HomepageForenLiebe-ForumLösung für Beziehungsproblem? Fühle mich vernachlässigt! Hilfe!!

Lösung für Beziehungsproblem? Fühle mich vernachlässigt! Hilfe!!

Liebelleam 13.01.2011 um 21:10 Uhr

Ich liebe meinen Freund, er liebt mich. Doch wir haben ein Problem, das uns schon seit einer geraumen Weile verfolgt. Am Anfang unserer Beziehung hat er mir so oft wie möglich gezeigt, wie sehr er mich liebt. Nun zeigt er mir das überhaupt nicht mehr (ich denke ja, weil das erste “frisch-verliebtheitsgefühl” weg ist, aber er meint er wäre ein Mensch, der Gefühle nicht so zeigt, das hätte er nur am Anfang gemacht, aus Angst mich zu verlieren). Und es geht sogar noch weiter, ich fühle mich sogar vernachlässigt. Es sind Kleinigkeiten, bei denen ich merke, dass er nicht auf meine Bedürfnisse achtet, ich bin anschließend jedes Mal unglücklich und er sagt immer, er habe nicht so weit gedacht. Die Situation macht mich sogar so unglücklich, dass ich geträumt habe, er hätte mich vergewaltigt (=über meine Bedürfnisse hinweg gegangen). Er soll sich aber nicht für mich verändern und ich will mir nicht immer sagen müssen: “Okay, er hat jetzt nicht so weit gedacht” und dann trotzdem im stillen unglücklich sein. Habt ihr eine Lösung für unser Problem??

Nutzer­antworten



  • von Liebelle am 14.01.2011 um 19:44 Uhr

    Ja da hast Du wohl Recht! :/ Es liegt wahrscheinlich wirklich an der Unterschiedlichkeit zwischen Frauen und Männern.

  • von Supersiss am 14.01.2011 um 19:42 Uhr

    Hey, mir gehts ganz genauso!
    Mein Freund behauptet auch, dass er sowas “einfach nicht so sehr braucht”.
    aber das nagt auch ganz schön an mir, ich denke immer, dass es was mit mir zu tun hat, auch wenn er immer sagt, er liebt mich und er wäre halt so.
    ich will aber auch nicht akzeptieren, dass wir einfach nicht zusammen passen. Dafür liebe ich ihn zu sehr. Sowas ist ein mieses Gefühl, ich gehe auch immer mit einem negativen Gefühl von ihm weg, das merkt er nichtmal. Das schlimmste ist, wenn ich versuch mit ihm drüber zu reden, stellt er mich als “unnormal” hin und blockt ab und meint ich würde immer einen “auf drama” machen…menschen sind wohl einfach verschieden, entweder man lebt damit, dass man nicht alles bekommt, was man sich wünscht, oder man zieht die konsequenzen :/

  • von Belladonna07 am 13.01.2011 um 23:16 Uhr

    es geht wohl einigen so…ich kann mich nur anschließen. ich wünsche mir ebenfalls, dass mein freund mir mehr seine liebe zeigt. Wahrscheinlich ticken männer und frauen einfach zu unterschiedlich…

  • von Liebelle am 13.01.2011 um 22:57 Uhr

    @Kibarinha:

    “Schatzi Matzi Kussi Bussi” – Bin ich auch nicht der Typ für. Und “Ich liebe Dich” will ich auch nur in besonderen Momenten hören, er sagt mir das ehrlich gesagt manchmal schon etwas zu oft! Es geht ums zeigen. An den kleinen Dingen im Alltag, an den Gesten, Blicken und Berührungen kann man auch merken, wie sehr der andere einen liebt. Das meine ich mit zeigen.

  • von hasiengel007 am 13.01.2011 um 22:44 Uhr

    genau wie mein freund,wenn ich sage was mir nich passt tickt er total ab immer.ich würde mir auch mehr wünschen wenn er mir auch zeigt das ser mich liebt damit ich endlich wider mehr sicherheit und vertrauen bekomme

  • von ichglaubedubistes am 13.01.2011 um 21:45 Uhr

    Ich weiß nicht in wie weit das eure Beziehung wirklich belastet.
    Aber wenn es so stark ist, dann passt ihr wohl einfach nicht zusammen, weil ihr andere Vorstellungen von einer Beziehung habt.

    Ich bin sowieso ein Mensch der “Ich liebe Dich” nur in besonderen Momenten hören will. Fände das viel zu erdrückend soetwas ständig gesagt zu bekommen. Und dieses ganze “Schatzi Matzi Kussi Bussi” ist auch nicht so mein Ding, vllt kann ich dich in der Hinsicht deshalb nicht wirklich gut beraten.
    Mein Freund ist zum Glück genauso und wir wissen trotzdem wie sehr wir uns lieben, oder gerade deswegen, weil wir nicht jeden Tag das gleiche plappern.

    Ich denke dein Freund ist einfach auch so ein Typ Mensch und entweder du akzeptierst es und wirst glücklich damit, oder du muss dich halt trennen.

  • von Liebelle am 13.01.2011 um 21:27 Uhr

    Schade 🙁

Ähnliche Diskussionen

Fühl mich von meinem Freund vernachlässigt Antwort

Franzi92 am 17.06.2009 um 23:33 Uhr
Also bin noch nicht so lange mit ihm zusammen. also erst einen monat aber irgendwie zeigt er gar kein engagement um mich mal zu sehen. er wohnt halt 20 minuten weg und muss immer gefahren werden und so... jedenfalls...

Fühle mich hinten angestellt / vernachlässigt - was meint ihr? Antwort

Cookiemampf am 29.12.2012 um 12:15 Uhr
Hallo Mädels, ich habe ein Problem. Es geht um meinen Freund und mich. Er hat etwas außergewöhnliche Hobbys, hab bisher leider keine Frauen getroffen, die genau "solche" Partner haben wie ich. Sein liebstes Hobby sind...