Susanne Falleram 12.02.2018

Granny Hair war schon irgendwie cool, aber du hast dich mittlerweile an der simplen, grauen Haarfarbe sattgesehen? Dann solltest du dir unbedingt den neuen Farbtrend namens „Ghosted Hair“ ansehen!

Gespenstisch schön: Wir lieben Ghosted Hair!

Wie du siehst, handelt es sich bei Ghosted Hair um eine Mischung aus Granny Hair und einem satten Aschblond. Das Besondere sind die Farbreflexe, die man gut sieht, wenn sich das Haar bewegt oder mit ausreichend Licht betrachtet wird. Schau dir zum Beispiel das kurze Insta-Video an:

Du siehst, Ghosted Hair gleicht den Farbspielen, wie du sie zum Beispiel von einem Quarzstein kennst. Der Farbmix aus hellem Weiß- und Aschblond, gemischt mit Grau- und sanften Violett-Nuancen zieht die Blicke auf jeden Fall auf sich!

Möchtest du selbst mit einem soften Grau experimentieren, dann findest du hier die passenden Produkte. Wir raten dir allerdings ab, Ghosted Hair selber zu färben! Denn ein solch komplexer Färbevorgang erfordert Profi-Können, weshalb du, wenn du mit deinem Ergebnis garantiert zufrieden sein willst, lieber einen Friseur ans Werk lässt. Sonst könnte das Ganze schnell in die Hose gehen.

Wie gefällt dir Ghosted Hair? Findest du den Trend genauso schön oder eher genauso gruselig wie Granny Hair, weil gräuliche Haare für dich einfach nur altbacken sind? Verraten uns deine Meinung gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/olgaecat


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?