Pizza aufwärmen
Juliane Timmam 20.06.2017

Die letzte Nacht vor dem Fernseher war einfach wunderbar: Du, Netflix und eine riesige Pizza mit leckerem Käserand. Was braucht man mehr zum Glücklichsein? Falls die Augen aber wieder größer als der Magen waren, bleibt nach einer Binge-Watch-Nacht oft etwas Essen übrig. Aber Pizza wegwerfen? Niemals! Wie du sie perfekt aufwärmst, verraten wir dir hier.

Ein echter Geheim-Tipp zum perfekten Pizza-Aufwärmen kommt aus den USA. Das Lokal Roberta’s Pizza aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn hat dafür den absoluten Profi-Tipp. Für alle Pizza-Liebhaber hat man dort sogar extra eine Zeichnung angefertigt.

Und so sieht der Experten-Tipp aus:

Schritt 1: Die kalte Pizza vom Vortag kommt in eine Pfanne auf den Herd, bei mittlerer Hitze.

Schritt 2: Die Pizza bleibt etwa zwei Minuten in der Pfanne, bis der Boden schön kross ist.

Schritt 3: Dann schiebst du das Pizzastück in eine Ecke der Pfanne. In die andere Ecke gibst du zwei Tropfen Wasser.

Schritt 4: Dann legst du einen Topfdeckel über die Pizza und lässt alles nochmal eine Minute lang ziehen, weiterhin bei mittlerer Hitze.

Schritt 5: TADA! Der Boden ist fluffig-kross, der Käse auf der Pizza schmilzt wieder. Was für ein göttlicher Anblick.

Schritt 6: Du darfst die Pizza jetzt küssen … äääh …. essen!

Guten Appetit.

Bildquelle: iStock/Ivanko_Brnjakovic


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?