Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

3 Tricks: So findest du die perfekte Jeans, ohne sie anzuprobieren!

Fashion-Hacks:

3 Tricks: So findest du die perfekte Jeans, ohne sie anzuprobieren!

Jeanshosen anzuprobieren kann ganz schön nervig sein. Was viele nicht wissen: Um herauszufinden, ob die Jeans auch wirklich passt, gibt es drei simple Tricks, mit denen du die Hosen nicht anziehen musst! Wir verraten sie dir:

Gehörst du auch zu den Menschen, die es hassen, neue Jeans zu kaufen? Ständig an- und ausziehen, sich in zu enge Hosenbeine quetschen, um dann zu sehen, dass sie oben am Po absteht und an den Beinen viel zu lang ist. Schrecklich! Selbst wenn man glaubt, die perfekte Passform für sich und seinen Körper gefunden zu haben, fallen die Größen der Jeans je nach Marke, Hersteller und Farbe plötzlich wieder anders aus. Dann haben wir die perfekte Lösung. Denn es gibt drei simple Tricks, die dir dabei helfen können, die perfekte Jeans auch ohne Anprobieren zu finden.

#1: Der Bund-um-den-Hals-Trick

Die perfekte Jeans-Größe für sich zu finden ist gar nicht so einfach. Denn je nach Passform und Schnitt können die Größen ganz schon variieren. Wenn du in einer Skinny Jeans zum Beispiel eine 38 brauchst, kann es gut möglich sein, dass du in einer Mom Jeans oder Ballon Leg Jeans sogar in eine 34 passt. Um zu sehen, ob die auserwählte Jeans also passt oder nicht, kannst du sie einfach mit dem Bund von hinten um deinen Hals legen. Ein bisschen so, als würdest du eine Kette umbinden. Wenn sich die beiden Enden vorne locker berühren, wird dir die Jeans mit großer Wahrscheinlichkeit auch passen und vielleicht sogar perfekt sitzen.

Unsere Lieblings-Jeans haben wir dir übrigens hier zusammengesucht:

#2: Der Kinn-Trick

Wenn du hingegen rausfinden möchtest, ob die Jeans von der Länge her passen würde, kannst du dir einfach die Hosenbeine schnappen und die Arme rechts und links weit ausbreiten. Sitzt der Schritt der Jeans direkt unter eurem Kinn, ist die Beinlänge ideal.

Trick #3: Der Unterarm-Trick

Um jetzt noch rauszufinden, ob deine favorisierte Jeans auch die perfekte Weite hat, musst du einfach deine Hand zu einer Faust ballen und deinen Unterarm in den Hosenbund stecken. Wenn dein Arm vom Ellenbogen bis zur Faust hineinpasst, wird die Jeans auch gut an der Hüfte sitzen. Aber Achtung! Bei Jeans, die explizit einen High Waist Look haben, funktioniert diese Methode nicht.

Diese 10 Jeans von H&M und Co. stehen kurvigen Frauen perfekt

Diese 10 Jeans von H&M und Co. stehen kurvigen Frauen perfekt
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

Pexels / Anna Shvets; Instagram

Hat Dir "3 Tricks: So findest du die perfekte Jeans, ohne sie anzuprobieren!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich