Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

So viele Kalorien stecken in Zwiebeln

Nährwerte

So viele Kalorien stecken in Zwiebeln

Zwiebeln sind günstig, leicht in die Ernährung zu implementieren und geben eurem Essen einen gewissen Geschmack. Doch wie viele Kalorien haben Zwiebeln eigentlich und was steckt sonst noch in ihnen? Das verraten wir dir hier!

Kalorien von Zwiebeln: Das steckt drin

Zwiebeln haben einen hohen Wassergehalt, enthalten so gut wie kein Fett und haben nur wenig Kalorien. Außerdem enthalten die sogenannten Wunderknollen viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Der Gehalt an Kohlenhydraten ist je nach Zwiebelsorte unterschiedlich, jedoch enthalten mildere Zwiebeln mehr Kohlenhydrate durch ihren höheren Zuckeranteil.

Diese Nährwerte stecken in 100 Gramm Zwiebeln

  • Energie: 33 kcal / 138 KJ
  • Protein: 1 g
  • Fett: 0 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Ballaststoffe: 2,3 g
  • Vitamin C: 7,4 mg

Funfact: Dass Zwiebeln uns zum Weinen bringen, hat auch positive Effekte. Der in Zwiebel enthaltene Schwefel, der dafür sorgt, dass uns die Tränen kommen, wirkt beispielsweise entgiftend. Zwiebeln sind nicht nur entzündungshemmend, haben eine antibakterielle Wirkung und verleihen dem Essen das gewisse Etwas, sondern können auch dein Haarwachstum ankurbeln:

Sind Zwiebeln gut zum Abnehmen?

Wenn du abnehmen willst, können Zwiebeln positiv dazu beitragen, da sie kein Fett und nur wenig Kalorien enthalten. Außerdem sind sie beispielsweise Teil einer Kohlsuppendiät. Aber im Gegensatz zu anderen gesunden Gemüsesorten, eignen sich die Zwiebeln weniger zum Snacken. Vielmehr sind die Zwiebeln ein Ergänzung für das Gericht. Durch den starken und sauren Geschmack haben sie vielmehr eine Gewürz-Funktion, statt als ganzes Gericht gesehen zu werden. Seien es kleine Zwiebelstücke im Salat oder der Guacamole oder mit Öl und Knoblauch in der Pfanne als Basis für ein Curry – Zwiebeln sind wahre Multitalente.

Vorsicht vor unnötigen Kalorien beim Zwiebelkonsum

Zwar haben Zwiebeln nicht viele Kalorien, doch gibt es Möglichkeiten, wie selbst dieses Gemüse eine wahre Kalorienbombe wird. Beispielsweise das Anbraten mit Öl oder sogar rösten, treibt die Kalorienanzahl in die Höhe. Besonders ungesund sind zum Beispiel die sogenannten Onion Rings (deutsch: Zwiebelringe), welche in den Staaten und in Australien besonders beliebt sind. Hier werden die Ringe der Zwiebel frittiert und mit einer Soße gegessen. Sie sind demnach alles andere als gut für eine schmale Linie! Wenn du abnehmen willst, solltest du Zwiebeln am besten in roher Form, also beispielsweise im Salat, zu dir nehmen.

21 Lebensmittel, die weniger als 50 Kalorien haben

21 Lebensmittel, die weniger als 50 Kalorien haben
Bilderstrecke starten (22 Bilder)
Bildquelle:

Gettyimages / ehaurylik

Hat Dir "So viele Kalorien stecken in Zwiebeln" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich