Robert Pattinson und Kristen Stewart: Funkstille beendet?

Nach der Trennung zwischen Robert Pattinson und Kristen Stewart, die für alle Beteiligten schmerzhaft verlaufen sein soll, herrschte erstmal Funkstille. Nun soll Robert Pattinson wieder einige Stunden im Haus seiner Ex-Freundin Kristen Stewart verbracht haben.

Während Robert Pattinson sich nach der Trennung von Kristen Stewart schon mit einer Menge Frauen gezeigt hat, schien seine Ex-Freundin noch schwer unter dem Liebes-Aus zu leiden. Auch die monatelange Funkstille, die zwischen den beiden herrschte, soll nicht im Interesse von Kristen Stewart gewesen sein. Ob sich die „Twilight“-Schauspielerin jedoch über den Besuch freuen konnte, den Robert Pattinson ihr vergangene Woche abgestattet haben soll, ist bislang nicht klar.

Robert Pattinson und Kristen Stewart bei einem Event

Ob Kristen Stewart und Robert Pattinson sich wieder vertragen haben?

„Rob sah nervös aus, bevor er Kristen besuchte“, berichtete ein Paparazzo der Klatschseite „X17 Online.“ Robert Pattinson soll sein Bestes getan haben, um unbemerkt zu Kristen Stewart zu gelangen: „Er wollte diskret sein, damit niemand ihn sieht”, erzählte der Fotograf weiter. Was der Grund für die angebliche Stippvisite von Robert Pattinson bei seiner Ex war, ist ungeklärt. Gerüchten zufolge könnte es dabei um den erbitterten Sorgerechtsstreit um ihre Hunde gegangen sein, den Kristen Steward und Robert Pattinson derzeit austragen sollen.

Robert Pattinson und Kristen Stewart streiten sich um die Hunde

Nach der Trennung von Robert Pattinson und Kristen Stewart sollen sich die beiden zunächst auf ein gemeinsames Sorgerecht für die Hunde Bear und Bernie geeinigt haben. Doch damit soll Kristen Stewart nun nicht mehr einverstanden sein – angeblich will sie das alleinige Sorgerecht. „Seit Kristen herausfand, dass Rob die Hunde bei einem Freund gelassen hat, holt sie sich Rat bei einem Anwalt, um das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Kristen hat Freunde gebeten, die Hunde abzuholen – sie wollte Rob nicht sehen. Niemand weiß, wie sie sich einigen werden und wo die Hunde irgendwann landen werden”, verriet ein Insider der britischen „Grazia“. Ob Robert Pattinson seine Ex besucht hat, um sie von ihrem Entschluss abzubringen, ein Gerichtsurteil zu erwirken oder ob die zwei Streithähne sich endlich wieder vertragen und ihrer Funkstille ein friedliches Ende bereitet haben, bleibt also zunächst offen.

Ob es wohl doch noch eine Schlammschlacht zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson geben wird? Wir hoffen, dass während des gemeinsamen Aufenthalts im Haus von Kristen Stewart nicht die Fetzen geflogen sind, sondern dass Robert Pattinson und Kristen Stewart eine Lösung für das Hunde-Problem finden konnten.

Bildquelle: AFP/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?