Mineralische Sonnencreme
Anna Groß am 24.05.2017

Du sucht mineralische Sonnencreme? Welche Cremes mit welchen natürlichen Inhaltsstoffen deiner Haut mineralischen Sonnenschutz bieten können, liest du hier.

Warum mineralischer Sonnenschutz?

Die wenigsten Menschen wissen, dass es zwei Arten von Sonnenschutz gibt: chemische und mineralische Sonnencremes. Die meisten im Handel erhältlichen Sonnenschutzprodukte nutzen chemische Wirkstoffe und Filter, die das UV-Licht bündeln und als Wärmestrahlen in die Haut leiten – häufige Folge: Hautreizungen und allergische Reaktionen. Außerdem stehen die problematischen, wenn nicht gar gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffe im Verdacht, hormonell oder krebserregend zu wirken.

Basierend auf natürlichem Sonnenschutz arbeitet mineralische Sonnencreme mit mineralischen Mikropigmenten bzw. mit sogenannten „guten Nanopartikeln“, die sich beim Auftragen als hauchdünne Schicht auf die Haut legen und die UV-Strahlen wie ein Spiegel reflektieren. Anders als bei chemischen Sonnenschutzmitteln werden die Inhaltsstoffe von mineralischer Sonnencreme also nicht von deiner Haut aufgenommen und sind somit verträglicher. Ein weiterer Vorteil: Mineralische Sonnencreme schützt sofort nach dem Auftragen, da sie nicht erst in die Haut einziehen muss, um sich dort mit dem Hautfett zu verbinden.

Mineralische Sonnencreme aus der Drogerie

Mineralische Sonnencremes sind mitunter bereits in Drogerien erhältlich.

Vorteile im Überblick

  • Besonders hautverträglich
  • Keine chemischen Filter
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Mineralische Nanopartikel dringen nicht in die Haut
  • Sofortiger Sonnenschutz nach dem Auftragen
  • Für Schwangere, stillende Mütter und Kleinkinder geeignet

Mineralische Sonnencreme kaufen – Tipps

  1. Kauf am besten nur Produkte zertifizierter Naturkosmetikhersteller, deren mineralischer Sonnenschutz ist grundsätzlich frei von Mikroplastik.
  2. Achte auf vertrauenswürdige Naturkosmetik-Siegel wie BDIH, NaTrue oder Ecocert.
  3. Viele mineralische Sonnencremes enthalten Nanopartikel, zu erkennen am Hinweis „nano“ in der Liste der Inhaltsstoffe. Die Wirkung von Nanopartikeln ist umstritten. Wir empfehlen deshalb, möglichst Sonnencreme ohne Nanopartikel zu verwenden bzw. dass enthaltene Nanopartikel nicht kleiner als 100 nm, sondern idealerweise 330 nm und grösser sind – insofern du diese Information ablesen kannst.

Mineralische Sonnencreme: Unsere 5 Favoriten

Da nicht auf jedem Produkt ersichtlich ist, welche Art von Nanopartikeln für die Herstellung verwendet wurde, bestehen unsere Favoriten derzeit lediglich aus mineralischen Bio-Sonnencremes ohne Nanopartikel von Naturkosmetikherstellern:

#1 Eco Cosmetics

  • Lichtschutzfaktor (LSF): 20, 30, 50
  • Preis: ca. 15 bis 25 Euro
  • Frei von Nanopartikeln, Aluminiumsalzen, PEG und Parabenen
  • Vegan
  • Varianten: ohne Parfum, Gesicht, Baby & Kids, Mückenschutz, Sport, Lippenpflege, getönte Gesichtscreme

#2 Eubiona

  • LSF: 20 & 30
  • Preis: ca. 10 bis 15 Euro
  • Frei von Nanopartikeln, Zinkoxiden, PEG und Parabenen
  • Vegan
  • Ca. 95 % der pflanzlichen Inhaltsstoffe aus Bio-Anbau

#3 Lavera

  • LSF: 30, Sonnenspray LSF 20
  • Preis: ca. 8 bis 10 Euro
  • Frei von Nanopartikeln
  • Vegan
  • Weitere Produkte: Lippenbalsam, LSF 10
Mineralische Sonnencreme ohne Nanopartikel

Mineralische Sonnencreme ohne Nanopartikel findest du unter Bio-Produkten am ehesten.

#4 Alga Maris

  • LSF: Sonnenmilch, Sonnenspray, Sonnencreme fürs Gesicht jeweils LSF 30 & 50; Sonnencreme für Kinder LSF 50
  • Preis: ca. 10 bis 20 Euro
  • Frei von Nanopartikeln und Alkohol
  • Vegan (Ausnahme: Sonnenschutz-Stick)
  • Weitere Produkte: Sonnenschutz-Stick, LSF 50; Lippenbalsam, LSF 30; getönte Sonnencreme Gesicht, LSF 30

#5 Biosolis

  • LSF: 15, 30, 50
  • Preis: ca. 15 bis 25
  • Frei von Nanopartikeln
  • Vegan (Ausnahme: Gesichtscreme, LSF 30)
  • Varianten: Gesichtscreme, Spray, Fluid, „zartschmelzende Creme“ ohne Zinkoxid, Sonnenöl ohne mineralische Filter

Mit einem ordentlichen Sonnenschutz wirst du vielleicht nicht schnell braun, aber dafür viel gesünder. Um deinen perfekten Teint möglichst lange zu halten, gibt es einige Tricks. Klick dich durch unsere Bildergalerie und erfahre, was du machen kannst, um schön braun zu bleiben.

So bleibt deine Sommerbräune extra lange!

Neben dem Online-Handel erhältst du mineralischen Sonnenschutz auch in der Apotheke. Sicherlich können die Produkte im Vergleich zu herkömmlichen Sonnenschutzmitteln ganz schön ins Geld gehen, doch deine Haut sollte dir die Investition allemal wert sein. Alternativ kannst du aber auch einfach eine mineralische Sonnencreme selber machen!

Bildquellen: iStock/IakovKalinin, iStock/JackF, iStock/gpointstudio, iStock/BLACKDAY

*Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?