Christina Aguilera arbeit hart für ihre Figur

Im August wurde Christina Aguilera Mutter eines Töchterchens. Noch während sie mit der kleinen Summer Rain schwanger war, feilte die 33-Jährige bereits an ihrem Comeback und begab sich sogar hochschwanger ins Tonstudio. Auch nach der Geburt gönnt sich Christina Aguilera keine Ruhe und erlegt sich selbst ein hartes Workout auf, um scnellstmöglich zu ihrer alten Figur zurückzukehren.

Am 17. August verkündete Christina Aguilera in den sozialen Netzwerken stolz, dass sie nun Mutter von zwei Kindern ist. Mit ihrem Ex-Mann, dem Musikproduzenten Jordan Bratman, hat sie den sechsjährigen Sohn Max und von ihrem Verlobten Matthew Rutler bekam sie die kleine Summer Rain. Obwohl sie sich damals sehr über die Nachricht, erneut Mama zu werden freute, war die Überraschung offenbar dennoch groß.

Christina Aguilera auf der Bühne

Christina Aguilera gibt alles, um nach der Geburt ihrer Tochter wieder so schlank wie früher zu werden

Schließlich hatte sich Christina Aguilera erst kurz zuvor wieder ihre straffe, schlanke Figur antrainiert, die sie vor der ersten Schwangerschaft hatte. Nachdem nun auch Summer Rain das Licht der Welt erblickt hat, heißt es für die hübsche Blondine also nun wieder Hanteln stemmen und viel trainieren, um zu ihrer alten Form zurückzufinden. Zwei Monate nach der Geburt kann Christina Aguilera sogar schon die ersten Erfolge für sich verbuchen.

Christina Aguilera tut viel für ihre Figur

Christina Aguilera will laut „viply.de“ so schnell wie möglich ihre Babypfunde verlieren und hat sich selbst daher ein strenges Sportprogramm auferlegt. Laut dem Promiportal habe die Sängerin während der zweiten Schwangerschaft rund 16 Kilo zugenommen – davon seien sieben Kilo schon weg, heißt es. Ein vermeintlicher Insider will dazu nähere Einzelheiten wissen: „Christina sieht unglaublich aus. Sie stillt, was ihr beim Abnehmen hilft und sie nimmt täglich nur 1.600 Kalorien zu sich. Sie macht viel Yoga, meditiert, boxt, und geht aufs Laufband. Das Workout macht sie mit ihrem Personal-Trainer.“ Ob sie nach ihrem intensiven Training wohl wieder so schlank wie vorher sein wird? Schließlich mag sich Christina Aguilera selbst mit einigen Kilos mehr sehr gerne. So erklärte sie laut „viply.de“: „Ich liebe meine Kurven.“

Christina Aguilera will zurück ins Rampenlicht und dabei eine sportliche Figur präsentieren. Um in ihren sexy Outfits, für die sie bekannt ist, auch zu glänzen, trainiert sie sehr hart. Doch ob kurvig oder schlank – eine schöne Frau wie Christina Aguilera kann so schnell nichts entstellen.

Bildquelle: Getty Images/Ethan Miller

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?