Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Frucht-Check

Kalorien von Bananen: Das sind ihre Nährwerte

Kalorien von Bananen: Das sind ihre Nährwerte

Bananen sind Früchte, die tief in unseren Essensgewohnheiten verankert sind. Ob als Snack, im Kuchen oder im Müsli, Bananen sind sehr beliebt. Doch wie viele Kalorien haben Bananen und was sind ihre Besonderheiten? Das verraten wir dir in diesem Beitrag.

Banane –  Das ist ihre Herkunft und diese Arten gibt es

Der botanische Name der Banane ist „Musa" und sie wächst ausschließlich in einem tropischen und subtropischen Klima. Sie gehören der Familie der Bananengewächse innerhalb der Einkeimblätter an. Heutzutage gibt es weit über 1000 Kreuzungen und Hybride der Bananengewächse, zu denen auch die Dessertbanane (musa paradisiaca) gehört, die wir aus unseren Supermärkten kennen. 

Funfact: Wusstest du, dass die Fruchtstände der Banane „Büschel“ genannt werden und die Bananen, die wir essen, botanisch gesehen die Beeren der Pflanze sind?

Banane Kalorien: Bananen
So sehen die „Büschel“ der Bananenpflanze aus.

Kalorien von Bananen: Das steckt drin

Die Banane ist ein wahrer Energielieferant unter den Früchten und ein guter Snack für Sportler oder für zwischendurch, wenn es mal schneller gehen muss. Außerdem enthalten Bananen die sogenannte resistente Stärke. Der Unterschied zu herkömmlicher Stärke, wie der von Kartoffeln, ist, dass diese resistente Stärke nicht zu Glucose (Zucker) umgewandelt wird, sondern unverändert in den Dickdarm gelangt. Dort schützt sie die Schleimhäute und unterstützt den sauren pH-Wert des Darmes. Hier zeigen wir dir genau, welche Nährwerte in der Banane stecken:

Kalorien pro Portion Banane (100 g)

  • Energie: 90 kcal/ 377 KJ
  • Fett: 0,2 g
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Eiweißanteil: 1,2 g
  • Ballaststoffanteil: 1,8 g

Kalorien einer Banane (circa 120 g)

  • Energie: 108 kcal/ 452 KJ
  • Fett: 0,24 g
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Eiweißanteil: 1,4 g
  • Ballaststoffanteil: 2,1 g

Was sind die Besonderheiten von Bananen?

Es gibt viele verschiedene Arten von Bananen und nicht jede ist für den Rohverzehr geeignet. In Deutschland wird die Banane mehr als Snack oder als Zutat im Joghurt benutzt, doch Bananen können mehr! In dem karibischen Raum werden aus einer Art Kochbanane auch warme Gerichte gezaubert. Eine Kochbanane, halbiert, angebraten und mit Zucker und Zimt garniert, kann so lecker zum Frühstück gegessen werden.

Hier findest du das passende Rezept:

Tipps und Tricks beim Bananenkauf und die richtige Lagerung

Wir kennen es alle: Vor ein paar Tagen erst haben wir Bananen gekauft und schon sind sie übersät mit braunen Stellen. Wie macht man es nun richtig? Lieber grüne Bananen kaufen und sie nachreifen lassen? Ja und darauf achten, wie die Bananen gelagert werden.

Bananen scheiden nämlich besonders viel Ethylen aus, das ist der Stoff, der für den Reifeprozess verantwortlich ist. Deshalb gilt: Grüne Bananen, die schneller reifen sollen, am besten gemeinsam mit Äpfeln lagern, diese produzieren ebenso viel Ethylen. Schon reife, gelbe Bananen dagegen separat von anderen Früchten und Gemüse lagern, damit sie langsamer nachreifen!

21 Lebensmittel, die weniger als 50 Kalorien haben

21 Lebensmittel, die weniger als 50 Kalorien haben
Bilderstrecke starten (22 Bilder)
Bildquelle:

Gettyimages/ martin-dm
Unsplash/ Jametlene Reskp

Hat Dir "Kalorien von Bananen: Das sind ihre Nährwerte" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich