Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kamasutra

Shivas Tanz: So funktioniert die anspruchsvolle Stellung

Shivas Tanz: So funktioniert die anspruchsvolle Stellung

Du willst mit deinem Partner etwas Neues ausprobieren und gleichzeitig gemeinsam fit für den Sommer werden? Dann probiert doch heute Nacht die Kamasutra-Stellung „Shivas Tanz“ aus. Mit dieser Stellung kannst du nicht nur zum Höhepunkt kommen, sondern durch das Zusammenspiel von vielen – sehr vielen – Muskeln auch noch etwas für die Figur tun. Und sind wir mal ehrlich: Fitnessstudio oder Spaß im Bett? Ich glaube wir wissen, wer der klare Gewinner sein wird.

Was ist Shivas Tanz ?

Shivas Tanz leitet sich von der hinduistischen Gottheit Shiva ab. Denn in seiner besonderen Erscheinungsform namens Nataraja, führt er einen kosmischen Tanz auf, auch Tandava genannt. Im Hinduismus ist Shivas Tanz ein wilder Tanz, der die Quelle des Zyklus der Schöpfung, Erhaltung und Auflösung ist. Außerdem ist Shiva die Verkörperung und Manifestation der ewigen Energie – die ihr bei dieser Sexstellung definitiv gebrauchen könnt.

Shivas Tanz-Stellung Kamasutra Desired
Shivas Tanz: Ein erotischer Kraftakt!

Anleitung: So klappt die Shivas-Tanz-Stellung

Damit diese Stellung Spaß macht und sich keiner weh tut, klären wir erstmal die (technischen) Details dieser Stellung:

    1.  Als erstes setzt du dich mit gespreizten Beinen auf die Bettkante und dein Partner geht vor dir in die Hocke.
    2. Du schlingst deine Beine um seine Hüfte und deine Arme um seinen Nacken.
    3. Während er in dich eindringt, hebt er dich hoch und du hältst dich fest.
    4. Er hält dich unterm Po und mit intensiven Stoßbewegungen kommt ihr beide (hoffentlich) zum Höhepunkt.

Total einfach, oder? Nun ja, wenn er kein Gewichtheber ist und sie kein Fliegengewicht, kann es schnell sehr anstrengend werden. Aber wir wären nicht desired, wenn wir dir nicht zusätzlich noch ein paar Tipps verraten!

Tipps für die Shivas-Tanz-Stellung

Da es eine stehende Sexstellung ist, kann sie für den Mann schnell zum Kraftakt werden. Damit ihr die ganze Nacht „durchtanzen“ könnt und länger Spaß habt, gibt es natürlich Möglichkeiten zur Entlastung:

      1. Er kann dich auf einem höheren Schränkchen oder Tisch absetzen. So kriegen vor allem seine Arme und Schultern eine kleine Pause.
      2. Eine Wand hinter deinem Rücken hilft euch bei der Standhaftigkeit eurer „Konstruktion“ und bei den Stoßbewegungen.
      3. Schräglage: Lehnt sich dein Partner leicht nach hinten und geht dabei in die Knie, kann er dich auf seinen Oberschenkeln absetzen.

AMORELIE Love Box - Sexspielzeug für Paare, Soft Bondage, Massage *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.7.2020 20:42 Uhr

Aber am wichtigsten sind natürlich Spaß und Vertrauen. Findet zusammen heraus, welcher Tipp am besten funktioniert oder testet eigene Versionen aus. Hauptsache ihr fühlt euch gut!

Sex im Stehen: Die aufregendsten Varianten

Sex im Stehen: Die aufregendsten Varianten
BILDERSTRECKE STARTEN (7 BILDER)
Bildquelle:

Gettyimages/raimond klavinsh, Giphy/truTV

Hat Dir "Shivas Tanz: So funktioniert die anspruchsvolle Stellung" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich