Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wilder Knoblauch

Rezepte mit Bärlauch: So verwendest du die würzige Lauchart!

Rezepte mit Bärlauch: So verwendest du die würzige Lauchart!

Bärlauch, diese Zutat haben wir gewiss schon mal in einem Käse oder einer Streichcreme bemerkt. Aber wie oft hast du Bärlauch schon selber benutzt? Wir wollen dir hier leckere und einfache Bärlauchrezepte verraten, die du zuhause nachmachen kannst!

Was ist Bärlauch eigentlich?

Bärlauch ist gewiss eines der Lebensmittel, mit denen die meisten unter uns nicht täglich hantieren. Doch der wilde Knoblauch bringt eine unglaubliche Würze in deine Gerichte! Das Wildgemüse ist in den Wäldern Europas und Asiens weit verbreitet und kann im Frühjahr geerntet werden. Wie auch die anderen Gemüsearten der Lauchfamilie wächst der krautige Bärlauch aus einer schmalen Zwiebel und kann eine Wuchshöhe von 20 bis 30 Zentimetern erreichen.

Bärlauchrezepte: Wilder Bärlauch im Wald
Die weißen Blüten des Bärlauchs lassen den Waldboden fast magisch aussehen!

#1 Bärlauchrezept: Bärlauch-Mandel Pesto

Ein Klassiker und im Handumdrehen selbst gemacht! Du brauchst dafür bloß ein paar Zutaten, einen leistungsfähigen Mixer und am besten ein Einmachglas zum Lagern. Im Kühlschrank kannst du das selbst gemachte Pesto so circa zwei Wochen lagern.

Bärlauchrezepte: Bärlauch-Pesto
Pesto, für wenn es mal schnell gehen muss und trotzdem lecker schmecken soll!

Für 1 Einmachglas Pesto brauchst du:

  • 125 g Mandeln (natur)
  • 80 g Bärlauch inklusive Stamm
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 125 ml Olivenöl
  • eine Prise Meersalz

So geht's:

  1. Verteile die Mandeln und den Knoblauch auf einem Backblech, röste sie goldbraun für 10 Minuten bei 180 Grad und lass sie abkühlen!
  2. Gib alle Zutaten in den Mixer und pulsiere alles bis es eine cremige Masse ergibt.
  3. Gib alles in den Container deiner Wahl! Pesto schmeckt am besten frisch und hält sich bis zu zwei Wochen!
  4. Guten Appetit!

Das Einmaleins der Kräuter

Das Einmaleins der Kräuter
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)

#2 Bärlauchrezept: Bärlauch-Creme-Suppe (+ vegane Option)

Ein weiteres One-Pot-Rezept, das super einfach ist und perfekt zu einem kuscheligen Abend passt. Diese Suppe ist würzig und auch für die vegane Ernährung geeignet! Ersetze dafür die Sahne einfach mit einer pflanzlichen, wie zum Beispiel der  Alpro Soja-Kochcrème .

Bärlauchrezepte: Bärlauch-Creme-Suppe
Super lecker und einfach für kuschelige Abende: Bärlauch-Creme-Suppe!

Für einen Topf Bärlauch-Creme-Suppe (6 Portionen) brauchst du:

  • 250 g Bärlauch mit Stiel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 große Speisezwiebeln
  • 1 Prise Pfeffer & Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 250 ml Sahne oder pflanzliche Creme
  • etwas Olivenöl
  • und einen Pürierstab!

So geht's:

  1. Schwitze die grob gehackten Zwiebeln mit dem Knoblauch in einem großen Topf glasig an.
  2. Anschließend gibst du die 500 ml Gemüsebrühe hinzu, rührst einmal gut durch und lässt sie für ein paar Minuten aufkochen.
  3. Wasche und schneide den Bärlauch in der Zwischenzeit in lange Streifen und gib den Bärlauch in den Topf. Lass alles circa 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  4. Nimm den Topf von der Herdplatte und püriere alles zu einer cremigen Suppe.
  5. Füge anschließend die Sahne hinzu, vermische alles gut und würze alles nach Geschmack.
  6. Serviere die Suppe am besten mit einem leckeren Sauerteigbrot ! Guten Appetit!

#3 Bärlauchrezept: Bärlauch-Butter mit Kick – Perfekt für den Grillabend

Die Standard-Kräuterbutter kannst du nicht mehr sehen und möchtest lieber mal etwas Neues probieren? Dann versuch es doch mal mit Bärlauch-Butter. So kinderleicht, dass es fast nicht einmal nach einem Rezept verlangt. Von uns kriegst du hier trotzdem eins!

Bärlauchrezepte: Bärlauch-Butter
Streichcreme oder Butter: Bärlauch passt super aufs Brot!

Du brauchst:

  • 250 g weiche Butter
  • 50 g Bärlauch
  • 1 Prise Meersalz
  • Optional: 1 TL Chiliflocken

So einfach geht's:

  1. Lass die Butter bei Raumtemperatur weich werden.
  2. Hacke den Bärlauch in feine Stücke.
  3. Vermische dann vorsichtig die Butter mit dem Bärlauch und würze sie mit einer Prise Salz!
  4. Tipp: Für den extra Kick kannst du noch einen Teelöffel Chiliflocken hinzufügen!

Der wilde Knoblauch ist also sehr vielseitig, doch in der alltäglichen Küche nicht sehr häufig gesehen. Wenn du also mal etwas Abwechslung in deine Gerichte bringen möchtest, dann probier auf jeden Fall mal das ein oder andere Bärlauchrezept aus!

Schnelle Rezepte: Leckeres in unter 30 Minuten

Schnelle Rezepte: Leckeres in unter 30 Minuten
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)
Bildquelle:

Gettyimages/ Ferumov
Gettyimages/ DieterMeyrl
Gettyimages/ Mariha-kitchen
Gettyimages/ egal
Gettyimages/ hsvrs

Hat Dir "Rezepte mit Bärlauch: So verwendest du die würzige Lauchart!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch