Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Frisuren
  3. Haare färben
  4. Atomic Blonde: Von diesem Trend-Blondton wirst du nicht genug bekommen

Perfekt im Winter

Atomic Blonde: Von diesem Trend-Blondton wirst du nicht genug bekommen

Vorbei sind die Zeiten der warmen und goldenen Blondtöne! Laut Profistylist*innen darf nun nur noch eine Farbe auf unsere Köpfe: Atomic Blonde! Was hinter dem Trend steckt, verraten wir dir hier:

Ob Bronde, Goldblond oder Aschblond – wenn es um den perfekten Blondton geht, haben wir Blondinen es nicht immer leicht. Vor allem warme Nuancen wie bei den Trendfarben „Ribbon Blonde“, „Toffee Blonde“ oder „Buttercup Blonde“ waren bis Mitte des Jahres noch auf Platz 1 in Sachen Haarefärben. Bis jetzt! Denn es geht wieder zurück zu kühleren Nuancen! Besonders Atomic Blonde geht gerade durch die Decke und das aus gutem Grund.

Das macht die Trend-Haarfarbe Atomic Blonde aus

Doch keine Sorge! Wer jetzt an wasserstoffblonde, ausgeblichene Haare denkt, der liegt falsch. Bei Atomic Blonde handelt es sich viel mehr um eine neue Interpretation von Platinblond. Im Genauen werden sehr helle aschige Highlights und Strähnchen eingearbeitet, die den Haaren optisch mehr Volumen verleihen, der Unterton der Haare bleibt allerdings weiterhin in einer warmen Nuance. Genau das macht diesen Platin-Blondton so natürlich und tragbar.

Die besondere Kunst dabei ist es, so viele feine Strähnen wie möglich in die Haare zu ziehen. Anschließend werden die Highlights mit einem kühlen Gloss überzogen. So entstehen Strähnchen in den unterschiedlichsten Blondnuancen und die Haare wirken dadurch besonders voll, gesund und geschmeidig. Das Ergebnis: Eine supernatürliche, hellblonde Farbe, die für einen Kontrast in der dunklen Herbst-Garderobe sorgt und unseren Teint zum Strahlen bringt.

Du hast Lust auf eine neue Farbe, aber traust dich nicht, zu blondieren, weil deine Spitzen richtig abgebrochen und kaputt sind? In diesem Video findest du nützliche Tipps für gesunde Haare:

Wem steht Atomic Blonde am besten?

Die Antwort ist leicht: Blondinen. Und allen, die in der neuen Saison Lust auf eine krasse Veränderung haben. Denn durch den platinblonden Touch wirken die Haarspitzen wie frisch aus dem Sommerurlaub und unsere langsam blass werdende Haut strahlt trotzdem frisch und mit einem gewissen Glow.

Atomic Blonde: So pflegst du den Frisuren-Trend richtig

Das A und O bei diesem Frisuren-Trend? Natürlich die richtige Pflege. Denn sehr helles Blond kann schnell seinen Glanz verlieren und dann trocken und fahl aussehen. Auch ein Gelbstich würde das tolle Ergebnis von Atomic Blonde trügen. Du solltest dein Haar also immer mit genügend Feuchtigkeit versorgen und regelmäßig ein Silbershampoo nutzen.

Natürlich braucht gerade frisch blondiertes Haar auch immer eine besondere Pflege. Das sind die besten Produkte für blondes Haar:

Auch regelmäßige Kuren, eine Haarmaske oder ein Leave-in-Spray helfen, die Haarfarbe länger frisch zu halten. Damit ist garantiert, dass deine Haare strahlen, auch wenn das Wetter draußen immer trüber und dunkler wird.

Aber auch ohne Farbe und Blondierung, kannst du deinem Haar mal wieder ein kleines Styling-Update verpassen. Du brauchst nur einen frischen Schnitt oder eben mal eine neue Frisur zum Ausprobieren! Wir verraten dir welche:

Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
QUIZ STARTEN
Bildquelle:

istock/ Kiuikson; Pinterest

Hat dir "Atomic Blonde: Von diesem Trend-Blondton wirst du nicht genug bekommen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: