Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Kalorienrechner
  4. Kalorientabelle
  5. Kalorien von Blumenkohl: Infos und Nährwerte zum Kohl

Low-Carb

Kalorien von Blumenkohl: Infos und Nährwerte zum Kohl

Blumenkohl ist aus der deutschen Küche nicht mehr wegzudenken. Du denkst, Blumenkohl ist öde? Wir beweisen dir das Gegenteil und zeigen, wie vielseitig und kalorienarm Blumenkohl ist!

Blumenkohl ist ein kalorienarmes Blütengemüse

Blumenkohl wird unter anderem auch als Blütenkohl oder Traubenkohl bezeichnet und wird von Anfang Juni bis zum ersten Frost geerntet.  In Frankreich und Italien gibt es Blumenkohl sogar in grüner und violetter Farbe. In Deutschland wird er hauptsächlich mit weißer Farbe und grünen Blättern geerntet. Dies kommt daher, dass der Blumenkohl in Blätter eingehüllt ist, die die Bildung von Chlorophyll verhindern, welches für die Färbung zuständig ist. Blumenkohl ist besonders kalorienarm und glänzt mit einigen Nährstoffen und diversen Zubereitungsweisen.

Wie viele Kalorien stecken in 100 g Blumenkohl?

  • Energie: 25 kcal / 105 KJ
  • Eiweiß: 3,0 g
  • Fett: 0,0 g
  • Kohlenhydrate: 2,0 g
  • Ballaststoffe: 2,7 g

Kalorien eines Blumenkohl-Kopfs (circa 1,1 kg)

  • Energie: 275 kcal / 1.152 KJ
  • Eiweiß: 33, 0 g
  • Fett: 0,0 g
  • Kohlenhydrate: 22,0 g
  • Ballaststoffe: 29,7 g

Hohe Nährstoffdichte und gut für dein Bindegewebe

Du kannst Blumenkohl sowohl roh als auch gekocht essen. Das Blütengemüse hat so gut wie kein Fett, ist glutenfrei und besteht zu fast 90 % aus Wasser. Da er sehr gut verdaulich ist, kann Blumenkohl auch von Menschen mit einem empfindlichen Magen-Darm-Trakt problemlos gegessen werden. Blumenkohl liefert außerdem viele Antioxidanzien, die antibakteriell sind und entzündungshemmend wirken. Kalium, Folsäure und Kupfer sind als wichtige Spurenelemente ebenfalls enthalten und stabilisieren deinen Säure-Basen Haushalt.

So lagerst du Blumenkohl richtig

Zur Aufbewahrung eignet sich ein kühler, dunkler Keller oder das Gemüsefach deines Kühlschranks. Verbrauche das Gemüse bestenfalls innerhalb einer Woche, um für den besten Geschmack zu sorgen. Dank seines eher neutralen Geschmacks passt der Blumenkohl zu unzähligen Gerichten. Verarbeite deinen Blumenkohl doch zum Beispiel mal zu einer Art Reis als gesunde Beilage! Dafür den Kohl im Mixer zerkleinern und mit etwas Öl und Gewürzen in der Pfanne kurz anbraten. Schon sparst du bei deiner Beilage einige Kalorien gegenüber herkömmlichem Reis! In der Suppe, im Salat oder in sonstigen Zuberitungsweisen wird dich Blumenkohl jedoch auch überzeugen.

Lebst du gesund? Dieser Selbsttest verrät es!

Bildquelle:
iStock/Roxiller

Hat dir "Kalorien von Blumenkohl: Infos und Nährwerte zum Kohl" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: