Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Braun werden ohne Sonne: Die 5 schonendsten Wege!

Im Sommer

Braun werden ohne Sonne: Die 5 schonendsten Wege!

Im Sommer am Strand liegen und in der Sonne brutzeln ... für viele bedeutet genau DAS Urlaub. Manchmal macht einem ein fieser Sonnenbrand allerdings einen Strich durch die Rechnung. Doch braun werden kannst du auch ohne Sonne – und das auf mehreren Wegen. Mit welchen Alternativen du schonend und gleichmäßig gebräunte Haut ohne direkte Strahlung bekommen kannst, verraten wir hier.

Wird man auch ohne Sonne braun?

Der Sommer ist da, doch die Sonne lässt weiterhin auf sich warten – genau wie deine Sommerbräune? Wenn es die ersten Sonnenstrahlen nur mühsam durch die Wolken schaffen oder du deine Haut einfach keiner direkten UV-Strahlung aussetzen möchtest, bleiben dir dennoch ein paar Möglichkeiten gleichmäßig und auf schonende Weise ohne Sonne braun zu werden.

Probier's doch mal an einem schattigen Plätzchen, wenn du ohne Sonne braun werden möchtest. Denn tatsächlich wird man im Schatten braun, wenn man sich auf weiten Flächen bewegt: Die für die Bräunung verantwortlichen UVB-Strahlen des Sonnenlichts werden gebrochen, reflektiert oder umgeleitet und treffen nicht mehr nur senkrecht auf den Menschen, sondern von allen Seiten. Zwar dauert das Bräunen im Schatten länger als in der Sonne, allerdings wird beim Schattenbaden auch eine schonendere und gleichmäßigere Bräunung erreicht – dennoch ist Sonnenschutz auch hier Pflicht!

Braun werden ohne Sonne: So klappt's!

#2 Airbrush-Tanning

Airbrush-Tanning zum Braunwerden ohne Sonne
Airbrush-Tanning verleiht dir einen gebräunten Teint.

Ganz ohne Strahlung kommt das Airbrush-Tanning aus, die erste Wahl bei Hollywood-Stars und für Fotoshootings, um ohne Sonne schnell braun werden zu können. Hier wird ein feiner Selbstbräunungsnebel per Airbrush-Pistole von einer Kosmetikerin auf den Körper aufgetragen. Meist sind bereits Farbpigmente enthalten, die für einen Sofort-Effekt sorgen – das Aufsprühen dauert nur wenige Minuten und hält bis zu zwei Wochen. Möglich ist auch, nur Farbpigmente aufsprühen zu lassen, denn so lässt sich der sonst unvermeidbare Selbstbräunungsgeruch vermeiden. Allerdings hält das Ergebnis dann nur bis zum nächsten Wasserkontakt – Kostenpunkt: ab rund 25 Euro pro Anwendung.

Was hilft bei Sonnenbrand? Abonniere uns
auf YouTube

#3 Bräunungsdusche

Nicht nur ohne Strahlung, sondern auch ganz ohne eine ausführende Hand erhältst du per Bräunungsdusche einen makellosen Teint wie von der Sonne geküsst. Dazu wirst du für wenige Minuten in einer Duschkabine von einem feinen Selbstbräunungsnebel automatisch eingesprüht. Hände und Füße, die typischen Problemstellen bei Selbstbräunen, müssen mit einer „Blending-Creme“ abgedeckt und anschließend mit einer separaten Bräunungscreme nachbearbeitet werden. Das vollständige Ergebnis ist nach etwa 24 Stunden sichtbar, streifenlos und wirkt natürlich, sofern eine passende Teint-Farben gewählt wird. Die künstliche Bräune hält etwa drei Tage bis eine Woche und blättert dann ungleichmäßig ab – Kostenpunkt: etwa 20 Euro pro Anwendung.

#4 Ernährung

Die Ernährung allein macht noch keinen dunkleren Teint, allerdings helfen Carotin und Vitamin B der Haut, um in der Sonne schneller braun zu werden. Carotin findest du in Karotten und roter bzw. gelber Paprika. Nicht umsonst wird der Bräune wegen gerne zum Karottensaft gegriffen – damit du weißt, was wirklich drin ist, bereitest du ihn am besten gleich selbst zu. Besonders viel Vitamin B steckt in Hering, Lachs und Eiern. Vor den gefährlichen UV-Strahlen musst du deine Haut dennoch schützen, zum Beispiel mit natürlichem Sonnenschutz wie mineralischer Sonnencreme.

#5 Selbstbräunungsprodukte

Lotions, Tagescremes, Gele, Sprays, Puder oder eben der klassische Selbstbräuner: In Drogerien, Parfümerien oder online gibt es zahlreiche Kosmetik-Produkte in allen Variationen und Preisklassen, die ganz ohne Sonne für eine schöne Sommerbräune auf deiner Haut sorgen. Diese Form der künstlichen Bräune ist nicht so schädlich wie UV-Strahlung, da lediglich die oberste Hautschicht die Farbe aufnimmt. Der Bräunungseffekt hält deshalb aber auch nur wenige Tage an.

Wenn du einen Selbstbräuner verwendest, solltest du darauf achten, ihn für eine flecken- und streifenfreie Bräune gleichmäßig auf deinem Körper zu verteilen. Peele deine Haut an Ellenbogen und Füßen vor der Anwendung und spare Augen und Augenbrauen beim Auftragen aus – gute Selbstbräunertücher bekommst du im 8er-Pack schon ab rund 10 Euro.

Sonnenstudio als Alternative? Lieber nicht

Zwar unterscheidet sich die Zusammensetzung des Strahlenspektrums der künstlichen stark von dem der natürlichen Sonne, die im Sonnenstudio zum Einsatz kommenden UVA- und UVB-Strahlen sind allerdings gleichermaßen schädlich für deine Gesundheit: Regelmäßige Solariumbesuche lassen die Haut altern und steigern das Hautkrebsrisiko.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Gang ins Solarium deshalb seit 2009 verboten. Wenn du diese Alternative dennoch nutzen möchtest, um ohne Sonne braun zu werden, besuche unbedingt ein zertifiziertes Sonnenstudio – etwa mit BfS-Siegel (Bundesamt für Strahlenschutz). Lass dich von geschultem Fachpersonal beraten und vor dem ersten Sonnenbad deinen Hauttyp bestimmen. Je nach Ergebnis des Tests kannst du dann unterschiedliche Strahlungstärken wählen, um keinen Sonnenbrand zu riskieren.

Wenn du dachtest, schonend und gleichmäßig braun werden ohne Sonne sei ein Ding der Unmöglichkeit, solltest du spätestens jetzt eines Besseren belehrt worden sein. Wir wissen übrigens auch, wie du dir ein bräunendes Body-Make-up selber machen kannst. Und wenn man erst einmal einen schönen braunen Teint erreicht hat, möchte man die Bräune natürlich lange halten. Wie du das am besten schafft, verrät dir unsere Bildergalerie:

So bleibt deine Sommerbräune extra lange!

So bleibt deine Sommerbräune extra lange!
BILDERSTRECKE STARTEN (7 BILDER)
Bildquelle: Unsplash / Shifaaz shamoon

Hat dir "Braun werden ohne Sonne: Die 5 schonendsten Wege!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: