Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wie viele Gemeinsamkeiten braucht eine Beziehung?

Vor- & Nachteile

Wie viele Gemeinsamkeiten braucht eine Beziehung?

„Gleich und gleich gesellt sich gern“ oder „Gegensätze ziehen sich an“: Was stimmt denn nun? Muss man zwingend die gleichen Interessen haben, um eine glückliche Partnerschaft zu führen? Wir sind der Frage nachgegangen, ob eine Beziehung ohne Gemeinsamkeiten funktionieren kann und auf welche es wirklich ankommt. 

Kann eine Beziehung ohne Gemeinsamkeiten funktionieren?

Paare, die sich auf der Arbeit, im Fitnessstudio, über gemeinsame Freunde oder auf einem Konzert kennengelernt haben, haben häufig auch schon ähnliche Interessen. Viele Beziehungen kommen aber auch zwischen zwei Menschen zustande, die aus zwei ganz unterschiedlichen Welten kommen. Womöglich war die äußere Ausstrahlung so anziehend, dass diese Menschen auch ohne offensichtliche Gemeinsamkeiten zueinander gefunden haben. Oft können es auch gerade diese Unterschiede sein, die man als attraktiv empfindet. Aber kann das auf lange Sicht gut gehen, oder benötigt eine langfristige Beziehung einen Grundstock an Gemeinsamkeiten, um langfristig zu funktionieren? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Klar ist aber, dass unterschiedliche Vorlieben kein Ausschlusskriterium für eine erfolgreiche Beziehung sind – so lange man nicht zu viele Kompromisse machen muss, wie wir im desired-Podcast diskutieren:

Es gibt glückliche Paare, bei denen beide unterschiedliche Parteien wählen oder andere Glaubensrichtungen, Ernährungsweisen, Filmgeschmäcker, Körpertypen und Temperamente haben. Die Frage ist, wie du diese Gegensätze bewertest. Fallen dir diese Unterschiede immer wieder negativ auf und wünschst du dir, dein Partner wäre dir ähnlicher? Oder zweifelst du nur, weil Freunde oder Verwandte dir einreden, dass ihr zu wenige Gemeinsamkeiten habt? Wenn du eure Unterschiede als reizvoll empfindest, gibt es überhaupt keinen Handlungsbedarf. Freue dich hingegen lieber, dass ihr euch trotzdem gefunden und euch in das Wesen des anderen verliebt habt. Fehlt hingegen eine Basis, zeigen wir dir im Folgenden, wie ihr Gemeinsamkeiten finden könnt, die euch verbinden.

Gemeinsamkeiten finden für mehr Verbundenheit

Unterschiede können reizvoll sein, manchmal machen sie eine Beziehung aber auch komplizierter. Habt ihr oft völlig andere Vorlieben, ist es schwierig, sich beim Urlaubsort, bei der Wahl des Abendessens, der neuen Serie, der Wochenendplanung oder der Gestaltung eurer gemeinsamen Wohnung zu einigen. Bei Diskussionen um diese Themen können eure Differenzen stark zum Vorschein kommen und das Gefühl auslösen, dass ihr gar nicht zueinander passt. Das muss aber nicht stimmen. Vielleicht habt ihr nur noch nicht herausgefunden, wie viele Gemeinsamkeiten ihr tatsächlich habt. Zum Glück gibt es einige Wege, eure Gemeinsamkeiten zu finden:

Spielehelden Sag mal.. Für Paare - Das Paar-Spiel mit tiefgründigen Fragen für mehr Vertrauen
Spielehelden Sag mal.. Für Paare - Das Paar-Spiel mit tiefgründigen Fragen für mehr Vertrauen

Habt ihr unterschiedliche sexuelle Vorlieben, ist es kein Wunder, wenn ihr nur selten Sex habt. Die Expertinnen vom Sex-Podcast „Ladylike“ haben uns verraten, was man in diesem Fall unternehmen kann:

Auf welche Gemeinsamkeiten kommt es wirklich an?

Oberflächliche Gemeinsamkeiten wie ein gleicher Musik- oder Filmgeschmack können eure Freizeitgestaltung zwar vereinfachen, sie bilden aber nicht das Fundament, auf dem eine stabile Beziehung aufbaut. Viel wichtiger ist, dass ihr keine großen Diskrepanzen in euren Ansichten darüber habt, wie ihr eure Beziehung führen wollt, wie viel Nähe und Distanz ihr braucht, wie es um eure Familienplanung steht und welche Definitionen ihr von Treue habt. Denn all dies sind Themen, bei denen große Unterschiede nicht dadurch lösbar sind, dass ihr die andere Meinung des anderen einfach hinnehmt wie beispielsweise bei einer politischen Diskussion. Ob ihr gemeinsame Grundwerte habt, merkt ihr ganz einfach daran, ob sich eure Beziehung unkompliziert anfühlt. Kleine Streitereien im Alltag sind völlig normal, ständige Grundsatzdebatten hingegen nicht.

Ein paar unterschiedliche Ansichten können einer Beziehung nichts ausmachen, solange sie auf einem stabilen Fundament steht. So festigst du es: 

Mit diesen 11 Tipps schützt du deine Beziehung

Mit diesen 11 Tipps schützt du deine Beziehung
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Rawpixel

Hat Dir "Wie viele Gemeinsamkeiten braucht eine Beziehung?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich