Ryan Gosling und Eva Mendes: Babyname bekannt!

Ryan Gosling und Eva Mendes gehen mit ihrem Privatleben nicht gerne an die Öffentlichkeit. So war auch jedes Detail um die Geburt ihres Babys hart erkämpft. Nun ist endlich der Name ihrer kleinen Tochter bekannt worden.

Ryan Gosling und Eva Mendes wählen außergewöhnlichen Babynamen

Ganze drei Wochen hat es nach der Geburt gedauert, bis der Babyname der Tochter von Ryan Gosling und Eva Mendes endlich bekannt wurde. Nun hat „TMZ“ eine Kopie der Geburtsurkunde der Kleinen in die Finger bekommen. Der außergewöhnliche Name des Babys? Esmeralda Amada! Dass Ryan Gosling und Eva Mendes dieses Detail so lange für sich behalten haben, ist kein Wunder. Die beiden sind dafür bekannt, ihr Privatleben unter Verschluss zu halten. So wurde zum Beispiel auch erst im siebten Monat bekannt, dass die Schauspieler überhaupt ein Baby erwarten und auch dem Trend der Stars, Bilder des Neugeborenen an ein Magazin zu verkaufen, sind die beiden bis jetzt noch nicht gefolgt.

Ryan Gosling und Eva Mendes

Ryan Gosling und Eva Mendes haben ihre Tochter Esmeralda Amada genannt.


Eva Mendes nennt Baby nach ihren Rollen

Viele Stars geben ihren Babys außergewöhnliche Namen, doch der Babyname der Tocher von Eva Mendes und Ryan Gosling hat eine besondere Bedeutung. So geht Amada auf eine Filmrolle der Schauspielerin zurück. In „Helden der Nacht – We Own the Night“ aus dem Jahr 2007 spielte sie an der Seite von Joaquin Phoenix und Mark Whalberg die Amada Juarez. Ihre Rolle ist hierbei die der Freundin von Joaquin Phoenix’ Charakter Robert Grusinsky, der nach einem wenig erfolgreichen Versuch den Lockvogel für die Polizei zu spielen, fast getötet wird. Wer nun denkt, dass der Name Esmeralda dann von Ryan Gosling ausgesucht wurde, liegt vermutlich falsch. Denn auch dies war der Name einer Rolle von Eva Mendes. 1999 hatte sie für zwei Folgen einen Gastauftritt als Esmeralda in der Fernsehserie „V.I.P. – Die Bodyguards“.

Eva Mendes und Ryan Gosling sind nicht die Einzigen mit außergewöhnlichen Babynamen

Doch Eva Mendes und Ryan Gosling sind nicht die Einzigen, die einen außergewöhnlichen Namen für ihr Baby gewählt haben. Diese Woche wurde ebenfalls der Name der kleinen Tochter von Mila Kunis und Ashton Kutcher bekannt. Wyatt Isabelle heißt die Kleine und trägt somit einen Vornamen, der für gewöhnlich eher an Männer vergeben wird. „TMZ“ gelang es derweil, auch ihre Geburtsurkunde zu erhalten. Das Besondere hieran ist allerdings nur der Name der Ärztin: Ruth Cousineau, die sehr umstritten ist. So schreibt eine Patientin auf dem Bewertungsportal „Yelp“: „Und Gott bewahre, dass ein Promi hereinkommt – zu spät zu ihrem eigenen Termin. Sie wird sofort durchgewunken vor einen selbst und bekommt die ganze Aufmerksamkeit und eine Sonderbehandlung, bis man tatsächlich seine Sachen wieder anzieht und droht, zu gehen.“

Nachdem nun endlich der Babyname der Tochter von Ryan Gosling und Eva Mendes bekannt wurde, ist klar: Der Schauspieler scheint bei der Namenswahl nicht viel zu sagen gehabt zu haben. Nun können wir gespannt warten, ob die Kleine immerhin etwas von Papis gutem Aussehen abgekriegt hat.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?