem roten Teppich

Taylor Swift und Jake Gyllenhaal: Affäre vs. große Liebe?

Eine unbekannte Quelle soll „RadarOnline.com“ verraten haben, dass Taylor Swift neben ihrem Herz auch noch ihre Unschuld an den Schauspieler verloren haben soll, obwohl sie mit dem Sex eigentlich bis zur Ehe warten wollte. „Sie dachte, sie würde Jake irgendwann heiraten. So sehr hat sie ihn geliebt“, berichtete ein unbekannter Insider. Doch Jake Gyllenhaal hatte offenbar andere Pläne. An ihrem 21. Geburtstag soll er Taylor Swift einfach sitzen gelassen haben. „Am Tag vorher war noch alles gut, aber am Tag selbst hörte sie nichts von ihm. Keine SMS, keine Anrufe“, so der Insider weiter.

Taylor Swift verarbeitete die Beziehung in ihren Songs

Von ihrer großen Liebe verletzt soll Taylor Swift ihren 21. Geburtstag weinend auf dem Badezimmerfußboden verbracht haben. „Taylor dachte noch, er hätte eine Überraschung für sie geplant, aber nein, er kam einfach nicht“, verriet die Quelle. Was für ein Schock für die hübsche Blondine! Ihren Verlust verarbeitete Taylor Swift anschließend in ihrem Song „The Moment I Knew“. Dieser handelt davon, wie sie in ihrem Partyoutfit auf ihren Lover wartet, der aber nicht auftaucht. Ob wirklich Jake Gyllenhaal dahinter steckt, bleibt jedoch vorerst Spekulation, da Taylor Swift öffentlich bisher keine Stellung zu den Gerüchten beziehen wollte.

Angesichts der Lyrics von „The Moment I Knew“ lassen sich 1 und 1 leicht zusammenzuzählen. Falls Jake Gyllenhaal die neun Jahre jüngere Taylor Swift tatsächlich an ihrem Geburtstag verlassen haben sollte, scheint in dem 33-jährigen Filmstar nicht wirklich ein Rosenkavalier zu stecken. Umso schöner, dass ihre Musik Taylor Swift dabei hilft, schwere Schicksalsschläge zu verarbeiten.

Bildquelle: gettyimages/Jason Kempin

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?