Wetten dass..? wird erneut umgebaut

Die Sommerausgabe von „Wetten dass..?“ hat beim ZDF einiges in Bewegung gebracht. Nach den ersten Sendungen mit Moderator Markus Lanz scheint die Krise der Kultshow noch immer nicht ausgestanden zu sein. Daher möchte das ZDF anscheinend erneut einen Neuanfang wagen. Moderator Markus Lanz, der nach der Mallorca-Ausgabe in der Kritik stand, soll aber auch nach der Umstrukturierung die Zuschauer durch „Wetten dass..?“ führen.

„Wetten dass..?“ ist noch immer die Lieblingsshow der Deutschen. Das beweisen allein die heftigen Reaktionen, die die Show auch 32 Jahre nach der Premiere noch auslöst. Damit dies so bleibt, möchten die Macher des ZDF auch weiterhin um die große Samstagabendshow kämpfen. Nach Informationen der „Bild am Sonntag“ stehen die ersten Reformmaßnahmen, mit denen „Wetten dass..?“ wieder auf Kurs gebracht werden soll, bereits fest.

Wetten dass..?: Moderator Markus Lanz

Wetten dass..?: In Zukunft weniger Klamauk?

So soll sich „Wetten dass..?“ in Zukunft wieder auf die alten Werte der Show bemühen und sich verstärkt am Gesamtpublikum orientieren. Der Versuch, mit Hollywood-Stars wie Halle Berry und Gerard Butler, internationalen Musikgrößen wie 50Cent und Justin Timberlake sowie deutschen Privatfernsehgrößen wie den Geissens und Stefan Raab auch ein jüngeres Publikum zu erreichen, soll dafür aufgegeben werden. Stattdessen sollen mit Gästen wie Iris Berben, Ruth Maria Kubitschek und Claus Kleber bei „Wetten dass..?“ auch die Interessen der älteren Zuschauer wieder verstärkt in den Fokus rücken.

Wetten dass..?: Cindy aus Marzahn wird in den nächsten Ausgaben fehlen

Moderator Markus Lanz kann dagegen aufatmen: Trotz der heftigen Kritik an seiner Arbeit, die nach der Mallorca-Ausgabe aufkam, soll der Südtiroler auch weiterhin für „Wetten dass..?“ verantwortlich sein. Dafür wird Cindy aus Marzahn in den nächsten drei Ausgaben der Show fehlen. Die Berlinerin ist allerdings nicht das erste Opfer der Neuorientierung, sondern hat mit ihrem Soloprogramm „Pink is bjutiful“, mit dem sie demnächst durch Deutschland tourt, andere Verpflichtungen. Ob Markus Lanz für die nächsten Sendungen von „Wetten dass..?“ eine andere Assistentin an die Seite gestellt bekommt, ist allerdings noch unklar.

„Wetten dass..?“ erfindet sich also mal wieder neu. Man darf gespannt sein, ob der erneute Kurswechsel dem Format gut tut und die Quoten ab Herbst endlich wieder steigen.

Bildquelle: © Getty Images / Alexander Hassenstein


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Niagara1 am 17.06.2013 um 14:29 Uhr

    Ich denke, dass Wetten dass...? einfach nicht mehr ins deutsche Fernsehen passt...

    Antworten
  • LiloStar am 17.06.2013 um 13:51 Uhr

    Vielleicht ist das der richtige Weg für "Wetten, dass..?". Man sollte nicht versuchen, mit RTL oder Pro7 zu konkurrieren...

    Antworten