Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Kalorienrechner
  4. Kalorientabelle
  5. Kalorien von Lachs: Was steckt in der beliebten Fischsorte?

Gesund

Kalorien von Lachs: Was steckt in der beliebten Fischsorte?

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, ein leckerer Geschmack und die Möglichkeit, den Fisch roh zu essen – das macht Lachs aus. Doch wie viele Kalorien hat Lachs?

Lachs – das ist seine Herkunft

Lachs wird in vielen Gewässern gefangen. Gefischt wird vor Irland, Schottland und Norwegen, aber auch in Japan und China. Häufig hängt die Qualität des Lachses vom Fischereigebiet ab. Je nach Gebiet hat der Lachs weniger oder mehr Fett angesetzt, sodass er die guten Fettsäuren weitergeben kann. Grundsätzlich solltest du beim Lachs darauf achten, dass er nicht in bedenklichen Gegenden gefischt wird. Viele Schadstoffe, die ins Wasser gelangen, setzen sich im Fisch ab, sodass du sie wiederum beim Verzehr aufnimmst. Wer die Umwelt schützen möchte, sollte auf Bioprodukte und beispielsweise das MSC-Siegel achten. So wird verhindert, dass wilde Fischerei und Überfischung unfreiwillig unterstützt wird.

Kalorien von Lachs: Das steckt drin

Lachs landet in Deutschland gern auf dem Teller. In verschiedenen Gerichten spielt er die Hauptrolle und kann sich gegen andere Fischsorten durchsetzen. Bei traditionellem Sushi kann nicht auf ihn verzichtet werden und er überzeugt auch auf dem Grill. Lachs ist eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Darüber hinaus bietet Lachs viele Vitamine, die dich rundum gut versorgen. Vitamin D, B6, B12, Niacin und Folsäure sind in ihm enthalten genauso wie Kalium und Jod.

Kalorien pro 100 g Lachs

  • Energie: 188 kcal / 788 KJ
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Eiweißanteil: 20 g
  • Ballaststoffanteil: 0 g

Kalorien einer Portion Lachs (200 g)

  • Energie: 376  kcal / 1.575 KJ
  • Fett: 24 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Eiweißanteil: 540 g
  • Ballaststoffanteil: 0 g

Kauf- und Lagerungstipps für Lachs

Wenn du gern Lachs isst, solltest du darauf achten, ihn möglichst frisch zu kaufen. Frischen Lachs erkennst du am Aussehen. Je rosafarbener der Lachs ist, desto besser ist der Geschmack und die Qualität. Die Farbe an sich hat aber keinen Einfluss auf die Qualität, denn es gibt blassrosa Lachs genauso wie intensiv roten Lachs. Druckstellen und braune Flecken sollten nicht vorhanden sein. Das Fleisch sollte fest, ohne Risse oder Löcher sein. Seine Oberfläche sollte glatt und glänzend aussehen. Ein leichtes Meeresaroma steht für Qualität. Lachs sollte nur ganz leicht nach Fisch riechen. Im Kühlschrank ist er rund einen Tag haltbar und sollte in der Verpackung aufbewahrt werden, in der er gekauft wurde. 

Lachs ist aufgrund seines hohen Anteils von Omega-3-Fettsäuren sehr gesund. Viele Proteine sind in ihm zu finden, sodass er zu einer gesunden Ernährung dazugehört. Probiere Lachs doch mal mit selbstgemachtem Sushi aus.

Mittagessen im Home-Office: 10 schnelle Ideen für die Pause!

Mittagessen im Home-Office: 10 schnelle Ideen für die Pause!
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Bildquelle:
Getty Images/filadendron

Hat dir "Kalorien von Lachs: Was steckt in der beliebten Fischsorte?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: