Joey Heindle wettert gegen seine Manager

Die Nachricht, dass Joey Heindle nur wenige Wochen nach seinem Sieg im „Dschungelcamp“ bereits wieder ohne Geld dastehe und finanziell durch die Familie seiner Freundin unterstützt werden müsse, ging gestern durch die Medien wie ein Lauffeuer. Der Wut auf seine Manager, die seiner Ansicht nach an der Misere Schuld sind, machte Joey Heindle nun über sein Facebook-Profil Luft.

Eigentlich wollte Joey Heindle als neuer Dschungelkönig in seiner Karriere noch einmal voll durchstarten. Doch nun scheinen einige Verträge, die der 19-Jährige mit verschiedenen Managern abschloss, den ehemaligen „DSDS”-Kandidaten zu bremsen. Die Schuld daran sieht der sympathische Sänger allerdings nicht bei sich. „Das Ding ist, dass ich im Moment viel Ärger am Hut habe, weil es da draußen Menschen gibt, die jetzt mein Geld wollen, nur weil ich Dschungelkönig bin und richtig in der Öffentlichkeit stehe!“, postete Joey Heindle via Facebook an seine Fans.

Joey Heindle vor seinem Abflug ins Dschungelcamp

Joey Heindle lässt sich nicht unterkriegen

Gleichzeitig beschwor Joey Heindle seine zahlreichen Anhänger, sich trotz der schlechten Nachrichten keine Sorgen um ihn zu machen. „Und macht euch bitte keine Sorgen. Ich habe die besten Anwälte überhaupt und die passen auf mich, den kleinen Joey, auf, wie es immer so schön heißt! Wisst ihr, liebe Fans, seit ich daheim bin, kann ich mich kein einziges Mal richtig freuen, dass ich Dschungelkönig 2013 geworden bin“, zeigte sich Joey Heindle über die Vorkommnisse nach seiner Heimkehr aus Australien erschüttert.

Joey Heindle will durchhalten

Besonders sein Umfeld scheint Joey Heindle momentan Halt zu geben. So wurde gestern unter anderem bekannt, dass der Fernsehsender RTL, mit dem der Dschungelkönig derzeit eine neue Sendung plant, dem 19-Jährigen einen Anwalt an die Seite gestellt habe. Doch auch seinen Fans wollte Joey Heindle seinen Dank aussprechen: „Ich habe super Fans, die mich so weit gebracht haben! Ich bin immer für euch da, egal was passiert, das verspreche ich euch! Ich lasse mich nicht unterkriegen!“

Wir drücken Joey Heindle auch weiterhin die Daumen, dass er den Rechtsstreit zu einem für alle Seiten annehmbaren Ende führen kann. Zum Glück hat der 19-Jährige anscheinend genügend Freunde in seinem Umfeld, die ihn in dieser schweren Zeit auffangen.

Bildquelle: © Getty Images / Thomas Lohnes


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?