Scarlett Johansson steht auf Nacktszenen!

Scarlett Johansson übernimmt im Film „Hitchcock“ die Rolle der Janet Leigh, die in der Dusche erstochen wird. Für diese Szene musste sich die Hollywood-Blondine auch nackt zeigen – kein Problem für Scarlett. Angst machten ihr beim Dreh ganz andere Dinge.

Scarlett Johansson spielt in dem Biopic „Hitchcock“, der sich um die Entstehung des Kultthrillers „Psycho“ drehen wird, die Rolle der Janet Leigh. Die Schauspielerin musste unter anderem auch die Mordszene in der Dusche nachstellen und dafür originalgetreu blank ziehen.

Scarlett Johansson liebt ihren Job

Scarlett Johansson schämt sich nicht, nackt vor der Kamera zu stehen

Kein Problem für die taffe Scarlett Johansson. „Wir hatten den Luxus, die Szene an einem ganzen Tag zu drehen, und alle waren nervös, weil Wasser dabei im Spiel war, und niemand will, dass der Schauspieler nass wird“, erklärte der Hollywood-Star im Interview mit dem „V Magazine“. „Sie machten sich Gedanken um Sittsamkeit und all dieses Zeug, aber mir ist so was egal und Janet Leigh war es damals auch egal.“

Scarlett Johansson gesteht ihre Angst vor dem Mord

Scarlett Johansson verriet außerdem, dass sie panische Angst vor der Szene hatte, in der Leigh in der Rolle der Marion Crane erstochen wird. Besonders angsteinflößend war ihr wohl Co-Star Anthony Hopkins, der die Rolle von Alfred Hitchcock übernommen hat. Aber Scarlett Johansson sprang über ihren Schatten. „Man muss wirklich mutig sein, um in der Dusche zu stehen, während Anthony Hopkins mit einem 30 Zentimeter langen Messer auf dich einsticht“, so die Hollywood-Blondine, die ihren Kollegen aus einem bestimmten Grund fürchtet. „Vielleicht habe ich als Kind zu oft `Das Schweigen der Lämmer` angeschaut. Vielleicht hatte ich in dem Moment Flashbacks. Ich musste mich also nicht allzu sehr auf die Szene vorbereiten.“ Der Film „Hitchcock“ läuft im nächsten Jahr in den Kinos an. In weiteren Rollen sind unter anderem Helen Mirren als Alma Reville, Jessica Biel als Vera Miles und James D`Arcy als Anthony Perkins zu sehen.

Wir freuen uns schon auf den Film „Hitchcock“ und sind gespannt, wie sich die taffe Scarlett Johansson in ihrer Rolle als Janet Leigh macht. Die junge Hollywood-Blondine ist für uns eine sympatische, junge Frau, die weiß was sie will. Bewundernswert!

Bildquelle: gettyimages / Frederick M. Brown


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • liza1234 am 20.11.2012 um 13:45 Uhr

    wenn ich so einen körper hätte wie Scarlett Johansson hätte ich auch keine Hemmungen vor Nacktszenen

    Antworten