Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Der Butterfly Haircut ist DIE Trendfrisur für 2022!

Mega angesagt:

Der Butterfly Haircut ist DIE Trendfrisur für 2022!

Alle Jahre wieder, meist pünktlich zum Saisonwechsel, haben wir auch in Sachen Haare Lust auf eine Veränderung. Dann stellt sich uns allen wieder die Frage: Abschneiden oder weiter lang wachsen lassen? Dabei gibt es doch jetzt eine Möglichkeit, die beides ermöglicht. Denn dank der Trendfrisur Butterfly Haircut kannst du kurze Haare haben, ohne zur Schere greifen zu müssen. Wir verraten dir, was sich hinter der neuen Trendfrisur verbirgt!

Kurz oder lang? Stufen oder keine Stufen? Pony: Ja oder nein? Selten sind wir so unentschlossen, wie bei unseren Haaren. Wir wollen immer wieder etwas Neuen, einen neuen Look, aber selten viel von unserer Haarpracht einbüßen. Zum Glück kommt nun eine neue Trendfrisur um die Ecke, bei der wir uns nicht entscheiden müssen. Denn beim Butterfly Haircut scheint es nur so, als hätte man kurze Haare. Eine Illusion. Denn eigentlich werden die langen Haarpartien bei der neuen Trendfrisur nur mit vielen Stufen versehen. Die scheinbar kurzen Haare sind nicht abgeschnitten, sondern nur geschickt versteckt. Aber sieh selbst!

Die Trendfrisur 2022: Butterfly Haircut

Ganz ohne Schere kommt die neue Trendfrisur natürlich nicht aus! Tatsächlich werden beim Butterfly Haircut aber nur einzelne Strähnen um den Scheitel herum geschnitten. Quasi ein Vokuhila, nur andersherum. Oben sind die Haare kurz, unten sind sie lang und können ganz einfach abgetrennt und mit Bobby Pins unter die kurzen Strähnen geklemmt werden. So entsteht der Eindruck, dass man viel kürze Haare hat, als es in Wirklichkeit der Fall ist.

Steht mir der Butterfly Haircut?

Damit ist der Butterfly Haircut perfekt für alle, die sich nicht von ihren langen Haaren trennen wollen oder denen es zu lange dauert, bis eine Kurzhaarfrisur wieder nachwächst, aber dennoch Lust auf einen neuen Look haben. Quasi ein erstes Herantasten und schauen, ob kurze Haare nicht doch das Richtige sind. Extra-Pluspunkt der Trendfrisur: Die vielen Stufen sorgen für ordentlich Volumen im Haar.

Apropos Volumen! Wusstest du, dass es einfache Tricks gibt, mit denen du deine Haare viel fülliger aussehen lassen kannst? Wir zeigen sie dir:

Wie style ich den Butterfly Haircut richtig?

Kommen wir zum Thema Styling! Beim Butterfly Haircut gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Du benötigst weder Rundbürste, Föhn noch Glätteisen. Denn durch die vielen Stufen fallen die Haare meist von allein super natürlich. Verwende nach dem Waschen nur am besten einen Styling-Schaum.

Mit diesen Produkten gelingt dir die Trendfrisur:

Außerdem empfehlen wir dir in den Ansatz immer etwas Volumen-Puder zu geben. So werden deine Haare griffiger und sehen voller aus. In die Spitzen kannst du etwas Haaröl geben, damit sie schön seidig fallen oder du gönnst den Längen regelmäßig eine Kur oder Feuchtigkeitsmaske. Anschließend alles mit Haarspray fixieren und fertig ist die neue Trendfrisur 2022.

Die schönsten Kurzhaarfrisuren

Die schönsten Kurzhaarfrisuren
BILDERSTRECKE STARTEN (31 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / Lisa Maree Williams; Pinterest

Hat dir "Der Butterfly Haircut ist DIE Trendfrisur für 2022!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich