Paul McCartney wollte nie eine Wiedervereinigung der Beatles

Paul McCartney wollte nie eine Wiedervereinigung der Beatles. An die Zeit in der legendären Band denkt der Musiker allerdings gerne zurück. Die alten Hits der Band singt er noch manchmal, und kann es kaum glauben, dass er die Songs selbst geschrieben hat.

Paul McCartney wollte nie eine Wiedervereinigung der Beatles. An die Zeit in der legendären Band denkt der Musiker allerdings gerne zurück. Die alten Hits der Band singt er noch manchmal, und kann es kaum glauben, dass er die Songs selbst geschrieben hat.

Paul McCartney bei einer Preisverleihung.

Paul McCartney wollte nie ein Comeback der Beatles.

Paul McCartney gehörte neben George Harrison, Ringo Starr und John Lennon zu der legendären Band der Beatles. Nachdem sich die Band 1969 trennte, gab es immer wieder Angebote für eine Wiedervereinigung. Im Nachhinein ist Paul McCartney froh, dass sich die Band nach der Trennung nie wieder vereinte. Im Interview mit dem „Shortlist“ Magazin sagte der Ex-Beatle: „Die Sache mit den Beatles war, dass uns klar geworden ist, dass sich der Kreis geschlossen hatte. Wir hatten Angebote, uns wieder zusammenzuschließen und wir sagten: `Wisst ihr was? Das wäre nicht so gut.` Denn diese Zeit, in der wir die Beatles waren, die war verdammt gut und das haben wir nie wirklich ruiniert. Also bin ich tatsächlich irgendwie froh, dass wir es nicht als alte Männer machten, die etwas eingerostet waren.”

Paul McCartney liebt Beatles-Songs noch immer

Paul McCartney denkt gerne an seine Zeit als Beatle zurück, und schätzt die Zeit in der Band sehr. Die alten Songs der Beatles singt er noch immer gerne, und wundert sich manchmal darüber, dass er die Hits selbst geschrieben hat. In einem Interview mit dem Magazin „Shortlist“ verriet Paul McCartney: „Es ist verblüffend für mich, die Lieder zu singen, die ein 24-jähriger Typ geschrieben hat. Und wenn ich sie singe, dann denke ich mir: `Er war ein ziemlich guter Texter. Er war nicht schlecht. Diese Band war nicht schlecht.’ Also glaube ich, ich schätze das fast so, als ob ich es nicht bin. Aber natürlich realisiere ich, dass ich es bin. Und darüber bin ich sehr glücklich.”

Paul McCartney hat einst mit den Beatles Musikgeschichte geschrieben. Ihre Songs zählen bis heute zu den Klassikern der Rockgeschichte, die noch immer weltweit gespielt werden. Darüber kann sich der Musiker zu Recht freuen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?