Kolumne

„Die Bachelorette“: 34 brutal ehrliche Gedanken zu Folge 5

„Die Bachelorette“: 34 brutal ehrliche Gedanken zu Folge 5

Neue Woche, neues Glück! Oder in Gerdas Fall: neues Pech. Denn auch in Folge 5 muss sich die Bachelorette wieder mit (jetzt noch zehn) Vollpfosten herumschlagen, die ihr an die Wäsche gehen Herz erobern wollen. Die Vorschau verspricht schon mal: Die heutige Episode unserer liebsten Trash-Dating-Show steht im Zeichen der großen Gefühle. Mein Auftrag ist damit klar: 1. Mich nicht vor Fremdscham übergeben, wenn wieder schleimig rumgeflirtet wird und 2. der Hauptfrage des Abends nachgehen: Für welche/n der Kandidaten entwickelt die Bachelorette denn nun ernsthafte Gefühle? Andreas scheint allerdings, laut Vorschau, hauptsächlich einer ganz anderen Frage nachzugehen: „Wo ist Thunfisch??“ Naja, legen wir mal los.

#1 Kandidat Tim weiß: Willst du was gelten, mach dich selten. Obwohl (oder vielleicht gerade weil?) er mit seinen Zuneigungsbekundungen für Gerda sehr sparsam umgeht, bekommt er mal wieder ein Einzeldate. Ich kann total verstehen, dass das die Bewohner pissig macht. Womit hat er diese Sonderbehandlung verdient?

#2 Gerda erklärt ihre Entscheidung für die erneute Zweisamkeit mit dem Polizisten damit, dass dieser halt „ein bisschen mehr Zeit braucht, um aufzutauen.“ Irgendwie klingt das für mich so, als würde sie auf Ablehnung stehen. Ich werde diese Vermutung im Laufe der Folge weiter unter die Lupe nehmen!

#3 Haha, dafür lässt sie ihn jetzt wenigstens wie ein Hündchen durchs Meer paddeln, bis er sie auf ihrem Boot erreicht hat. Gut, dass der Typ sich auch mal ein bisschen anstrengen muss.

#4 Kurz bekomme ich Angst, dass Oggy nun doch kleinbeigeben und sich den Bart abrasieren will. Zögernd steht er mit dem Rasierer vorm Spiegel, schaut sich tief in die Augen (irgendwer muss ihm ja mal tief in die Augen schauen), täuscht kurz an… und setzt mit dem Rasierer dann doch auf seinem Kopf und nicht im Gesicht an. Puh!

Oggy: einfach nur schön.

#5 Wundervoll auch wieder, wie er dabei seine philosophischen Weisheiten vor sich hin labert.

„Ich geh ja schon zweimal über Schatten, dann dreimal über Schatten, dann zehnmal über Schatten. Ich weiß auch nicht, wie viel Schatten ich hab.“

Oggy

Mindestens einen fetten Schatten hast du, Oggy.

#6 Boah, Tim!! Lass die Frau doch nicht so hängen! Während Gerda dem 25-Jährigen eine Steilvorlage nach der anderen bietet, ihr mal ein Stückchen näher auf die Pelle zu rücken, gibt er ihr einen Korb nach dem anderen. Für ihn, so erzählt er den RTL-Kameras, müssten „die Umstände alle passen“, damit er Gerda die gewünschten Zärtlichkeiten geben kann. Mich beschleicht das Gefühl, der Typ weiß schon längst, dass er kein Interesse an ihr hat.

Tim genießt es sichtlich, dass Gerda seine Hand nimmt. Nicht.

#7 Als Tim wieder zurück in die Villa kommt, scharen sich die Jungs gleich neugierig um ihn und wollen wissen, wie das Date lief. Oggy stellt direkt die wichtigen Fragen:

„Hat die gelacht?“

Hach, Oggylein… Die Art, wie er solche Sätze raushaut, bringt mich mal wieder zum Schmunzeln. Und ich muss ihm Recht geben: Ist gemeinsames Lachen nicht wirklich eine DER Sachen, die ein Date wirklich erfolgreich machen? (Hehe, das reimt sich.)

Und weil es so genial ist, hier direkt mal meine liebste Oggy-Weisheit der Folge:

 

„Eine Frau muss lachen, damit sie glücklich ist. Und wenn du das nicht schaffst, dann heirate einen Esel.“

Oggy

#8 Tim ist überrascht, dass sein Boot-Date nach nur einer Stunde beendet ist: „Ich hätte so einen intimen Moment schon ganz gerne gehabt.“ Tja, Pech, dann gib dir halt mal Mühe, Tim!

#9 Ist noch jemandem aufgefallen, dass Andreas ein typischer Frustesser ist? Die gesamte Folge schaufelt er unentwegt Essen in sich rein: Thunfisch (Ja, er hat ihn noch gefunden), Wassermelone, Himbeeren…

#10 Abgesehen davon liegt er nur lethargisch auf der Couch rum und döst oder motzt… Moment mal! Könnt Andreas etwa mein Spirit Animal sein?

#11 Abends bekommt Tim noch eine zweite (vollkommen unverdiente) Chance und wird von Gerda zum Dinner eingeladen. Auch da, meiner bescheidenen Meinung nach, wieder dasselbe Spiel: Gerda winkt mit dem romantischen Zaunpfahl – Tim wirkt, als wäre er gerne irgendwo, nur nicht hier.

Apropos komplettes Fail-Date: Kennst du schon den desired-Podcast? In der 1. Folge sprechen wir nämlich genau darüber: Unsere schlimmsten Horrorstorys (und wie man beschissene Dates vermeidet)! Wir freuen uns, wenn du mal reinhörst:

#12 So, jetzt wird endlich mal wieder rumgemacht! Was ist das bisher überhaupt für eine unversexte Staffel? Vielleicht sollte man mal Lustmolch Daniel Völz für einen kleinen Workshop zum Thema „Wie man sich ne Alte klar macht“ einladen.

#13 Egal, zurück zu dem, was ich eigentlich sagen wollte: Gerda ergreift also notgedrungen die Initiative, zieht Tim an sich heran und küsst ihn. Und der … küsst sie MIT OFFENEN AUGEN! Bahhhh! Auch hier spricht seine Körpersprache wieder Bände. Laut Wissenschaft ist es nämlich so, dass wir beim Küssen unsere Augen schließen, um uns voll und ganz auf den Partner und den Moment konzentrieren zu können. Für mich sieht es schwer danach aus, als würde Tim den Moment gar nicht so sehr genießen. Er behauptet trotzdem, dass da „mittlerweile Gefühle im Spiel sind.“ Ähm, sorry Dude, einfach nein! Da schlägt mein Bullshit-Barometer sowas von hart aus. Was soll überhaupt „mittlerweile“ heißen? Am selben Nachmittag hieß es doch noch, die Umstände hätten nicht gepasst.

#14 Keno kotzt währenddessen im Haus darüber ab, dass sein schärfster Konkurrent jetzt auch noch über Nacht bleiben darf und wünscht sich ganz classy: „Hoffentlich hatte Tim Durchfall.“

#15 Am Morgen nach dem Übernachtungsdate kommt Tim zurück ins Haus und berichtet der neugierigen Kandidaten-Meute: „Ich bin erst um 9 Uhr bei ihr rein… Also, ins Haus.“ Höhö. Ich glaub ja schon, dass Tim bei Gerda „reingedurft“ hätte. 100 Pro hat er sie mal wieder abblitzen lassen und schön die Finger über der Bettdecke gelassen.

#16 Die arme Gerda hat es aber auch wirklich nicht leicht. Was ist das für ein trotteliger Haufen in dieser Staffel?! Sie kommt mit Kuchen im Kandidatenhaus vorbei und keiner redet mit ihr. Weil alle beleidigt sind. Leute, als ob ihr nicht wüsstet, dass Übernachtungsdates zum ganz normalen „Bachelorette“-Alltag gehören?! Was für olle Heulsusen ihr seid. Geht doch beim nächsten Mal lieber zu „Nur die Liebe zählt“.

#17 Ich glaube übrigens, langfristig gesehen, hat Keno sich selbst damit in Aus geschossen, als er Gerda sagt, dass er sie nicht mehr nehmen würde, wenn er wüsste, dass sie am Ende der Staffel mit mehreren anderen Kandidaten gebumst gedingst hat.

Das desired-„Bachelorette“-Orakel sagt voraus: Keno kommt unter die letzten Drei, fliegt aber genau wegen dieser Aussage raus!

Ein sweetes Einzeldate mit David und ein Klavier-Fail

#18 Puh, David! Haha, was ist das für ein Aufzug?! Zu seinem Einzeldate erscheint er mit Rollkragenpullover, fetter Goldkette und, mal wieder, einer dieser viel zu kurzen Hochwasserhosen, für die die Kandidaten fast allesamt eine Vorliebe haben. Rollkragenpullover! In Griechenland, bei vermutlich 35 Grad…

Hach... Was für eine geile Date-Location!

#19 Immerhin kriegt der Junge die Zähne auseinander, stellt Gerda interessierte Fragen, lacht mit ihr und wirkt motiviert, aber nicht schleimig. Aber kommt es nur mir so vor, oder wirkt die Bachelorette einfach nicht so verzaubert von dem 24-Jährigen? An einer Stelle sagt sie ihm sogar, dass er aufhören soll zu labern und ihr lieber was auf dem Klavier vorspielen soll. Ein weiteres Indiz dafür, dass Gerda nur auf Typen steht, die sie erobern muss.

#20 Wie witzig auch: Obwohl David beim Klavierspielen vor Gerda total abgelost hat, lässt er diese Info total unter den Tisch fallen, als er den Jungs nach dem Date von seinem Abend mit der Bachelorette berichtet. Männer-Ego halt…

#21 Jetzt geht’s ab ins Casino. Auf der Gondelfahrt nach oben schwitzt Serkan sich die Seele aus dem Leib, Andreas frisst sein Körpergewicht an Beeren und Alex guckt, als würde er gleich vor Langeweile aus der Gondel springen wollen.

im Fünflings-Look und mit Einheitsfrisur: Sind das die neuen Rosenbrüder?

#22 Beim Casino-Date schafft die Bachelorette es dann, alle Dudes beim Glücksspiel abzuzocken. Was Serkan zu der Vermutung bringt: „Ich weiß nicht, ob sie ein Hufeisen im Arsch hatte.“ Nee, Serkan, das ist kein Glück, das ist ausgleichende Gerechtigkeit dafür, dass sie mit fünf schimmeligen Toastbroten wie euch abhängen muss.

#23 Gerda hat die Faxen dicke. Im Casino meckert ein Kandidat nach dem anderen rum, dass sie sich nicht genug Zeit für ihn nimmt. Die erste Heusluse: Daniel. Wer auch sonst.

#24 Wie weit die Wahrnehmungen von zwei Menschen auseinandergehen können: Während sich die Bachelorette nur noch wünscht, dass sie auch mal wieder über ein anderes Thema sprechen darf, wertet Daniel das Gespräch als tollen Erfolg und wähnt sich bei der Nacht der Rosen schon mal in Sicherheit.

Ich glaube, Daniel hat Hallus. Man sieht Gerda doch ganz offensichtlich an, dass sie sich lieber Zitronen in die Augen stecken würde, als sich noch einmal mit Daniel unterhalten zu müssen.

#25 Zeitgleich geht das eeeewige Mimimi in der Villa weiter. Dort heult Oggy rum, dass der blöde, blöde Tim mit seinem „Auto“ (zwinker) in der „Garage“ (zwinker, zwinker) der Bachelorette „parken“ durfte… Verstehste… Schön Sex machen! (wie des Wendlers Laura zu sagen pflegt)

#26 Uuund weiter geht’s… Als nächstes kotzt sich Andreas bei Gerda aus. Ob er sich die Hand abschneiden soll, um mal ein Einzeldate zu bekommen, fragt er sie ernsthaft. Mir bluten schon die Ohren, da helfen auch keine blutenden Hände, Andi. Wie schlimm das erst für Gerda sein muss.

Sorry, aber ich muss mal kurz ausrasten: BOAH, ich halte es nicht mehr aus! Dieser lahme Haufen Heulsusen! Seid doch mal kreativ und macht irgendwas, was die Bachelorette auf euch aufmerksam macht, statt immer nur zu meckern! Wie wäre es damit, hm?!

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich brauche jetzt erstmal was zum Lachen. Deshalb hier erst mal die witzigsten Tweets zur aktuellen Staffel:

„Die Bachelorette“: Die lustigsten Tweets zu Staffel 6

„Die Bachelorette“: Die lustigsten Tweets zu Staffel 6
BILDERSTRECKE STARTEN (175 BILDER)

#27 Okay. Gruselig. Als ob sie mich durch die Glotze schreien gehört hätten, stehen die Kandidaten plötzlich halbnackig vor der Villa und nehmen ihr Rosengirl auf einigermaßen witzige Art in Empfang. Jawoll, Jungs! Mehr davon. Nur demnächst lieber angezogen.

#28 Kurzer Zwischengedanke: Wo ich die ganze Bagage gerade so beim Martini-Saufen sehe: Vermisst eigentlich noch jemand Harald? Was der kleine Kloppi wohl gerade macht… Gruß & Prost nach Kölle!

#29 Kurz albern die Dudes noch am Pool rum (und, mal im Ernst: Diese Szene wurde doch 100% von der RTL-Crew geplant: „Jungs, schubst euch mal gegenseitig ins Wasser und lacht mal ganz natürlich dabei!“). Dann wird wieder – GENAU! – abgerotzt.

#30 Mein Rat an Gerda: Wirf 50 % der Kandidaten raus, Mädchen, und lass dir von RTL ein paar neue schicken, die die Sendung verstanden haben!

#31 Andreas meint unterdessen komplett verblendet: „Offensichtlich für mich ist, dass wir uns gut verstehen.“ Genau. Träum weiter, Schatzi.

Apropos, Kandidaten, die ruhig gehen können…

#32 Da ist die Szene: Alex verabschiedet sich vorzeitig aus der Villa. Da wir vorher schon darüber berichtet hatten, war ich natürlich nicht mehr überrascht. Auch Gerda ist weder geschockt noch traurig darüber. Die Kandidaten natürlich auch nicht. Ihr vermutlich auch nicht, oder?

Die Nacht der Rosen: Gerda sortiert schonungslos aus

#33 Zum Glück darf Gerda aber auch aus den neun übrigen Kandidaten nochmal aussortieren. In der Nacht der Rosen dürfen sich nur folgende Trottel über eine Rose freuen:

Marco (der in dieser Folge original kein einziges Wort gesagt hat)
Tim („Was für eine Überraschung!“, sagte niemand jemals.)
Florian (wer zum Henker ist das?!)
Keno (die kleine Fliege)
David (einer der wenigen, der nicht ständig herumheult)
Serkan (wohl auch ein Hufeisen im Arsch gehabt?)

Waaaasss?! Jetzt schmeißt sie alle übrigen raus?! Daniel, Andreas UND Oggy (oh noooo!) bekommen keine Rose! WHAT. IS. HAPPENING?!

#34 Zu meiner Überraschung weint Andreas nicht. Und weder Oggy noch Daniel rasten aus oder drücken Gerda beim Abschiednehmen noch einen dummen Spruch. Sollte eh selbstverständlich sein, aber mich überrascht es trotzdem.

Du willst alle Bachelorette-Folgen nochmal sehen und die aktuellste noch vor der TV-Ausstrahlung? Dann kannst du dich hier bei TVNOW anmelden und 30 Tage kostenlos den exklusiven Streaming-Dienst ohne Werbeunterbrechungen testen.*

In der nächsten Woche lernen die übrigen sechs Kandidaten Gerdas Family kennen. Und wir dürfen gespannt sein, ob es dem Rausschmiss der Heulsusen endlich wieder richtig lustig wird. Doch nun verrate uns erstmal: Bist du auch so traurig, dass Oggy nicht mehr dabei sein wird? Wäre doch bestimmt witzig gewesen, ihn auf Gerdas Verwandtschaft loszulassen...

Bildquelle:

TV NOW

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich