Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„Bachelor“-Ärger: Heftige Anschuldigungen gegen Kandidatin Michèle!

Unglaublich

„Bachelor“-Ärger: Heftige Anschuldigungen gegen Kandidatin Michèle!

Kommende Woche geht es weiter mit einer neuen Folge „Der Bachelor“. Immer noch mit dabei im Kampf um das Herz von Niko Griesert: Michèle de Roos. Von Anfang an sorgte die Brünette für Unmut bei ihren Konkurrentinnen, doch nun erheben sie sogar richtig heftige Vorwürfe gegen sie! 

„Bachelor“-Kandidatin Michele: So soll sie ohne Kameras wirklich sein

+++ Achtung, Spoiler zur neuen „Bachelor“-Folge +++

Dass „Bachelor“-Kandidatinnen meist eher Nutzfreundschaften führen, als sich wirklich zu mögen, ist nichts Neues. Doch so gehasst wie Michèle de Roos wurde wohl selten eine Mitstreiterin. Seit der ersten Folge sind die meisten anderen Frauen, allen voran die eifersüchtige Mimi und ihr Gefolge in Form von Stephie, Denise und Karina, alles andere als begeistert von ihr. (Kleine Anmerkung: Nach der neuen Folge haben drei genau dieser Damen Niko bereits geküsst, Michèle nicht. Das ist aber natürlich kein Problem. Ach Moment, eine hat ihr Geheimnis ja gar nicht verraten!) Spätestens seit sie gehört haben, dass Michèle und Niko sich bereits von Instagram kennen, war für sie klar: Die MUSS ein falsches Spiel spielen. In ihren Vermutungen fühlen sie sich allerdings nun wegen ganz anderen Dingen bestätigt. Und sollten die stimmen, lässt das Michèle wirklich nicht in einem guten Licht dastehen. Aber rollen wir das Ganze lieber mal von vorne auf.

In der neuen Bachelor-Folge begibt sich Niko zunächst mit mehreren Frauen auf ein Gruppendate. Gemeinsam wollen sie die Eisbahn unsicher machen und er eine nach der anderen noch besser kennenlernen. Zur Abwechslung (hust) entscheidet er sich dabei dafür, Michèle zu schnappen und mit ihr ein intimes Gespräch zu führen. Dabei bemängelt er mal wieder, dass sie nicht auf ihn zukommen würde. Am Ende des Dates hofft Kandidatin Laura anlässlich ihres Geburtstags auf ein Einzeldate, aber Pustekuchen, das kriegt natürlich wer? Richtig: Michèle! Die darf nämlich noch bleiben und sich in ein weißes Kleid schmeißen, dass viele vermutlich für ihre Hochzeit tragen wollen würden. Das Drama im neuen Chalet, in dem die Damen nun mitten in den Bergen wohnen und warten, kannst du dir wohl schon vorstellen. Mimi & Co. sind natürlich alles andere als begeistert davon, dass ihre Erzfeindin Zeit mit ihrem Angebeteten verbringen darf und holen deswegen so richtig aus.

Mimi & ihr Gefolge sind sich sicher: Michèle hat zwei Gesichter

Den Anfang machen Kandidatin Stephie und Denise. Die wundern sich nämlich immer noch darüber, warum Michèle im echten Leben keine Lust hatte hunderte Kilometer für ein Kennenlernen mit Niko zu fahren und jetzt aber beim „Bachelor“ dazu bereit wäre, ihn zu daten. Ob Michèle vielleicht einfach zu schüchtern war? Schließlich bemängelt Niko genau dieses Verhalten an ihr. Weiter geht es dann allerdings mit den wirklich heftigen Anschuldigungen. Nachdem Michèle nämlich in ihrem Brautkleid zurückkommt, ziehen sich Stephie, Karina und Mimi in den stillen Kleiderschrank zurück. Wutentbrannt dreht sich Karina plötzlich um und meint: „Wenn die Kameras aus sind, schubst sie einen, haut sie einen, haut einem die Jacke ins Gesicht!“ Und auch Stephie meint, dass Michèle sie bereits weggeschubst hätte. Auch fluchen würde sie, sobald die Kameras aus sind. Mimi ist sich deswegen sicher: Sobald die Show vorbei ist, werde Michèle ihre Maskerade nicht weiter aufrecht erhalten können. Stephie hat da allerdings noch eine interessante Feststellung: „Wie kann man, wenn man jemand wie Mimi und mich mag, sowas wie DIE gutfinden?“ Das haben wir uns tatsächlich auch schon gefragt, allerdings eher, weil sie unterschiedlicher wohl optisch als auch von ihrer Art her nicht sein könnten.

So heftige Verträge wie in diesem Jahr hatten die Kandidatinnen der Kuppelshow wohl noch nie zuvor:

Die ganze Folge kannst du dir schon jetzt hier bei TV NOW im kostenlosen 30-tägigen Probeabo anschauen.

Bei „Der Bachelor“ geht es also auch in der kommenden Woche weiter heiß her. So viel Spannung hatten wir bei der beliebten Kuppelshow auf jeden Fall schon lange nicht mehr. Wie es allerdings vor allem mit Kandidatin Michèle und ihren Feindinnen weitergeht, bleibt dabei das Spannendste. Wird Niko doch noch bemerken, dass sich nicht alle Frauen so gut verstehen, wie er denkt? Wir sind gespannt. Falls du dich übrigens schon immer gefragt hast, wie weit du es beim „Bachelor“ schaffen würdest, kannst du das jetzt auch ohne Teilnahme ganz einfach mit unserem Test herausfinden: 

Wie weit würdest du es beim Bachelor schaffen?
Bildquelle:

TV NOW

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich