Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „Let's Dance" Finale: Welches Tanzpaar wird laut Experten gewinnen?

Prognose

„Let's Dance" Finale: Welches Tanzpaar wird laut Experten gewinnen?

Drei Tanzpaare stehen im Finale von „Let's Dance" und kämpfen heute Abend um den begehrten Pokal. Janin und Zsolt, René und Kathrin oder Mathias und Renata: Wir haben uns angeschaut, wer die besten Chancen auf den Sieg hat und geben eine Prognose ab.

Fans müssen nun stark sein, denn leider neigt sich die aktuelle Staffel von „Let's Dance" dem Ende entgegen. Heute Abend steht bereits das große Finale an und diese drei Tanzpaare konnten sich im Halbfinale durchsetzen:

Doch wer holt sich den Sieg? Wir haben uns die Statistiken angeschaut und mit echten „Let's Dance"-Experten gesprochen und geben eine Prognose ab, wer die besten Chancen auf das Siegerpodest in diesem Jahr hat!

Wer gewinnt „Let's Dance” 2022?

Verdient hätten es sicher alle Paare, denn sie alle haben die ganze Staffel über ihr Bestes gegeben, tolle Tänze gezeigt und das Publikum begeistert. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen, doch am Ende kann leider nur ein Paar im großen Finale am Freitag gewinnen. Hier kommen die Fakten und Siegesprognosen zu jedem Tanzpaar:

Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke

Schauspielerin und Moderatorin Janin Ullmann konnte die Jury von Anfang an begeistern. Sicher kommt ihr zu Gute, dass sie früher Ballett getanzt hat. Das sieht man an ihrer tollen Körperhaltung, ihrer Eleganz und ihrem Ausdruck. Ihr Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke ist der Shooting-Star unter den Profitänzern. Dieses Jahr zum ersten Mal dabei, konnte er direkt überzeugen und steht nun mit Janin im Finale!

Ihre Tänze im Finale sind:

  • Cha Cha Cha (Jurytanz)
  • Contemporary (Lieblingstanz)
  • Final Freestyle
Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke sind heiße Favoriten auf den Titel.

Was spricht für den Sieg?

Das Paar hat bisher die höchsten Jury-Bewertungen der Staffel bekommen, nämlich bereits sieben Mal 30 Punkte. Sie überzeugen vor allem mit guter Technik, sauberen Schritten und traumhaft emotionalen Choreografien. Janin Ullmann ist bereits seit vielen Jahren in den Medien bekannt und hat sicherlich auch einige Fans, die für sie anrufen. Das Tanzpaar wirkt gemeinsam super harmonisch und verzaubert den Saal förmlich mit traumhaften Darbietungen. Perfekte Chancen auf den Sieg!

Was spricht dagegen?

Tänzerisch sind Janin und Zsolt absolut top. Im Vergleich zu den akrobatischen Choreografien von René und Kathrin und den witzigen Auftritten von Mathias und Renata, sind Janin und Zsolt jedoch vielleicht etwas zu „langweilig" und es könnte am Ende der Wow-Faktor im Finale fehlen, um genügend Anrufer für sich zu begeistern.

René Casselly und Kathrin Menzinger

René Casselly ist Zirkusartist und zudem bekannt aus der Sendung Ninja Warrior Germany. Er glänzt vor allem durch seine Akrobatikkünste. Tanzpartnerin Kathrin Menzinger ist bereits ein alter Hase bei „Let's Dance". Schon 2015 nahm sie das erste Mal teil und holte damals den Sieg mit Hans Sarpei.

Ihre Tänze im Finale sind:

  • Cha Cha Cha (Jurytanz)
  • Tango (Lieblingstanz)
  • Final Freestyle
René Casselly und Kathrin Menzinger überzeugen mit Akrobatik.

Was spricht für den Sieg?

Auf Instagram hat René über 300 Tausend Follower, und damit mehr Fans als Mathias und Janin zusammen. Und auch seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger ist unter den verbliebenen Profis die, mit der längsten Erfahrung und den meisten Instagram-Fans, die sicher auch zum Hörer greifen. Als Tanzpaar konnten die beiden bisher vor allem mit ihren akrobatischen Choreografien glänzen, die durch Stunts und komplizierte Hebefiguren für den Wow-Faktor sorgten und beim Publikum gut ankamen. Wenn sie im Finale wieder eine solche Show abliefern, könnte es zum Sieg reichen.

Was spricht dagegen?

Vor allem Juror Joachim Llambi bemängelte bereits mehrfach, dass er mehr Tanz und weniger Akrobatik auf dem Parkett sehen möchte und hat nun kurzerhand Hebefiguren im Finale verboten. Das könnte René und Kathrin zum Verhängnis werden, da ihnen dadurch wichtige Elemente ihrer Show verloren gehen. Zudem machte Casselly in der Vergangenheit mehrfach Negativ-Schlagzeilen als „Tierquäler", da die nicht artgerechte Haltung und Quälerei seiner Zirkuselefanten immer wieder ein Thema ist. Kosten ihn diese Vorwürfe am Ende vielleicht Sympathiepunkte beim Publikum und somit den Sieg?

Mathias Mester und Renata Lusin

Leichtathletik-Star Mathias Mester ist der erste kleinwüchsige Kandidat im Finale von „Let's Dance" und hat in dieser Staffel bewiesen, dass Tanz absolut keine Grenzen kennt. Gemeinsam mit Tanzpartnerin Renata Lusin, die im letzten Jahr mit Rúrik Gíslason den Titel holte, begeistert er Jury und Publikum vor allem durch seine positive Energie, ganz viel Lebensfreude und ein gutes Rhythmusgefühl.

Ihre Tänze im Finale sind:

  • Rumba (Jurytanz)
  • Paso Doble (Lieblingstanz)
  • Final Freestyle
Mathias Mester und Renata Lusin verbreiten immer gute Laune.

Was spricht für den Sieg?

Mathias und Renata sind auf dem Parkett einfach ein echtes Power-Paket! Der Athlet hat ein tolles Taktgefühl und den Rhythmus scheinbar im Blut. Die Choreografien der beiden sind stets gewitzt, dynamisch und es macht Spaß zuzusehen. Beide sind sich auch für witzige Showeinlagen und Kostüme nicht zu schade, die natürlich beim Publikum gut ankommen. Im Finale gegen die anderen beiden Paare sind sie wohl eher der Underdog, könnten aber mit einer grandiosen Show vielleicht doch gewinnen.

Was spricht dagegen?

Die Show war immer toll, tänzerisch lief es allerdings bei Mathias häufig nicht ganz rund und es schlichen sich einige Fehler ein. Somit liegt er punktetechnisch bisher auch hinter seinen starken Konkurrenten Janin und René. Wenn im Finale wieder die Nerven versagen und er die Schritte verpatzt, dann wird es ganz schwer werden mit dem Sieg.

Let’s Dance: Diese 7 Dinge wusstest du bestimmt noch nicht! Abonniere uns
auf YouTube

Fazit: Das ist unser Tipp fürs Finale

Schaut man auf alle Fakten, dann sieht unsere Prognose fürs Finale so aus: Mathias und Renata werden verdiente Dritte. Janin und René machen den Sieg unter sich aus. Wenn Janin es schafft, gemeinsam mit Zsolt im Finale noch ein bisschen mehr die Showkanone zu zünden und das Publikum in ihren Bann zu ziehen, dann werden sie sich den Sieg vor René und Kathrin sichern. Übrigens: Auch in einer aktuellen Zuschauer-Umfrage bei RTL liegen Janin und Zsolt im Voting vorne und sogar Juror Joachim Llambi hat die beiden bereits als seine Favoriten für den Pokal auserkoren, wie er in einem Interview verriet. Alles spricht also für einen Sieg der beiden. Das Finale von „Let's Dance" läuft am 20. Mai 2022 um 20:15 Uhr auf RTL oder im Stream bei RTL+.

Kannst du dich noch an alle Gewinner-Paare der vergangenen Staffeln erinnern?

Bildquelle: GettyImages/Andreas Rentz/Staff

Hat dir "„Let's Dance" Finale: Welches Tanzpaar wird laut Experten gewinnen?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: