Verhalten von Männer Online, das Frauen hassen
Juliane Timmam 12.04.2017

Manchmal können Männer uns wirklich erstaunen: Beim Frühstück muss man ihnen alle Informationen aus der Nase ziehen, aber in den sozialen Netzwerken schreiben sie ihren Followern ganze Romane, was sie am Wochenende Tolles erlebt haben. Einige Männer entwickeln in den sozialen Medien einfach eine komplett neue Identität. Falls Du so ein Exemplar zu Hause hast, geben wir Dir gerne einige Tipps, wie Du damit umgehst.

Wir haben mal ein paar Dinge aufgezählt, die Männer gerne online tun, die wir Frauen wirklich hassen und ihnen gerne austreiben würden.

#1 Er blendet Dich online total aus

Mit seinen Freunden hat er eine Chatgruppe, in der sie stundenlang über Hobbys und andere Sachen reden, aber wenn es aber darum geht, dass er Dir vielleicht einen lieben Gruß bei Facebook hinterlässt oder Dich auf einem Bild, auf dem Ihr mit Freunden unterwegs wart, taggt, tut er gleich so, als ob Du nicht existieren würdest.

Das Liebesleben in aller Öffentlichkeit auszuleben, gefällt den wenigsten Männern. Wenn er Dir also keine Liebeserklärungen auf der Pinnwand hinterlassen will, musst Du das leider akzeptieren. Eine Fotoverlinkung sollte allerdings das kleinste Problem für ihn sein, wenn er bereits andere Freunde auf dem Bild markiert hat. Sorgt er dafür, dass generell niemand von Eurer Verbindung Bescheid weiß, solltest Du Dir Gedanken machen, ob er es wirklich ernst mit Dir meint.

#2 Er gibt mehr Infos im Netz preis als im wahren Leben

Dein Freund wurde befördert und freut sich darüber mit seinen 600 Facebook-Freunden, aber Dir kann er als seiner Freundin dazu nicht mal eine SMS schicken, bevor es die ganze Welt weiß?

Wenn er Dich über wichtige Ereignisse in seinem Leben im Dunkeln lässt, gibt er Dir das Gefühl, dass Du ihm nicht wichtig bist. Sag es ihm genau, wenn sein Verhalten Dich verletzt hat. Er wird es sicherlich verstehen. Wenn Du ihm wichtig bist, wird so eine Situation nicht wieder vorkommen.

#3 Er liest Deine Nachrichten, antwortet aber nicht

Wenn Du Deinem Freund oder einem heißen Date vom Wochenende eine Nachricht geschrieben hast, auf die Du gerne eine Antwort bekommen würdest, kann Dich die Warterei schnell in den Wahnsinn treiben. Siehst Du ihn heute Abend oder kannst Du Dich mit Deinen Freundinnen zum GNTM gucken treffen? Er hat die Nachricht schon vor Stunden gelesen, meldet sich aber nicht. Was ist da los?

Wenn er Dich ignoriert, obwohl er sich melden wollte, sendet er schnell die Botschaft aus, dass Du ihm nicht wichtig bist. Wenn er sich so nach einigen Dates von Dir verabschieden will, laufe ihm nicht hinterher, sondern spare Dir die Zeit und genieße stattdessen das Single-Dasein.

Wenn es sich um Deinen festen Freund handelt, der Dich normalerweise nicht so hängen lässt, bedenke, dass er während der Arbeitszeit möglicherweise kaum Zeit zum Antworten findet. Wenn es ihm leid tut, dass er Dich enttäuscht hat, wird er es wiedergutmachen wollen. Vergiss nicht: Männer sind nicht wirklich die Besten, wenn es um Multi-Tasking geht. Neben der Arbeit auch noch FB-Nachrichten und SMS schicken, fällt für viele schon unter diese Kategorie.

#4 Seine peinlichen Partyfotos landen sofort im Netz

Wie schön, Dein Freund war wieder mit seinen größten Chaoten-Freunden feiern und die Beweisfotos landen zeitnah im Netz. Dass er auf den Bildern nicht vorteilhaft aussieht, stört ihn herzlich wenig, aber Dir geht es ganz schön auf den Keks, dass er sich so vor Freunden und Kollegen, die ihm bei Instagram folgen, zum Affen macht.

Wir Frauen möchten doch nur hin und wieder bestätigt bekommen, dass wir kein Riesenbaby daten. Wenn Dein Freund sich aber öffentlich zu seinem Alkoholkonsum ausspricht, wirft das kein gutes Licht auf ihn. Peinliche Partyfotos sollten generell vermieden werden und wenn, dann nur im kleinen Freundeskreis gezeigt werden. Die Regel sollte im Idealfall für beide Parteien gelten.

#5 Er liked Fotos von anderen Frauen

Wenn Du Dich die letzten Wochen immer wieder mit einem Mann triffst und Ihr Euch auch schon nähergekommen seid, kann es schon weh tun, wenn ihm nebenbei immer wieder sexy Selfies von fremden Frauen gefallen.

Wenn Ihr Euch nur locker datet und auch andere Leute treffen dürft, kann er das leider, ganz ohne schlechtes Gewissen, weitermachen. Wenn Du in einer monogamen Beziehung mit Deinem Partner bist, kann Dich ein bedeutungsloser Klick hier und da als Freundin aber schnell verletzten. Heiße Fotos von anderen weiblichen Freunden zu liken, ist so, als ob er vor Deinen Augen einer anderen Frau hinterhergafft und das muss wirklich nicht sein! Eine Ausnahme gibt es aber: Wenn Dein Partner Kolleginnen oder alten Schulfreundinnen Geburtstag-Glückwünsche auf die Facebook-Pinnwand schreibt, sollte das kein Drama zwischen Euch auslösen.

Hast Du auch so schwieriges Exemplar von Mann zu Hause? Wie gehst Du mit ihm um? Erzähle uns davon in den Kommentaren.

Bildquelle: iStock/AntonioGuillem


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?