Quality Time:

So kannst du Silvester selbstbewusst alleine feiern

So kannst du Silvester selbstbewusst alleine feiern

Jedes Jahr wieder der gleiche Druck, aus dem Silvesterabend etwas ganz Besonderes zu machen und unbedingt Spaß zu haben. Darauf hast du keine Lust? Dann feiere doch Silvester einfach ohne den ganzen Trubel: Allein und nur mit dir selbst als Gast.

Warum muss Silvester so perfekt sein?

Jeder von uns war wahrscheinlich schon mal auf einer richtig miesen Silvesterparty, auf der die Erwartungen für den Abend viel zu hoch waren und unmöglich erfüllt werden konnten. Und man am Ende doch nur enttäuscht dachte, dass Silvester auch kein besserer Abend war als die anderen, die man übers Jahr so hatte. Die Weihnachtsfeiertage waren schon stressig genug, da muss man sich jetzt auch noch Gedanken um ein silvestertaugliches Glitzeroutfit machen oder was man zu dem Abend bei Freunden zum Essen mitbringt.

Die beste Möglichkeit, um dem Stress und den unerfüllbaren Wunschvorstellungen nach dem perfekten Jahresabschied aus dem Weg zu gehen, ist, einfach drauf zu pfeifen und zu Hause zu bleiben. Klingt irgendwie armselig? Im Gegenteil.

Silvester alleine feiern: Das ist das Tolle daran

Egal ob du einfach keine Lust auf die Partys deiner Freunde oder vielleicht sogar gar keine andere Wahl hast, weil alle über den Jahreswechsel schon verplant oder verreist sind: Silvester alleine zu feiern kann etwas sehr Gutes sein, wenn du es richtig angehst. Versuche, den Abend als Geschenk für dich zu sehen und nicht als einsam oder deprimierend. Denn wie selten bekommt man heute einfach zusätzliche Zeit geschenkt? Außerdem kannst du dir diese Vorteile bewusst machen:

  • Du ersparst dir den ganzen Stress, den die Silvester-Vorbereitungen mit sich bringen: Klären, wo man hingeht, organisieren, Essen vorbereiten.
  • Du sparst dir die ewige Suche nach dem perfekten Silvesteroutfit. Stattdessen kannst du entscheiden, ob du dich im Onesie auf die Couch packst oder dein Lieblingskleid anziehst.
  • Du startest am 1. Januar mit einem klaren Kopf und ohne Kater ins Jahr. Dadurch kannst du diesen Tag noch zusätzlich nutzen, statt herumzuliegen.
Frau macht Party in der Wanne
Dieses Jahr ärgest du dich nicht über die beschissene Party und den Kater am nächsten Morgen.

Das kannst du am Silvester-Abend machen

Um den Abend des 31. Dezember sinnvoll zu nutzen, brauchst du einen Plan. So bist du gut beschäftigt und sitzt nicht irgendwann gelangweilt und frustriert herum. Lege am besten auch dein Handy weg, denn vor Mitternacht wird sowieso jeder beschäftigt sein. Und nun heißt es: Was willst du an deinem Single-Silvester machen?

#1 Netflix & Chill

Gerade, wenn die letzten Wochen echt stressig für dich waren, ist ein entspannter Abend ohne schlechtes Gewissen genau das Richtige. Koch dir dein Lieblingsessen oder lass es dir liefern, mach es dir gemütlich und schau die Filme oder die Serie, die du schon lange auf deiner Watchlist hast. Um Mitternacht kannst du dir dann das Feuerwerk vom Fenster aus anschauen oder einfach schon ins Bett gehen und mal wieder schön lange schlafen.

Frau liest Buch
Du liest lieber? Dann mach es dir mit einem spannenden Buch gemütlich.

#2 Das Jahr Revue passieren lassen

Wenn die Gedanken an das vergangene Jahr dich nicht total runterziehen, ist Silvester eine gute Gelegenheit, um nochmal alles, was passiert ist, zu reflektieren und dann mit einem klareren Kopf in das neue Jahr zu starten.

  • Was war schön, was hast du erreicht?
  • Welche Fehler hast du gemacht und was willst du daher im neuen Jahr anders machen?
  • Was willst du beibehalten, weil es dir gutgetan hat?

Im Zuge dessen kannst du gleich Pläne für das kommende Jahr machen. Setze dir dabei realistische Ziele, nicht etwa „Vorsätze“ wie „2019 finde ich meinen Traummann und bekomme endlich meinen Traumjob“. Denke in kleinen Schritten und nimm dir Dinge vor, die du wirklich aus eigener Kraft erreichen kannst und schreibe sie auf. Im neuen Jahr kannst du sie dir so immer wieder ins Gedächtnis rufen.

#3 Ein Fotoalbum zusammenstellen

Diese Idee passt auch gut zu #2: Sortiere die ganzen Fotos aus dem Jahr, die du mit dem Handy oder deiner Kamera gemacht hast und suche die schönsten und wichtigsten Momente heraus. Diese kannst du dann entweder online als Fotobuch entwickeln lassen oder dir selbst ein leeres Buch besorgen, die ausgedruckten Bilder anschließend einkleben und daraus ein Scrapbook machen. So hast du deinen ganz eigenen Jahresrückblick, den du dir auch noch in Jahrzehnten wieder anschauen kannst.

#4 Home-Improvement

Dir ist nicht so wirklich nach entspanntem Rumsitzen und Nachdenken? Wenn du schon nicht in deinem Kopf aufräumen willst (oder musst), dann mach das doch einfach in deiner Wohnung. Als Zeichen des Starts in ein neues Jahr kannst du z. B. deine Wohnung umdekorieren, ein paar Möbel umstellen oder dich endlich an das Home-DIY-Projekt wagen, für das du lange keine Zeit gefunden hast. Gleichzeitig ist es immer eine gute Idee, den Kleiderschrank auszumisten. Teile deine Klamotten in drei Kategorien ein: behalten, Kleiderkreisel oder Flohmarkt und Altkleidersammlung.

Und wenn du schon dabei bist: Diese 15 Dinge müssen sofort raus aus deiner Wohnung!

Ausmisten! 15 Dinge, die sofort aus deiner Wohnung müssen
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)

#5 Wellness-Programm

Zeit für dich, Zeit für deinen Body! Nimm ein ausgedehntes Bad oder eine schöne heiße Dusche, mach ein angenehmes Körperpeeling, zupfe deine Augenbrauen, färbe mal wieder deinen Ansatz oder lackiere dir die Nägel, gönne deinem Gesicht eine schöne Maske und lege dich im Bademantel auf die Couch. Wann hattest du zuletzt so viel Zeit, ein ausgiebiges Beauty-Programm durchzuziehen?

#6 Alleine weggehen

Falls es dir gefühlsmäßig gerade nicht so gut geht und du Angst davor hast, einen Abend allein mit deinen Gedanken zu verbringen, solltest du überlegen, ob dir nicht ein wenig Ablenkung guttun würde. Wenn du das nötige Selbstbewusstsein hast, ist es vielleicht gar keine schlechte Idee, alleine wegzugehen und sich unters Volk zu mischen. Gerade in der Silvesternacht kann man schnell neue Bekanntschaften schließen – und sei es nur um Mitternacht, wenn alle deine Nachbarn draußen das Feuerwerk bestaunen.

Wenn du dich dazu entschieden hast, Silvester allein zu feiern, musst du unbedingt zu deiner Entscheidung stehen. Gehe optimistisch an den Abend heran und sehe ihn als eine Chance, statt verpasster Gelegenheiten. So kannst du den Jahreswechsel genauso zelebrieren, wie du es möchtest und brauchst.

Bildquelle:

iStock/Deagreez/Astarot/Solovyova

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich