Kaum auszuhalten!

„Sommerhaus der Stars“: Fremdschäm-Momente aus Folge 3

„Sommerhaus der Stars“: Fremdschäm-Momente aus Folge 3

Willkommen zur Besprechung der 3. Folge der eigenartigsten Sendung, die momentan im TV läuft: dem „Sommerhaus der Stars“ (oder wie wir es intern nennen: „Sommerkotze der Stars“). Ihr liebt diese Fremdscham-Serie so sehr, dass wir beschlossen haben, uns das Spektakel einmal genauer anzuschauen. Meine Kolleginnen Susi und Jessy haben sich bereits der ersten und zweiten Folge dieser Reality-Show über ein Ferienlager voller notgeiler Selbstdarsteller mit Geldproblemen Promis gewidmet. Weil ich blöderweise einverstanden war, dass wir uns diese Aufgabe teilen, bin ich nun also in dieser Woche dran. Also: Augen zu auf und durch!

Es war die 3. Folge der 4. Staffel, für mich jedoch das erste Mal: Willkommen also zu meiner Sommerhaus-Entjungferung! Meine Augen fühlen sich schmutzig und benutzt an und werden wohl nie wieder dieselben sein. Besonders bei den folgenden Momenten wollte ich vor lauter Fremdscham einfach nur im Boden versinken:

#1 Laura is ne Petze!

Laura steht in der Küche und spült. Nebenbei bleibt ihr noch Zeit, die anderen Bewohner, die sich auf der Terrasse versammelt haben, zu belauschen.

Was sie dabei hört: Elena beschimpft eine Mücke, von der sie gerade gestochen wurde. (O-Ton: „Isch hasse alle Insekten! Mein Gott, wer hat die erstellt?!")

Was sie denkt, was sie hört: Elena beschimpft Laura und Michael.

Also rennt die 19-Jährige schnurstracks zu ihrem Papi Freund, der gerade ein Nickerchen macht, hockt sich neben ihn und petzt ihm ins schlafende Ohr: „Die Elena hat gesagt, dass ich ne Bitch bin! Und du ein Hurensohn!“ Wie Laura vermutlich gehofft hatte, wird dadurch des Wendlers Beschützerinstinkt aktiviert… Also zumindest einen kompletten Tag später, als dem Sugardaddy endlich klar wird, was sein Girl im Halbschlaf zu ihm gesagt hat: „Du, was war denn das gestern? Hast du gesagt, mich hat jemand Hurensohn genannt? Boah, das ist echt krass! Das bedeutet ja nichts anderes, als wenn meine Mutter eine Nutte ist.“ LOL. Voll das Brain, dieser Wendler!

#2 Warum sind die alle so äkkelhaff?!

Bah! Ich halte es kaum aus! Dass Menowin mit Krümeln im Bart schnarcht und der Wendler ohne Unterbutze pennt, kann ich gerade noch so verkraften. Aber beim Raucherhusten von Willi und seiner Herzdame Jasmin vergeht mir einfach mal alles. Sogar Jasmin selbst kommentiert das Herren'sche Geröchel mit „Bah.“ Und schlotet dann genüsslich weiter an ihrem Lungenbrötchen. Schmackofatz!

Als Roland sich dann auch noch in aller Ausführlichkeit darüber beschwert, dass es so unangenehm duftet, wenn Benjamin Boyce einen auf der Toilette abseilt und er vor lauter Ekel Verstopfung bekommt („Ich geh normalerweise ein- bis zweimal am Tag kacken. Und hier war ich jetzt dreimal in einer Woche!“), ist bei mir die Grenze erreicht. Ich will ausschalten! Aber nein, ich schaffe das! Ich muss professionell sein und ich bleibe würgend im Einsatz…

Roland: „Ich kann nicht essen, ich kann nicht kacken.“ Steffi: „Ich könnt' schon wieder.“

 

#3 Elenas Ausraster

Elena zeigt auch in Folge 3, dass sie die höchste Kaiserin unter allen Drama-Queens ist. Erst unterstellt sie Michael, dass dieser die Neuankömmlinge Sabrina und Thomas in ihrem Zimmer einquartieren möchte (Wollte er nicht!). Kurz darauf ist sie gleich wieder auf 180, als es darum geht, wer die Toilette am wenigsten putzt. „Das ist einfach ein unanständiger, alter Mensch! Und der FUCKT. MISCH. AB!“ (LOL), schimpft sie und stürmt nach draußen zu ihrem Läster-Trupp.

Dort angekommen scheint sie schon wieder vergessen zu haben, warum der alte, unanständige Wendler sie so abfuckt. Auf Nachfrage ihres Mannes, was denn geschehen sei, wiederholt sie in ihrer Aggro-Trance nur immer wieder: „Der hat keinen Repekt! Isch raste aus! Der hat keinen Repekt! Nein, Schatz, er fuckt misch ab, Mann.“ Joa… ne. Wat willste machen.

Mikes Gesichtsausdruck sagt alles, oder?

#4 Spiel 1 oder auch: „WO IST DAS LOCH???“

Im ersten Spiel müssen die Kandidaten, gehüllt in einen Partnerschlafanzug, einarmig ein Bett beziehen, ohne dieses zu verlassen. Der Gewinner wird vor der Nominierung bewahrt. Kate ist schon völlig am Ende, als das Spiel gerade erst begonnen hat und kommandiert ihren Benjamin unter Tränen herum. Der CITA-Sänger versteht die Welt nicht mehr, kann aber auch nichts dagegen unternehmen, dass seine Freundin immer mehr in die Spirale der Panik gerät. Immer wieder schreit sie „Wo ist das Loch? WO IST DAS LOCH???“ (Gemeint ist das Loch im Kissenbezug) oder „Die Ecke, die Ecke, DIE ECKE!“ Die Frau macht mich aggressiv. Am Ende schaffen sie die Aufgabe doch noch, aber Benjamins Blick deutet an, dass irgendwas in ihm zerbrochen ist. Mit leeren Augen starrt er an die Decke. Der RTL-Kommentator merkt nur trocken an: „Tja, wenn es im Bett nicht läuft…“

#5 Sabrina ist der neue Quentin!

Mensch, dat Sabrina! Ich oute mich jetzt mal: Die kenne ich sogar noch aus der ersten Staffel „Big Brother“, die ich Anno 2000 mit Spannung verfolgte. Und damals, also vor vielen, vielen Monden, fand ich die temperamentvolle Kölnerin, die meist mit Zlatko und Jürgen abhing, eigentlich immer ganz sympathisch. Auch bei ihrer Ankunft im Sommerhaus denke ich zunächst, dass ich ihre derbe, laute Art immer noch ganz witzig finde...

Aber dann, ganz plötzlich, packt sie Willi beherzt an den Hintern! Aber so richtig! Willi findet das zu Sabrinas Glück gar nicht so schlimm und behauptet, dat sei normaaal in Kölle. Ähm, nein Willi, das ist es nicht! Das möchte ich als Kölnerin hier mal klarstellen! Auch in der Stadt am Rhein landet man bei unerwünschten Avancen im Knast.

Sabrina wagt den "Quentin-Gedächtnis-Griff" und greift Willi an den Pöppes...

Ich habe ja eher das Gefühl, da ging mal was zwischen Willi und Sabrina… Auch Jasmin hat die Nase (völlig verständlicherweise) gestrichen voll davon, dass ihr Mann sich bereitwillig begrapschen lässt. „Die Frau war eine lange Zeit Teil meines Lebens“, versucht der kettenrauchende Schlagersänger sich rauszureden. Lauf nur weiter in dieses überdimensioniert riesige Fettnäpfen, Willi!

Rand-Notiz: Wendler – der Zen-Master

Man kann ja vom Wendler halten, was man will, aber eines muss man ihm lassen: Der Mann ist die Ruhe in Person! Während Aggro-Willi ihn anschreit, er sei ein „Kackvogel! Kackvogel! Kackvogel!“ und ein „Honk – H. O. N. K. – Honk!“ mit gespaltener Persönlichkeit, bleibt der Wendler vollkommen entspannt, löffelt in aller Seelenruhe seinen Teller Nudeln und denkt sich nur:

Beneidenswert, wie man so tiefenentspannt bleiben kann. Vielleicht eine neue Karriere-Idee, wenn's mit der Schlagerkarriere mal nicht mehr läuft:

„Ihre Arbeitskollegen nerven? Ihr Chef ist ein Honk? Und Ihre asigen Mitbewohner bezeichnen sie ständig als Kackvogel? Buchen sie Kurse beim Wendler, dem Master of Zen und lernen sie, wie Ihnen alles EGAL wird!“ 

Also ich würd's buchen.

#6 Spiel 2 oder auch: „Kennst du diese Vulva?“

Bei Spiel Nummer 2, einem Kreuzworträtsel mit Action-Faktor, machen Toast-Mann und Toast Frau (Mike und Elena) ihrem Namen wieder alle Ehre. Gesucht ist ein weibliches Körperteil. Okay, davon gibt es immerhin zwei. Und denen kann man viele verschiedene Namen geben. Aber was rät Mike? „Dildo! Glied!“ Hm… Fast. Als später verkündet wird, dass es sich beim Lösungswort um die „Vulva“ handelt, ist er völlig baff. Vollkommen schamfrei fragt er den RTL-Redakteur hinter der Kamera: „Ganz ehrlich: Kennst du diesen Begriff ‚Vulva‘? Das sind ja schon sehr spezielle Wörter.“

Willi hingegen hat noch nie von „Libido“ gehört („Ich will mit dir Libido machen… Sagt man das so?!“). Ebenfalls etwas dümmlich, aber irgendwie auch ganz süß, fand ich ja auch den Moment, als Menowins Frau ganz unschuldig fragt, ob man Porno mit zwei oder einem N schreibt.

Du liebst Trash-TV-Shows? Dann erinnerst du dich bestimmt noch an diese Perlen aus den vergangenen Jahren:

Die 17 absurdesten TV-Shows der Welt

Die 17 absurdesten TV-Shows der Welt
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)

Am Ende werden Schatziii-Wendler und sein Kindchen Laura des Hauses verwiesen und können, wie die 19-Jährige entzückt feststellt, endlich wieder „schön Sex machen“. Jo, macht mal, Leute. Jetzt müssen wir euch wenigstens nicht mehr dabei zugucken. Allerdings: Ob das Sommerhaus mit ihrem Abgang einen wichtigen Entertainment-Garanten verliert? Was meinst du? Verrate uns in den Kommentaren unter dem Artikel oder auf Facebook, ob du froh bist, die Wendlers los zu sein!

Bildquelle:

TV NOW, Giphy

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich