Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Du willst mehr Volumen? Dann brauchst du jetzt den Airy Bob

Ab zum Friseur!

Du willst mehr Volumen? Dann brauchst du jetzt den Airy Bob

Hast du auch genug von deinen herunterhängenden, platten Haaren? Dann haben wir die Lösung! Denn aktuell ist eine Frisur angesagt, die Volumen pur verspricht und zudem noch mega cool aussieht: der Airy Bob! Wir verraten dir, was hinter dem Trend-Look steckt – und warum du ihn auf jeden Fall auch haben wollen wirst!

Der Bob ist und bleibt unsere Nummer 1, wann immer wir uns optisch eine Veränderung wünschen oder unsere Haare einfach nicht mehr machen, was sie sollen. Denn mit seinem Facettenreichtum und den unzähligen Stylingmöglichkeiten steht er einfach jedem. Das trifft auch auf die neue Variante zu, die gerade einen richtigen Hype erfährt: der Airy Bob! Die neue Trendfrisur verspricht zudem noch eine Extraportion Volumen. Und davon bekommen wir bekanntlich nie genug!

Volumen pur: Der Airy Bob ist die Trendfrisur des Jahres

Wie der Name schon vermuten lässt, sieht der Airy Bob (airy = deutch: luftig) so aus, als hätte man nicht nur wahnsinnig dickes, sondern auch voluminöses Haar, das ständig von einer Windmaschine in Form gehalten wird. Ein bisschen so, als würde stets eine leichte Brise Wind durch die Haare wehen. Dabei kann der neue Bob ganz nach deinem Geschmack und deiner Ausgangsfrisur kürzer oder länger und zum Beispiel so locker und lässig geschnitten sein wie der angesagte French Bob.

Das Ergebnis: Eine völlig neue und vor allem ziemlich moderne Optik und Volumen pur. Doch es kommt noch besser! Der Airy Bob kann auch vielseitig gestylt und mit Mittelscheitel sowie Seitenscheitel getragen werden. Außerdem eignet sich dieser Haarschnitt sowohl für dickes als auch feines Haar. Bei Letzterem solltest du deinen Friseur am besten nach einem Blunt Cut fragen. Wenn du mit dickem Haar gesegnet bist, wird der Airy Bob hingegen leicht durchgestuft und die Haare etwas ausgedünnt, um die gewollte Bewegung reinzubringen.

Für wen eignet sich der Airy Bob?

Dadurch, dass der neue Bob so vielseitig daherkommt, schmeichelt er natürlich auch jeder Frau und jeder Haarstruktur. Ganz nach deinen Wünschen kannst du ihn glatt, lockig und leicht gewellt tragen oder ihn eben einfach nur an der Luft trocknen lassen und ihn im angesagten Undone-Look tragen. Mit einem professionellen Blowout kannst du sogar noch mehr Volumen kreieren.

So stylst und pflegst du den neuen Trend-Look:

Wie du siehst, das Motto des Airy Bob lautet: Erlaubt ist, was gefällt. Viel mehr geht es darum, dass er total mühelos aussieht. Du benötigst also weder Rundbürste, Föhn noch Glätteisen.

Mit diesen Produkten gelingt dir der perfekte Airy Bob:

Damit der Bob aber schön natürlich und locker fällt, benutzt du nach dem Waschen am besten einen Styling-Schaum und am Ansatz etwas Volumen-Spray. So werden deine Haare griffiger und sehen voller aus. In die Spitzen kannst du etwas Haaröl geben, damit sie schön seidig fallen. Anschließend alles mit Haarspray fixieren und fertig ist die neue Trend-Frisur des Jahres.

Kurzer Bob: Die schönsten Variationen der Trendfrisur

Kurzer Bob: Die schönsten Variationen der Trendfrisur
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)
Bildquelle:

istock / LumiNola; Pinterest

Hat dir "Du willst mehr Volumen? Dann brauchst du jetzt den Airy Bob" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich