Wiesn-Inspo

Dirndl-Trends 2019: Hier findest du die schönsten Looks

Dirndl-Trends 2019: Hier findest du die schönsten Looks

Das Dirndl gehört zum Oktoberfest wie die Maß Bier. Ohne das Trachtenkleid sollte man sich im Zelt also lieber nicht blicken lassen. Doch die Auswahl ist groß: Lang, kurz, hochgeschlossen oder äußerst offenherzig – jede Saison gibt es neue angesagte Varianten. Wir zeigen dir die Dirndl-Trends 2019 und die dazugehörigen Accessoires.

Dirndl-Trends 2019: Traditionelle Modelle sind angesagt

Genauso traditionell wie das Volksfest selbst sind in diesem Jahr auch die Dirndl. Trachtenkleider aus Baumwolle zählen aktuell zu den beliebtesten Varianten. Sie bieten nicht nur ein angenehmes Tragegefühl, sondern lassen sich nach einem Besuch der Wiesn auch leicht wieder reinigen. Dabei sehen sie aber keinesfalls praktisch aus, sondern bestechen durch viele kleine Details.

Besonders angesagt sind 2019 auffällige Knopfleisten oder Haken am Mieder. Wenn diese in diesem Jahr kein kleines Muster aufweisen, können sie mit stylishen Froschgoscherl-Borten oder Samtbändern verziert sein. Gleichzeitig sieht man diese Saison auch viele Streifen, Punkte und kleine Muster wie Blümchenornamente.

Welche Farben sind 2019 im Trend?

Rosa, Pistazie, Blau oder Gelb – aber Hauptsache, Pastell! Die angesagten Farben für Dirndl sind in diesem Jahr breit gefächert. Das bedeutet auch: Solange die Farben nicht zu plakativ sind, kannst du sogar eigentlich triste Töne wie Grau oder Taupe tragen. Die dezenten Farben bringen einen großen Vorteil mit sich, du kannst sie nämlich wunderbar kombinieren. Entweder, du entscheidest dich also für eine schlichte Basis und kombinierst dein Dirndl mit einer ausgefallenen Schürze oder Bluse oder du wagst dich an einen Double-Pastel-Look heran.

Genauso frei bist du, was die Kombination von Stoffen angeht. Während Baumwolle und Leinen eine solide Basis bilden, kannst du durch Satinschleifen- oder Schürzen sowie Samtapplikationen wunderschöne Akzente schaffen. Wem der Pastelltrend übrigens überhaupt nicht gefällt, der kann trotzdem aufatmen: Die klassischen Dirndl in einem tiefen Rot, Blau oder Grün gehen natürlich immer.

Üppiger Ausschnitt oder hochgeschlossen?

Weniger ist mehr, lautet auch 2019 die Devise. Die Zeiten der aufwendig inszenierten Dekolletés sind also vorerst vorbei. Nachdem man bereits im vergangenen Jahr immer mehr hochgeschlossene Dirndl auf den Wiesn gesehen hat, werden es diese Saison wohl noch mehr. Hört sich langweilig an?

Von wegen. Während die Oberweite sicher verpackt ist, bestechen die Dirndlblusen durch tolle Details. Aufwendige Verzierungen durch Rüschen, Spitze, Borten oder Bänder sind dabei genauso angesagt wie eingestickte Cutouts. Ähnlich wie bei den Miedern stehen Knopfleisten übrigens auch bei den Blusen im Vordergrund und sorgen somit für ein harmonisches Gesamtbild. Die Ärmellänge bleibt ganz dir überlassen.

Diese Accessoires ergänzen die Dirndl-Trends 2019

Neben dem klassischen Wiesn-Schmuck darf eines dieses Jahr auf keinen Fall fehlen: Haaraccessoires. Neben Spangen sind vor allem Haarbänder die perfekte Ergänzung deines Oktoberfest-Looks. Während du mit einem Samthaarreif einen schicken Style kreierst, setzt du mir einem Blumenhaarreif verspielte Akzente. Und welche Schuhe passen zum Dirndl? Da kommt es ganz auf deinen Typ an. Du kannst hier zwischen flachen oder hohen und schicken oder rustikaleren Varianten wählen. Der Klassiker sind Trachten-Stiefeletten, aber auch Pumps, Ballerinas, Booties oder Sneaker (als mutiger Stilbruch) können gut aussehen. Denk bei deiner Schuh-Wahl einfach nur daran, dass sie möglichst bequem sind und du es lange in ihnen aushältst.

Bildquelle:

Andreas Rentz/Getty Images; limberry.de/Instagram; ludwigtherese/Instagram;

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich