Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nachgeforscht

Tomaten und Kalorien: Was steckt alles in der roten Frucht?

Tomaten und Kalorien: Was steckt alles in der roten Frucht?

Tomaten gibt es in den verschiedensten Formen und Farben, doch wie viele Kalorien haben Tomaten eigentlich? Das und welche Inhaltsstoffe noch so in der roten Frucht stecken, erfährst du in diesem Beitrag!

Ist die Tomate ein Gemüse oder eine Frucht?

Tomaten, die im österreichischen Raum auch als Paradeiser oder Paradiesäpfel bezeichnet werden, gehören zu der Pflanzenfamilie der Nachtschattengewächse. Sie sind somit mit eng mit der Kartoffel, Paprika und Aubergine verwandt. Außerdem, entgegen der fälschlichen Annahme die Tomate sei ein Gemüse, ist die rote Frucht botanisch gesehen eine Beere! Da ihrem Geschmack jedoch eine fruchtartige Süße fehlt, wird sie oft eher als Gemüse verwendet.

Tomatenarten Farben
Heirloom Tomaten sind eine spezielle Tomatenart Grossbritanniens und wachsen in den verschiedensten Farben.

So viele Kalorien haben Tomaten

Sie werden oft als der Snack für zwischendurch gehandelt, doch was steckt wirklich in ihnen? Es muss dabei auch beachtet werden, dass es viele verschiedene Tomatenarten gibt: kleine Cherrytomaten, Rispentomaten, Cocktailtomaten oder große Fleischtomaten haben unterschiedliche Kalorienangaben. Wir haben für dich die zwei gängigsten Tomatenarten aufgelistet:

Cherrytomaten

Kalorien von einer Cherrytomate (circa 15 g)

  • Energie: 3 kcal / 12 KJ
  • Fett: 0,01 g
  • Kohlenhydrate: 0,5 g
  • Eiweißanteil: 0,1 g
  • Ballaststoffanteil: 0,15 g

Kalorien oro 100 g Cherrytomaten

  • Energie: 20 kcal / 84 KJ
  • Fett: 0,1 g
  • Kohlenhydrate: 3,5 g
  • Eiweißanteil: 0,7 g
  • Ballaststoffanteil: 1 g

Rispentomaten

Kalorien einer Rispentomate (circa 113g)

  • Energie: 24 kcal / 101 KJ
  • Fett: 0,3 g
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Eiweißanteil: 1 g
  • Ballaststoffanteil: 0,4 g

Kalorien pro 100 g Rispentomate

  • Energie: 24 kcal / 101 KJ
  • Fett: 0,3 g
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Eiweißanteil: 1 g
  • Ballaststoffanteil: 0,4 g

So lagerst und kaufst du Tomaten richtig

Beim Einkaufen sollte darauf geachtet werden, dass sich die Tomaten fest anfühlen und einen starken Tomaten-Geruch vorweisen. Es ist nämlich wichtig, dass die Früchte besonders lange am Stock gereift sind. Tomaten sind an sich zwar ganzjährig zu kaufen, möchtest du jedoch darauf achten, solltest du vor allem in der Zeit von Mai bis Oktober zugreifen! 

Nun zur ewigen Frage: Tomaten im Kühlschrank lagern oder lieber nicht? Du kannst Tomaten im Kühlschrank lagern, um sie länger genießen zu können, doch sollte dir bewusst sein, dass Tomaten im Kühlschrank an Geschmack verlieren und die Konsistenz leicht „matschig“ werden kann. Lagerst du sie außerhalb des Kühlschranks, solltest du nur darauf achten, dass du die Tomaten nicht direktem Sonnenlicht aussetzt. Grüne oder noch unreife Tomaten reifen im Kühlschrank nicht nach, lagere sie deshalb gemeinsam mit anderen Früchten bei Raumtemperatur, um sie nachreifen zu lassen! Tomaten lassen sich auch einfrieren, doch eignen sie sich nach dem Auftauen nur noch zum kochen.

Tomaten und Kalorien: Besonderheiten, von denen du noch nichts wusstest!

Tomaten-Marmelade gibt es!

Ja, auch wenn es vielleicht komisch klingen mag, Tomaten-Konfitüre existiert wirklich. Kombiniert mit Vanille und einigen „würzigen“ Zutaten wie Ingwer, schmeckt Tomaten-Marmelade genauso gut, wie ihre fruchtigen Mitstreiter. Möchtest du dich auch an einer etwas andere Marmelade versuchen, findest du hier das Rezept für die Tomaten-Marmelade mit Vanille und Ingwer!

Aluminium und Tomaten vertragen sich nicht!

Beim Kochen von Rezepten mit Tomaten, solltest du lieber keine Aluminiumuntensilien benutzen. Tomaten enthalten Säure, die das Material angreifen können und das wiederum hinterlässt einen metallischen Geschmack im Essen. Werden durch die Säure Teile des Aluminiums freigesetzt und in größeren Mengen in den Körper aufgenommen, kann es schädlich für die Gesundheit sein! Laut Verbraucherzentrale sollten daher salzhaltige Lebensmittel und auch Tomaten nicht in Alufolie gelagert werden, da gesundheitliche Risiken nicht ausgeschlossen werden können.

Du merkst, dass Tomaten sehr facettenreich sein können. Immer wieder wird vergessen, dass die Tomate eigentlich eine Frucht ist und sich auch hervorragend für süßliche Speisen eignet. Außerdem ist sie kalorienarm und somit ein wunderbarer Snack für zwischendurch. Falls du also ein wenig experimentierfreudiger sein möchtest, genieße Tomaten doch auch mal auf eine andere Art und Weise! Beispielsweise deftig als Frühstücks-Snack mit diesen leckeren Tomaten-Muffins!

Lebst du gesund?

Frage 1 von 8

Machst du regelmäßig Sport?

Bildquelle:

Unsplash/ Richard Barnard
Unsplash/ Vince Lee

Hat Dir "Tomaten und Kalorien: Was steckt alles in der roten Frucht?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich