Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Aldi kann punkten

Nassrasierer bei Stiftung Warentest: Discounter-Marken so gut wie teure!

Nassrasierer bei Stiftung Warentest: Discounter-Marken so gut wie teure!

Bei der Haarentfernung greifen die meisten Frauen nach wie vor zum praktischen Nassrasierer. Schnell und günstig lautet die Devise. Doch welcher Rasierer ist der beste? Muss es das teure Markenprodukt sein oder tut es auch ein günstiger Einwegrasierer? Die Stiftung Warentest hat jetzt Nassrasierer für Damen getestet - das Ergebnis freut uns!

Die Stiftung Warentest hat in ihrem aktuellen Heft 14 Systemrasierer (mit Wechselklingen) und 6 Einwegrasierer für Frauen getestet. Untersucht wurde unter anderem die Rasierleistung, aber auch, wie sanft die Rasierer zur Haut sind. Generell konnten die Systemrasierer im Test mehr überzeugen, da sie sich durch die ergonomische Form des Rasierkopfs besser an die Rundungen der Haut anpassen als simple Einwegrasierer.

Nassrasierer im Test: Das sind die Testsieger

Das Testergebnis wird viele Kundinnen freuen, denn ein Rasierer vom Discounter konnte die Stiftung Warentest am meisten überzeugen. Testsieger ist der Rasierer Biocura Ciara 6 Sensitive von Aldi Nord. Er bekam im Gesamt-Testurteil die Note gut (1,6). Auch sein Pendant von Aldi Süd, der Ombia Razor 6 Klingen Rasierer, bekam eine ähnlich gute Bewertung. Damit können die beiden günstigen Rasierer vom Discounter in ihrer Rasierleistung mit den teureren Markenprodukten mithalten. Punkten können sie insbesondere auch durch ihren günstigen Preis von nur 4,50 Euro pro Stück. Die Ersatzklingen bei Aldi kosten pro Stück 1,50 Euro.

Unter den teureren Produkten schnitten die Rasierer von Gillette am besten ab - allen voran der Venus Comfortglide Spa Breeze. Auch er bekam das Testurteil gut (1,6) und wurde zudem als besonders hautschonend bewertet. Allerdings müssen Kundinnen hier etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Rasierer allein kostet 6,45 Euro, die Ersatzklingen 2,63 Euro pro Stück.

Gillette Venus ComfortGlide Spa Breeze Frauenrasierer mit 3 Rasierklingen *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 4.6.2020 5:14 Uhr

Geheimtipp: Dieser günstige Rasierer überrascht im Test!

Ein Rasierer ist eine echte Überraschung im Test! Der Solimo Damenrasierer 5-fach Klinge von Amazon kostet gerade mal 2,99 Euro und bekam ebenfalls das Testurteil gut (1,7). Auch die Ersatzklingen kann man bequem und günstig per Amazon im 10er Pack bestellen. Der Stückpreis liegt hier bei günstigen 1,87 Euro. Ein echter Geheimtipp also, den wir bisher gar nicht auf dem Schirm hatten!

Hier bekommst du den Solimo-Damenrasierer bei Amazon im Set mit Ersatzklingen*.

Die Stiftung Warentest hat noch weitere Rasierer von Rossmann (Isana), dm (Balea), Wilkinson Sword, Nivea und Müller (Aveo) getestet. Am schlechtesten schnitten insgesamt die Einwegrasierer ab, deren Rasierleistung im Test nicht überzeugte. Das komplette Testergebnis kannst du kostenpflichtig bei der Stiftung Warentest online nachlesen.

Das tägliche Rasieren nervt dich? Hier zeigen wir dir Tipps, damit du dich nicht mehr so häufig rasieren musst:

9 Tricks, dank derer du dich seltener rasieren musst

9 Tricks, dank derer du dich seltener rasieren musst
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

 

 

Bildquelle:

GettyImages/Olga Kushner

Hat Dir "Nassrasierer bei Stiftung Warentest: Discounter-Marken so gut wie teure!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich