Christina Aguilera verlässt sich auf ihre Familie

Sängerin Christina Aguilera ist eines nach der Trennung von Ehemann Jordan Bratman bewusst: Nichts geht über die Familie.

Christina Aguilera sucht Trost bei der Familie

Christina Aguilera blickt positiv in die Zu-
kunft.

„Burlesque“-Star Christina Aguilera sucht nach der Trennung von Jordan Bratman Trost bei ihrer Familie. „OK“ verriet die 27-Jährige: „Ich reise oft nach Pennsylvania, um meine Mutter und meinen Bruder zu sehen. Es bedeutet mir alles, dass ich eine Familie habe, dich mich so sehr unterstützt.“, so Christina Aguilera.

Statt ihrem Mann hinterher zu trauern, helfen Christina Aguilera ihre Familie und besonders ihr Sohn Max (2) über die Trennung hinweg. „Gerade die kleinen Dinge machen mir so viel Freude…wie, wenn ich singe, während ich Max ins Bett bringe oder zusehen kann, wie er sich anzieht.“, so die stolze Mutter Aguilera. Mit ihrem Sohn Max besuche die Sängerin auch oft Disneyland. „Es ist wirklich der fröhlichste Platz auf der Erde.“, führte Christina im Interview mit “OK” fort.

Christina Aguilera und Jordan Bratman machten im Oktober ihre Trennung offiziell. Tage später reichte die Sängerin die Scheidung ein. Nun blickt Christina Aguilera aber wieder positiv gestimmt in die Zukunft.

Bilquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?