Abnehmen mit Ingwertee
Katja Gajekam 19.12.2016

Diäten können uns manchmal wirklich wahnsinnig machen. Oft müssen wir dabei auf die leckersten Dinge verzichten und uns in Selbstdisziplin üben. Wer jedoch gesund und langfristig abnehmen will, muss nicht radikal handeln, sondern kann einfach zusätzlich bestimmte Nahrungsmittel in seinen Alltag einbauen. Vor allem Ingwer hat eine positive Auswirkung auf den Stoffwechsel. Wie Dir Abnehmen mit Ingwertee gelingt, verraten wir Dir hier.

Ingwer ist ein echtes Allroundtalent. In einigen Kulturen wird es schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze verwendet und ist mittlerweile auch bei uns ein tolles Superfood, welches Du in fast jedem Supermarkt bekommst. Bei richtigem und regelmäßigem Konsum kann es zum echten Kalorienkiller werden.

Ingwer

Abnehmen mit Ingwertee ist gar nicht mal so schwer!

Wie Abnehmen mit Ingwertee funktioniert

Ingwer enthält die Wirkstoffe Capsaicin und Gingerol. Diese Stoffe erhöhen die Körpertemperatur, was dazu führt, dass der Körper mehr Kalorien verbraucht, als im Normalzustand. Die Wurzelknolle ist für ihren scharfen und gleichzeitig süßen Geschmack bekannt, welcher Dir nicht nur einheizt, sondern auch noch echt lecker ist. Es gibt Diätberichte, in denen die Testerinnen gleich mehrere Mahlzeiten pro Woche durch das exzessive Trinken von Ingwertee ersetzt haben – keine gute Methode. Irgendwann kann man den Tee oftmals nicht mehr sehen und sehnt sich nach richtigen Mahlzeiten. Ein Liter Ingwertee am Tag kann bereits ausreichen, um abzunehmen, denn das Heißgetränk soll außerdem Heißhunger unterbinden. Naschereien können so also ebenfalls reduziert werden.

Tipp: Wenn Du langfristig abnehmen willst, kommt es auch auf die richtige Lebensmittelwahl an. Doch Achtung: In einigen vermeintlich gesunden Snacks lauern richtige Kalorienfallen. Welche das sind, zeigen wir Dir hier in unserer Bildergalerie:

Achtung: Diese 9 Lebensmittel sind gar nicht mal so gesund!

Abnehmen mit Ingwertee: Erfahrungen

Im Internet und verschiedenen Magazinen gibt es viele Erfahrungsberichte zum Thema „Abnehmen mit Ingwertee“. Dabei wird eines deutlich: Ingwertee allein hilft nicht bei der Gewichtsreduktion. Gesunde Ernährung und Sport oder zumindest ausreichende Bewegung sind auch hier unverzichtbar. Ingwertee soll lediglich dazu dienen, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anzuregen, eignet sich also super als gesundes Hilfsmittel beim Abnehmen. Vielen Frauen ist es so gelungen, durch Ingwertee in ein paar Wochen einige Kilos zu verlieren, da sie zusätzlich viel weniger Appetit verspürten.

Ingwertee mit Zitrone

Du kannst Deinen Ingwertee mit etwas Zitrone aufpeppen.

Rezept: Ingwertee zum Abnehmen

Zutaten:

  • 100 g frischer Ingwer
  • 1 l Wasser
  • Je nach Geschmack Zitrone, Süßstoff, Honig

Zubereitung:

  1. Wasche die Ingwerknolle gut ab und schneide sie anschließend in feine Scheiben.
  2. Koche einen Liter Wasser auf. Entweder im Wasserkocher oder im Topf auf dem Herd.
  3. Gieße das kochende Wasser entweder in einer Kanne über die Ingwerscheiben oder füge sie dem Topf hinzu. In diesem Fall solltest Du die Stücke 15-20 Minuten mitkochen lassen. Die optionalen Zutaten nicht vergessen!
  4. Der Tee in der Kanne sollte nach 10-15 Minuten durchgezogen sein, im Topf kannst Du ihn nach dem Kochen noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Trenne nun den fertigen Tee durch ein Sieb von allen festen Zutaten. Lass es Dir schmecken!

Video: 5 natürliche Schlankmacher

Neben Ingwer gibt es noch weitere Wundermittel, die dir beim Abnehmen helfen. Welche das sind, erfährst du im Video.

Wusstest Du, dass Ingwer auch bei Erkältungen, Kopfschmerzen oder Übelkeit ein altbewährtes Hilfsmittel ist? Durch die regelmäßige Einnahme des Ingwertees wirst Du neben dem Abnehmen also noch weitere positive Effekte bemerken. Übrigens kannst Du Ingwer gerne auch pur zu Dir nehmen, zwei Gramm am Tag werden dabei empfohlen.

Bildquellen: iStock/Allyso, iStock/canyonos, iStock/juefraphoto

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?