Schaurig gut

6 gruselig-geniale Rezepte für Halloween-Fingerfood

6 gruselig-geniale Rezepte für Halloween-Fingerfood

Keine Halloween-Party ohne schrecklich schmackhafte Snacks! Wenn sich Monster und Zombies bei dir die Klinge in die Hand geben, wollen sie schließlich ordentlich was zu beißen bekommen. Wir verraten dir 6 einfache Rezepte, die für das kulinarische Fürchten sorgen!

#1 Spinnen-Pizza & Mumien-Toast

Dieses Fingerfood-Rezept ist einfach, aber echt genial. Ein super Halloween-Snack, auch für Kinder.

Mumientoast Spinnennetz-Pizza

Zutaten:

  • Pizzateig bzw. Toasts
  • Scheibenkäse (z. B. Gouda oder Butterkäse)
  • Ketchup oder Pastasoße
  • Schwarze Oliven

Anleitung:

  1. Bestreiche die Pizzaböden bzw. die Toasts mit der Tomatencreme bzw. dem Ketchup.
  2. Schneide den Scheibenkäse in schmale Streifen und belege den Pizzateig wie ein Spinnennetz, die Toasts wie umwickelte Mumien. Achte darauf, dass die Käsestreifen nicht zu nah beieinander liegen, da sie sonst im Ofen ineinanderlaufen könnten.
  3. Packe die Spinnen-Pizzen entsprechend der Backzeit des Teigs in den Ofen, die Toasts kannst du nur kurz im Ofen überbacken.
  4. Schneide schwarze Oliven in kleine Stücke und forme aus ihnen kleine schwarze Spinnen für die Pizza bzw. benutze Scheiben für die Augen der Mumien-Toasts.

#2 Monster-Quiche

Ein paar fies schauende Monster-Quiches sind ein super Halloween-Fingerfood und schnell gemacht.Monster-Quiche

Zutaten:

  • Kleine Tartelett-Backformen
  • Blätterteig
  • 1 Packung Rahmspinat
  • 2 große Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Mandelblättchen
  • Balsamico-Creme

Anleitung:

  1. Brate den Spinat in einer Pfanne, koche die Kartoffeln im Topf.
  2. Zerstampfe die Kartoffeln und vermische sie mit dem Spinat. Verrühre die beiden Eier darunter.
  3. Kleide die Tartelett-Förmchen mit dem Blätterteig aus.
  4. Fülle die Förmchen mit der Mischung bis zum Rand und stelle sie in den Ofen.
  5. Stelle ihn auf 160 Grad und warte 20 Minuten.
  6. Hol die Förmchen aus dem Ofen und warte, bis sie abgekühlt sind.
  7. Verpasse ihnen mithilfe der Mandelblättchen und der Balsamico-Creme ein paar grimmige Grimassen.

#3 Mumien-Würstchen

Mumien-Würstchen sind ein handlicher Halloween-Snack und zudem schnell zubereitet. Dazu kannst du Senf und Ketchup servieren.

Mumien-Würstchen

Zutaten:

  • Mini-Würstchen
  • Blätterteig oder Scheibenkäse
  • Mayonnaise
  • Pfefferkörner

Anleitung:

  1. Schneide den Blätterteig bzw. den Scheibenkäse in sehr schmale und möglichst lange Streifen und wickele sie um die Würstchen. Achte darauf, noch Platz für die Augen zu lassen!
  2. Pack die Mumien für ca. 15 Minuten bei 120 Grad in den Backofen.
  3. Wenn sie abgekühlt sind, kannst du den Mumien aus Mayo-Klecksen und Pfefferkörnern kleine Augen verleihen.

#4 Augapfel-Suppe

Kein klassisches Halloween-Fingerfood, aber dennoch ein Blickfang (höhö) auf deinem Buffet ist die Augapfel-Suppe. Zwar dauert sie etwas länger als die anderen Snacks, wird aber garantiert das Highlight sein.

Augapfel-Suppe

Zutaten:

  • 500 g Tomaten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Packung Mozzarella-Kügelchen
  • Grüne Oliven
  • Balsamico-Creme
  • 1/2 TL mittelscharfer Senf
  • 1/2 TL Sahnemeerrettich
  • 2 TL Worcestershiresauce
  • 2 El Limettensaft
  • 1 El Tomatenmark
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung:

  1. Wasche die Tomaten und schneide die Stielansätze keilförmig heraus. Schneide die Tomaten grob. Putze den Sellerie und schneide ihn ebenfalls grob.
  2. Püriere die Tomaten und den Sellerie im Mixer oder mit dem Pürierstab. Gib die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe dazu.
  3. Gib den Tomaten-Sellerie-Saft mit Senf, Meerrettich, Worcestershiresauce, Limettensaft und Tomatenmark in eine Schüssel deiner Wahl. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmixen.
  4. Halbiere die Oliven. Schneide eine Vertiefung in die Mozzarella-Bällchen, an der du eine mit Balsamico-Creme gefüllte halbe Olive platzierst. Gib die Eier vorsichtig in die Schüssel und serviere die Suppe.

#5 Bissige Monster-Snacks

Für dieses Halloween-Rezept brauchst du nicht mal einen Ofen oder Herd, sondern nur drei Zutaten.Monstermünder

Zutaten:

  • 3 grüne Äpfel
  • 1 Glas Erdnussbutter
  • Mini-Marshmallows/ geschälte Mandeln/ weiße Zuckerdragees

Anleitung:

  1. Schneide die Äpfel in breite, gleichgroße Spalten.
  2. Bestreiche jeweils zwei Spalten auf einer Seite großzügig mit Erdnussbutter und lege sie aufeinander.
  3. Fülle die Monstermünder mit den Naschereien, die du als Zähne verwenden willst.

#6 Sarg-Toasts

Wie wäre es mit einem kleinen Fritten-Friedhof für dein Halloween-Buffet? Hier gibt vor allem dunkleres Toastbrot (Dinkel oder Vollkorn) ein schönes Sargholz-Imitat ab.

RIP Toasts

Zutaten:

  • 1 Packung TK-Pommes
  • 1 Packung Toast
  • Belag deiner Wahl (z. B. Wurst)
  • Rote Lebensmittelschrift

Anleitung:

  1. Backe die Pommes im Ofen nach Anleitung auf der Packung.
  2. Belege die Toastbrote mit dem Belag und packe jeweils ein zweites Toast oben drauf.
  3. Schneide die Sandwiches zu Särgen. Den übriggebliebenen Rest kannst du einfach wegnaschen.
  4. Beschrifte die Toast-Särge mit der Aufschrift „R.I.P.“ und platziere sie auf den Pommes.

Du möchtest deinen Gästen auch süßes Halloween-Fingerfood bieten? Dann wirst du unter diesen Rezepten sicher fündig:

13 schaurig-leckere Rezepte für Halloween-Gebäck

13 schaurig-leckere Rezepte für Halloween-Gebäck
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

iStock/Elena_Danileiko/jenifoto/ALLEKO/nata_vkusidey/Lisovskaya/Masopasi/Azurita/OlafSpeier

Hat Dir "6 gruselig-geniale Rezepte für Halloween-Fingerfood" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Lies auch