Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

6 Haar-Trends, die in diesem Winter unverzichtbar sind

Lieblingslooks

6 Haar-Trends, die in diesem Winter unverzichtbar sind

Betrachtet man die derzeitigen Temperaturen, scheint der Winter nicht mehr weit weg zu sein. Höchste Zeit also, sich mit den Haar-Trends der kommenden Saison auseinanderzusetzen. Das sind unsere sechs Lieblingslooks für die kalte Jahreszeit.

Eine neue Frisur ist der einfachste und schnellste Weg, seinen Look nicht nur zu ändern, sondern auch auf die neue Saison einzustellen. Natürlich muss es aber nicht immer eine Komplettveränderung sein. Manchmal reicht schon ein neuer Schnitt und ein bisschen Haarspray. Oder eben der richtige Haarschmuck. Hauptsache etwas Neues!

Das sind die schönsten Haar-Trends des Winter:

#1 Tiefe Dutts

Der Dutt zählt schon seit Jahren zu einer unserer absoluten Lieblingsfrisuren. Kein Wunder, gelingt er doch meist in wenigen Sekunden. Diesen Winter gibt es dennoch ein kleines Style-Update. Denn von nun an tragen wir unsere Haare am liebsten im tiefen Dutt, also ganz weit unten im Nacken gebunden. Besonders schön sieht es aus, wenn du den Zopf zusätzlich noch mit einem Haarband oder einer Haarspange in Szene setzt.

Mit diesen Produkten gelingt dir der Look sofort:

#2 Halb weggesteckt

Doch es geht noch einfacher! Denn der praktischste Trend der Saison heißt „Halfie Hair“. Das heißt: Die Hälfte der Haare wird einfach weggesteckt. Entweder einfach weggezwirbelt und am Hinterkopf mit zwei Bobby Pins befestigt oder zu einem halben Dutt oder Pferdeschwanz zusammengenommen. Der Rest der Haare bleibt offen.

Besonders schön sieht der Look auch aus, wenn du den halben Zopf mit einem Scrunchie, Haarband oder einer großen Spange verschönerst. Ob mit oder ohne Glitzer, Animal-Print oder wildem Muster – Hauptsache nicht langweilig!

Hier bekommst du die schönsten Haaraccessoires zum Nachshoppen:

#3 Flicked Ponytail

Und wir bleiben direkt bei angesagten Zöpfen! Denn aktuell sieht man bei den Stars, Bloggerinnen und Fashionistas auch immer wieder einen hohen Pferdeschwanz mit einem ganz besonderen Twist: Der Flicked Ponytail! Bei diesem Trendzopf werden nämlich die Haarspitzen des Zopfes nach außen geföhnt, also „geflicked“. Die Welle, die dadurch entsteht, sorgt für einen ganz besonderen Retro-Look.

#4 Curtain Bangs

Auch an dieser Frisur kommen Fashionistas in diesem Jahr nicht vorbei! Die Rede ist von Curtain Bangs, also einem Pony, der wie der Name schon sagt, wie ein Vorhang in der Mitte geteilt und in Richtung Ohren geschoben wird. Ob der Pony dabei kurz, lang oder leicht gewellt ist, spielt keine Rolle. Die Haare müssen nur schön lässig fallen.

Mit diesen Stylingprodukten halten deine Curtain Bangs Wind und Wetter aus:

#5 French Cut

Der French Cut ist ein kinnlanger Haarschnitt, der extrem viele weiche Stufen enthält und bereits in den späten 60er bis 70er Jahren schwer angesagt war. Durch die kurzen Stufen im Stirnbereich sieht es fast so aus, als hätte man einen Pony. Besonders der French Bob zeichnet sich durch seine Undone-Kürze aus. Zudem müssen die beiden Scheitelseiten weder in Asymmetrie zueinander stehen noch exakt auf derselben Länge enden. Erst dann ist die Trendfrisur etwas ganz Besonderes!

#6 Sleek Waves

Die Dauerwelle erlebt gerade ihr ganz großes Revival! Keine Überraschung also, dass auch die in den 40er Jahren beliebten Sleek Waves wieder zurückkommen. Das Besondere daran: Der Haaransatz und die Spitzen bleiben glatt. Nur in die mittlere Haarpartie werden mit Hilfe von Glätteisen oder Lockenstab edle Wellen gezaubert. Anschließend nur noch ein bisschen Glanz-Spray benutzen und die Frisur für ein bisschen mehr Glamour mit einer opulenten Haarspange verzieren.

Vorsicht allerdings bei diesen Frisuren!

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)

Was sagst du zu den Haar-Trends des Winters? Gefallen dir die Frisuren? Wenn ja, welche davon willst du am liebsten gleich ausprobieren? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder auf Fabebook.

Bildquelle:

Getty Images/Christian Vierig; Instagram

Hat Dir "6 Haar-Trends, die in diesem Winter unverzichtbar sind" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich