Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Berlin Fashion Week 2012: Blacky Dress

Puristik

Berlin Fashion Week 2012: Blacky Dress

Blacky Dress ist genauso aufregend wie Deutschlands Hauptstadt: brillant, stilvoll, einmalig und ein wenig extravagant. Auf dem Catwalk der Berlin Fashion Week 2013 überzeugte das Label mit Purismus.

Blacky Dress steht für klare Linien, klassische Cuts und hochwertige Materialien. Die klassischen Schnitte und Farben verschmelzen mit innovativen Designs und weiblichen Silhouetten. Und das alles zu erschwinglichen Preisen! Kleider kosten zwischen hundert und zweihundert Euro. Seiner puristischen Linie bleibt das Label Blacky Dress auch dieses Jahr wieder treu. Manche Designs erinnern dabei sehr an Jil Sander.

Auch die Stars waren von Blacky Dress begeistert

Neben vielen Modeliebhabern und Modekritikern mischten sich auch ein paar Stars in die Front Row bei Blacky Dress. Regina Halmich und Jasmin Wagner zum Beispiel waren von den Entwürfen des Berliner Labels begeistert. Zu sehen bekamen sie jede Menge Muster- und Material-Mix, coole Eyecatcher, verruchte Details und insgesamt eine spannende, aussagekräftige und straßentaugliche Kollektion für den Sommer 2013.

Wenn Ihr selbst einen Blick auf die neue Kollektion von Blacky Dress werfen wollt, klickt Euch einfach durch unsere Fotogalerie. Viel Spaß dabei!

Blacky Dress fährt eine puristische Linie

Blacky Dress fährt eine puristische Linie
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)

Hat dir "Berlin Fashion Week 2012: Blacky Dress" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich