Lieblingslooks

6 Haar-Trends, die in diesem Winter unverzichtbar sind

6 Haar-Trends, die in diesem Winter unverzichtbar sind

Betrachtet man die derzeitigen Temperaturen, scheint der Winter nicht mehr weit weg zu sein. Höchste Zeit also, sich mit den Haar-Trends der kommenden Saison auseinanderzusetzen. Das sind unsere sechs Lieblingslooks für die kalte Jahreszeit.

Eine neue Frisur ist der einfachste und schnellste Weg, seinen Look nicht nur zu ändern, sondern auch auf die neue Saison einzustellen. Natürlich muss es aber nicht immer eine Komplettveränderung sein. Manchmal reicht schon ein neuer Schnitt und ein bisschen Haarspray. Oder eben der richtige Haarschmuck. Hauptsache etwas Neues!

Das sind die schönsten Haar-Trends des Winter:

#1 Top-Knots

Der Dutt zählt schon seit Jahren zu einer unserer absoluten Lieblingsfrisuren. Kein Wunder, gelingt er doch meist in wenigen Sekunden. Diesen Winter gibt es dennoch ein kleines Style-Update. Denn von nun an tragen wir unsere Haare als Top-Knot, also ganz weit vorne auf dem Kopf. Einfach die Haare zu einem Zopf binden, dann mit einem zweiten Zopfgummi eine Schlinge formen und anschließend die Spitzen mit Klammern unter dem Zopf verstecken. Nun noch ein bisschen auffächern, um mehr Volumen zu kreieren und die Haare mit etwas Haarspray fixieren. Besonders schön sieht es aus, wenn du den Zopf zusätzlich noch mit einem Haarband in Szene setzt.

#2 XXL-Haarklammern

Noch viel einfacher zauberst du dir eine Frisur mit den angesagten XXL-Haarklammern, die gerade die Herzen von Models wie Kaia Gerber und Bella Hadid erobern. Das Besondere: Die Frisur ist immer einzigartig und schaut aus jedem Winkel anders aus. Ob als elegante Hochsteckfrisur, messy Banane oder als Low-Bun – das Gesicht steht im Mittelpunkt und die Spange wird im Profil zum absoluten Hingucker.

Hier bekommst du die schönsten Haarklammern zum Nachshoppen:

#3 Low-Bun

Apropos Low-Bun: Auch diese Frisur tragen wir im Herbst und Winter wieder vermehrt. Dazu einfach einen Zopf ganz tief unten im Nacken machen, die Enden einrollen und den Dutt mit Haarnadeln oder einem Scrunchie feststecken. Sofort entsteht ein eleganter und seriöser Look, die perfekte Wahl fürs Büro.

#4 Curtain Bangs

An dieser Frisur kommen Fashionistas in diesem Jahr nicht vorbei! Die Rede ist von Curtain Bangs, also einem Pony, der wie der Name schon sagt, wie ein Vorhang in der Mitte geteilt und in Richtung Ohren geschoben wird. Ob der Pony dabei kurz, lang oder leicht gewellt ist, spielt keine Rolle. Die Haare müssen nur schön lässig fallen.

View this post on Instagram

Did you know that we are all from the exact same stardust? 🧚🏻‍♀️ And by the end, all that matters is love. Hatred, jealousy and disrespect don’t bring you a thing, yet it is so common in a society where the “Individual” only matters. Don’t get me wrong. You are everything you will ever need. You have everything that you will ever need. You are complete. You are a little universe. So take time for yourself, meditate, do your sport, read good books, go on beautiful travels, watch interesting documentaries and create art. But don’t think that other people’s beauties make you any weaker. And making other’s feel bad in any way will not make you feel any better. Communicate, be open, loving and BE KIND. We are all in this beautiful little world together. And by the end everyone wants to love and be loved. Become your most beautiful version and spread your energy. It all comes back. Love ♾

A post shared by Sofia Tsakiridou (@matiamubysofia) on

Mit diesen Stylingprodukten halten deine Curtain Bangs Wind und Wetter aus:

#5 Scandi Zopf

Die Skandinavier wieder! Die haben es einfach drauf. Von ihnen kommt auch die neue Interpretation des klassisches Flechtzopfes. Ein mega lässiger Trend, in den auch wir uns sofort verliebt haben. Einfach einen schlichten Zopf tief unten im Nacken machen und die Haare anschließend flechten oder knoten. Besonders elegant wird der Look mit einem Mittel- oder Seitenscheitel und auffälligen Ohrringen.

#6 Glamour Wellen

Die Dauerwelle erlebt gerade ihr ganz großes Revival! Keine Überraschung also, dass auch die in den 40er Jahren beliebten Glamour Wellen wieder zurückkommen. Das Besondere daran: Der Haaransatz und die Spitzen bleiben glatt. Nur in die mittlere Haarpartie werden mit Hilfe von Glätteisen oder Lockenstab edle Wellen gezaubert. Anschließend nur noch ein bisschen Glanz-Spray benutzen und die Frisur für ein bisschen mehr Glamour mit einer opulenten Haarspange verzieren.

Vorsicht allerdings bei diesen Frisuren!

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen

12 Frisuren-Fehler, die dich älter wirken lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)

Was sagst du zu den Haar-Trends des Winters? Gefallen dir die Frisuren? Wenn ja, welche davon willst du am liebsten gleich ausprobieren? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder auf Fabebook.

Bildquelle:

gettyimages/Vittorio Zunino Celotto

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich