Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Kalorienrechner
  4. Kalorientabelle
  5. Kalorien von Brokkoli: Was steckt im grünen Kohl?

Kalorienarm

Kalorien von Brokkoli: Was steckt im grünen Kohl?

Brokkoli ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und hilft sogar beim Abnehmen. In vielen Gerichten landet er auf dem Teller. Doch wie viele Kalorien besitzt Brokkoli eigentlich?

Kalorien von Brokkoli: Das steckt in ihm

Brokkoli zählt zu der Familie der Kreuzblütler. Anders als der Blumenkohl ist Brokkoli aber mit einem höheren Nährstoffgehalt ausgestattet. Er ist reich an Vitamin C und besticht mit einer hohen Portion Kalzium und Magnesium. Grundsätzlich kann der Brokkoli mit vielen hochwertigen Nährstoffen punkten. Vitamine, Proteine, Mineralien und Spurenelemente stehen auf seiner Liste. Magnesium, Karotin, Kalium, Mangan, Kupfer und Eisen sind außerdem zu finden. Bei den Vitaminen punktet er richtig, denn er ist mit Vitamin C, vielen Vitamin-A-Vorstufen und B-Vitaminen, sowie dem Vitamin K ausgestattet. Den enthaltenen Glucosinolaten wird eine krebshemmende Wirkung nachgesagt. Brokkoli unterstützt mit seinen 34 Kalorien pro 100 Gramm sogar beim Abnehmen. Ein Hungergefühl tritt bei regelmäßigem Verzehr nicht auf, weil die Menge des verzehrten Brokkolis den Magen ausfüllt. Man hat weniger Appetit und die Kalorienbilanz sinkt. Gleichzeitig versorgst du deinen Körper mit guten Nährstoffen, sodass Brokkoli sehr gut für eine Diät geeignet ist. 

Kalorien pro 100 g Brokkoli

  • Energie: 34 kcal / 142 kJ
  • Fett: 0,2 g
  • Kohlenhydrate: 2,9 g
  • Eiweißanteil: 4 g
  • Ballaststoffanteil: 2,5 g

Kalorien einer Portion Brokkoli (200 Gramm)

  • Energie: 86 kcal / 284 kJ
  • Fett: 0,4 g
  • Kohlenhydrate: 5,8 g
  • Eiweißanteil: 8 g
  • Ballaststoffanteil: 5 g

Schau dir in unserer Bildergalerie tolle Kochbücher für Zuhause an:

Neuheiten & Klassiker: 25 geniale Kochbücher für zuhause

Neuheiten & Klassiker: 25 geniale Kochbücher für zuhause
Bilderstrecke starten (27 Bilder)

Kauf- und Lagerungstipps für Brokkoli

Brokkoli kaufst du am besten frisch auf dem Wochenmarkt. Er sollte schön grün aussehen und einen knackigen Eindruck machen. Brokkoli kann aber auch in anderen Farben auftreten, mal sind seine Knospen violett, mal weiß oder gelb. Wenn du ihn anfasst, darf er nicht weich sein, sondern eher fest. Auch die oberen Verstrebungen sollten fest und hart sein. Von gelben oder braunen Stellen solltest du Abstand halten, denn so hält sich der Brokkoli nicht lange. Um den leckeren Geschmack zu erhalten, solltest du ihn möglichst frisch zubereiten. Er sollte daher nur kurze Zeit im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil er sonst seine hochwertigen Nährstoffe verliert. Der Geschmack verringert sich ebenfalls bei falscher oder zu langer Lagerung und richtig knackig ist der Brokkoli dann auch nicht mehr. Im Kühlschrank solltest du ihn daher nur zwei Tage in einem geschlossenen Behälter aufbewahren. Wenn du Brokkoli einfrieren möchtest, solltest du ihn zuvor blanchieren und erst dann dem Gefrierschrank übergeben. 

Brokkoli ist eine gute Quelle für viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit gerade einmal 34 Kalorien pro 100 Gramm überzeugt er auf dem Teller. So kann er auch in großen Mengen verzehrt werden. Vegetarier und Veganer greifen gern zu ihm, weil er einen hohen Gehalt an Protein liefert. Darüber hinaus ist er zum Abnehmen geeignet und in Kombination mit anderen Gemüsesorten einfach unschlagbar lecker. Finde auch heraus, wie viele Kalorien Couscous und Zwiebeln besitzen.

Was hat mehr Kalorien? Teste dein Ernährungswissen!

Bildquelle:
unsplash.com/Louis Hansel

Hat dir "Kalorien von Brokkoli: Was steckt im grünen Kohl?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: