Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kaley Cuoco wurde ersetzt

Ausgetauscht

Kaley Cuoco wurde ersetzt

Inzwischen ist in den USA die achte Staffel von „Big Bang Theory“ angelaufen und die Fans sind nach wie vor verrückt nach Kaley Cuoco und Co. Doch beinahe hätten Sheldon, Leonard und die anderen Nerds ohne Penny leben müssen, denn Kaley Cuoco gehörte ursprünglich nicht zum Cast der aktuellen Episoden.

„Big Bang Theory“ ohne Penny? Für die meisten Fans der Kultserie ist dieses Szenario wohl unvorstellbar. Schließlich hält Kaley Cuoco nun schon seit sieben Jahren ihre männlichen Kollegen auf Trab und das Publikum liegt ihrer selbstbewussten und manchmal naiven Figur zu Füßen. Die Macher der Sitcom waren aber scheinbar nicht mehr zu 100 Prozent von Kaley Cuoco begeistert, sodass sie sich nach einem Ersatz umsahen – und diesen auch fanden.

Kaley Cuoco war nicht mehr die Penny
Kaley Cuoco sollte ausgetauscht werden

Wie „ProSieben.de“ jetzt berichtet, stand offenbar nicht von Anfang an fest, dass die Figur der Penny weiter bestehen bleibt. „Entertainment Tonight“ veröffentlichte nun ein Video der Pilotfolge der aktuellen Staffel, in der Kaley Cuoco nicht mehr zu sehen ist. Ihre Rolle wurde an Kate Walsh übergeben, die eine verruchtere Version der Penny spielen sollte. Den Fans missfiel das Fehlen von Kaley Cuoco aber offenbar so sehr, dass der Sender handelte.

Kaley Cuoco bleibt an Bord

Kaley Cuoco hat in den vergangenen Jahren offenbar einen guten Job gemacht, denn keiner der Zuschauer konnte sich vorstellen, dass die 28-Jährige fortan nicht mehr bei „Big Bang Theory“ zu sehen sein wird. Daher kann an dieser Stelle Entwarnung gegeben werden, denn nach zweimaligem Vorsprechen gehört Kaley Cuoco auch weiterhin zur Hauptbesetzung der Erfolgsserie und kann ihre Nerds um den Verstand bringen. Warum jedoch darüber nachgedacht wurde, die Figur der Penny zu streichen, ist bislang nicht bekannt. Die Hauptsache ist aber, dass sich das Publikum auf weitere Folgen mit den gewohnten Darstellern freuen darf.

Was hinter der Idee steckt, Kaley Cuoco einfach zu ersetzen, ist uns ein Rätsel, denn schließlich wird sie nicht nur von ihren Wissenschaftlern geliebt, sondern auch von den Fans. Wir sind jedenfalls sehr froh, dass Kaley Cuoco den Zuschlag für die achte Staffel erhalten hat, denn ohne Penny würde „Big Bang Theory“ sicherlich einen großen Verlust erleiden.

Bildquelle: Getty Images/Jason Merritt

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich