Der Boden ist Lava: Kultspiel feiert Revival
Juliane Timmam 08.06.2017

Als wir Kinder waren, konnten wir uns stundenlang damit beschäftigen, jetzt feiert ein beliebtes Kinderspiel sein heißes Revival: Der Boden ist LAVA! Im Internet ist es zu einer internationalen Challenge ausgeartet.

Ob im Kindergarten, im Büro oder im Supermarkt: In ganz Deutschland bricht Panik aus, sobald eine Person diese drei Wörter ruft: „DER BODEN IST LAAAAVAAA!“ Die Lava-Challenge wird überall begeistert aufgenommen, sogar Erwachsene benehmen sich plötzlich wie Riesen-Kinder und rennen hektisch aufs schützende „Land“.

Warum die Lava-Challenge auch gerade Erwachsenen momentan so viel Spaß macht, erfährst du hier – im Video.

Der Boden ist LAVA!

Endlich mehr Spaß im Alltag. Einige Instagram-User sind schon zu echten Lava-Experten geworden, die vor keiner Herausforderung zurückschrecken – wie man hier im Clip sehen kann.

Kevin und seine Freunde haben das Kinderspiel für sich neu entdeckt

When ever I hang out with @jahannahjames we play "The Floor is lava" ?? #TheFloorIsLava

A post shared by Kevin Freshwater (@kevinfreshwater) on

Wenn die Lava-Challenge schief geht

So lustig das Ganze aussieht, einige nehmen das Spiel leider zu ernst. In einem Video, von dem Blick.ch berichtete, sieht man ein Mädchen aus der Schweiz, das die Challenge auf einer Brücke spielt. Das Mädchen springt mit einer Freundin auf ein Gelände, kann sich aber nicht festhalten, verliert das Gleichgewicht und fällt in die Tiefe! Das Mädchen knallt mehrere Meter in die Tiefe und landet auf einer Steintreppe. Glück im Unglück! Die junge Dame kommt mit einem Schrecken und wahrscheinlich kleineren Prellungen davon.

Augen auf bei der Lava-Challenge! So lustig es auch ist, wehtun sollte sich dabei niemand. Kennst du das Spiel noch von früher? Verrate es uns in den Kommentaren unter diesem Artikel oder auf Facebook!

Bildquelle: Instagram/Kevin Freshwater

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?