Peinlich, peinlich

Kristen Stewart: Nippelblitzer vor Robert Pattinson

Kristen Stewart: Nippelblitzer vor Robert Pattinson

Erst vor wenigen Tagen machte Jennifer Lawrence mit einem 1A-Nippelblitzer von sich reden, jetzt hat es Kristen Stewart erwischt! Hat die „Twilight“-Beauty absichtlich etwas zu viel Haut gezeigt?

Kristen Stewart auf dem Red Carpet
Kristen Stewart mit ihrem Fauxpas-Outfit

Wie sehr einem ein Netzoberteil zum Verhängnis werden kann, wenn man denn nicht jede Minute auf den korrekten Sitz desselbigen achtet, musste am Freitagabend Kristen Stewart lernen. Die schöne „Twilight“-Bella wählte anlässlich der „Hollywood Film Awards“ nämlich ein elegantes Outfit aus grauem Netzoberteil und weißem Taillenrock, der so hoch sitzen sollte, dass er die Brustwarzen der 24-Jährigen bedeckt. Das tat er auf dem roten Teppich auch noch. Als Kristen Stewart allerdings auf die Bühne trat, um Julianne Moore einen Preis zu überreichen, verselbstständigte sich der Rock und Kristen Stewart stand mehr oder weniger oben ohne da. Fashion-Fauxpas oder Kalkül?

Kristen Stewart schämt sich nicht

Ob Kristen Stewart den Nippelblitzer beabsichtigt hatte? Immerhin saß auch ihr Ex Robert Pattinson im Publikum. Doch wie die „Daily Mail“ berichtet, soll das Ex-„Twilight“-Traumpaar zu keiner Zeit der Veranstaltung miteinander in Kontakt gekommen sein.

Kristen Stewart zeigt auf der Bühne
Kristen Stewart bekommt Hilfe von Julianne Moore

Auch zum Nippelblitzer seiner Ex äußerte sich Robert Pattinson nicht. Und Kristen Stewart? Die versuchte den peinlichen Oben-ohne-Moment zu vertuschen, indem sie noch auf der Bühne ihren Rock schnell ein Stückchen höher zog. Dennoch haben es natürlich alle gesehen und dank fleißiger Paparazzi machten die Nippel-Schnappschüsse von Kristen Stewart im Internet schnell die Runde.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Kristen Stewart ist nun also auch in die Nippelfalle getreten. Damit ist sie aber nicht alleine, sondern befindet sich durchaus in guter Gesellschaft. Elegante Roben bergen eben häufig den einen oder anderen Stolperstein – und ein sexy Nippelblitzer hat sicherlich noch keiner Karriere geschadet.


Bildquelle: Jason Merritt/Getty Images / Kevin Winter/Getty Images

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich