Frau mit blonden Haaren schaut sexy in die Kamera
Jessica Kühneam 21.11.2018

Blondinen aufgepasst: Nach „Blonde Roast“ und „Toasted Coconut Hair“ kommt nun ein neuer Trend. „Dirty Blonde“ ist die perfekte Farbe für den Winter!

Bye, bye Platinblond! In der kommenden Saison wird das Blond dunkler. Und auch viel natürlicher. Helle Spitzen oder ausgebleichte Ombré-Verläufe sind out. Stattdessen tragen Stars und Sternchen wie Gigi Hadid, Suki Waterhouse und Taylor Swift die Trend-Haarfarbe „Dirty Blonde“.

„Dirty Blonde“ ist ein Mix aus warmen Blondtönen und aschigen Brauntönen. Als Grundfarbe dient meist ein warmer Honigton. In einzelnen Strähnen wird dann ein dunkler, aschiger Braunton verwendet, der den Look besonders natürlich macht. Am Ende entsteht ein matter und fast glanzloser Look, der in diesem Fall tatsächlich gewünscht ist.

Doch genau das erfordert die ruhige Hand und das geübte Auge eines Profis, damit das Farbergebnis genauso toll wird, wie du es dir wünschst. Wenn du also auch „Dirty Blonde“ Haare haben möchtest, solltest du unbedingt zum Friseur gehen! Er kann dich am besten beraten, welche Farbnuancen zu dir passen.

Ganz gleich, ob blond oder brünett – das solltest du niemals machen:

Das sollten Frauen mit langen Haaren niemals machen

Was sagst du zu der neuen Trend-Haarfarbe? Wäre „Dirty Blonde“ auch etwas für dich? Oder trägst du deine Haare lieber ganz hell? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder auf Facebook!

Bildquelle:

istock/Henningstad

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Hat Dir "„Dirty Blonde“ ist die Trend-Haarfarbe im Winter" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.