Keira Knightley: Nein zu Shades of Grey!

Keira Knightley lehnt eine Rolle in „Shades of Grey“ kategorisch ab – sie hat noch nicht einmal das Buch gelesen.

Keira Knightley dementiert alle Gerüchte, dass sie die weibliche Hauptrolle in „Shades of Grey“ übernehmen könnte.

Keira Knightley lehnt „Shades of Grey“ kategorisch ab

Keira Knightley: Kein Interesse an „Shades of Grey“

Keira Knightley hat im Laufe ihrer Karriere schon in so mancher Literaturverfilmung mitgewirkt. Sie war für ihre Rolle als Elizabeth Bennet in „Stolz und Vorurteil“ für den Oscar nominiert, spielte mit James McAvoy in Ian McEwans „Abbitte“ und ist momentan sogar als eine der berühmtesten Frauenfiguren der Weltliteratur in „Anna Karenina“ im Kino zu sehen. Doch es gibt eine Romanverfilmung, in der Keira Knightley wohl nicht mitspielen wird – und zwar „Shades of Grey“. Der Bestseller von E.L. James soll verfilmt werden und die Fans fragen sich schon seit Monaten, wer die Rolle der Ana Steele, die in „Shades of Grey“ dem geheimnisvollen Christian Grey verfällt, spielen könnte.

Keira Knightley: Kein Fan von „Shades of Grey“

In einem Gespräch mit dem Musiksender MTV erstickte Keira Knightley nun jegliche Gerüchte, sie könnte die Rolle der devoten Ana Steele übernehmen, im Keim. „Es wird nicht ‘Shades of Grey´. Wisst ihr, normalerweise schließe ich nie etwas vollkommen aus. Aber ich kann definitiv sagen, dass es mit ‘Shades of Grey´ nichts wird. Ich wüsste nicht, wieso ich das tun sollte! Ich habe es nicht einmal gelesen. Ich meine, schon allein nach dem, was Freunde mir darüber erzählt haben, sagte ich `Nein’“, stellte Keira Knightley ein für alle Mal klar und machte dabei gleichzeitig den Anschein, kein großer Fan von „Shades of Grey“ zu sein…

Keira Knightley wird also nicht in der Verfilmung von „Shades of Grey“ mitspielen – dann kann das heitere Rätselraten um eine der umstrittensten Hauptrollen Hollywoods ja weitergehen!

Bildquelle: Getty Images / Jarod Harris


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Zimtkringel am 10.12.2012 um 16:35 Uhr

    Schade, Keira Knightly wäre die perfekte Anna Steele gewesen!

    Antworten