Schulter-Tattoo
Katja Nauckam 31.05.2018

Der Nacken und die Schulter sind sehr beliebte Stellen für eine Tätowierung. Daher sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten endlos. Du möchtest deine Schulter tätowieren lassen und bist noch auf der Suche nach dem richtigen Motiv für dich? Lass dich inspirieren von den beliebtesten Schulter-Tattoos und Tattoos auf dem Schulterblatt, die wir auf Instagram gesichtet haben.

Tattoo auf der Schulter: Welches Motiv passt zu mir?

Wenn du überlegst, dir ein Schulter-Tattoo stechen zu lassen, ist die erste Frage, wie groß es denn sein darf? Beliebt sind Motive, die vom Oberarm über die Schulter reichen. Natürlich wirkt auch ein sehr kleines zartes Motiv auf dem Schulterblatt sehr hübsch. Es kommt hier darauf an, wie sichtbar es für dich sein darf und ob dein Arm oder Rücken vielleicht schon mit anderen Tattoos geschmückt ist. Dann sollte es im Idealfall auch zusammenpassen oder sich zumindest gut ergänzen, sodass du dich damit wohlfühlst. Eine Variante wäre auch ein breites Nackentattoo, das bis über die Schulter reicht, so wie hier:

Wer sehr mutig ist und ein ästhetisches Gesamtkonzept verfolgt, kann sich auch den gesamten Arm bis zur Schulter bedecken lassen. Wenn solch große Flächen gefüllt werden, sollte man sich sehr sicher mit dem Motiv sein. Abdecken lässt es sich nicht wirklich und sticht sehr ins Auge. Mit so einem Motiv bist du jedenfalls immer gut gekleidet.

Damit dir die Wahl leichter fällt, habe ich mich für dich auf Instagram umgesehen und die schönsten und unterschiedlichsten Motive herausgesucht, die Tattoo-Fans von ihren Kunstwerken posten. Von filigranen, abstrakten Ideen ist über Pflanzenmotive, Tiere und Schriftzüge alles dabei, was auch dir gefallen könnte.

#1 Blumen- und Pflanzen-Tattoo auf der Schulter

Besonders wir Frauen lieben florale Motive und Blumen-Tattoos als Tätowierung. Sie wirken sowohl in Schwarz-Weiß als auch in voller Farbenpracht wunderschön feminin und sind eine Zierde auf Schulter und Rücken, weil sie dieses erotische Körperteil noch unterstreichen.

Wir haben eine Auswahl an prächtigen Blüten ausgesucht, die dein Schulterblatt oder den Nacken hübsch verzieren könnten.

21 Vorlagen für dein Blumen-Tattoo

#2 Tier-Tattoos

Wenn du ein Lieblingstier hast oder dir ein Tier wegen seiner symbolischen Bedeutung sehr ans Herz gewachsen ist, kann es auch ein ein gutes Tattoo-Motiv sein.

Dieser Schmetterling wirkt, als wäre er soeben auf dem Schulterblatt gelandet.

Eine Schulter kann auch auf der Vorderseite geschmückt werden. Diese niedliche Eule im Comicstyle springt jedem sofort ins Auge.

Du liebst deinen Hund? Wenn dein Tätowierer ein Künstler ist und sehr realistische Zeichnungen anfertigen kann, dann sieht auch eine Kopie deines Haustiers sehr schön aus. So hast du deinen Liebling immer bei dir!

#3 Vogel-Tattoo

Viele Vögel werden mit einer ganz besonderen Bedeutung assoziiert. Wenn ich mir einen Vogel tätowieren lassen würde, wäre das ein majestätischer Rabe. Besonders beliebt unter den gefiederten Tattoos ist der Kolibri. In unserer Übersicht der schönsten Vogel-Tattoos kannst du dich inspirieren lassen.

#4 Schulter-Tattoos mit Schriftzügen

Auch Schriftzüge wirken auf der Schulter sehr sexy. Es kann eine Liedzeile aus deinem Lieblingssong, ein Motivationsspruch oder ein Wort sein, das dein Wesen gut beschreibt und dir wichtig ist.

#5 Sonne, Mond und Planetenmotive

Die Sonne steht für energetische Lebenskraft und sehr viele positive Dinge. Zusammen mit einem Mond-Tattoo bildet sie nicht nur die Einheit von Tag und Nacht, sondern zeigt auch den ewigen Kreislauf des Lebens an.

Hier hat jemand seine Liebe zur Milchstraße ausgedrückt und sich gleich eine kleine Galaxie tätowieren lassen. Planeten-Motive sind zu Zeit richtig angesagt.

#6 Religiöse Tätowierungen

Spirituelle Menschen lassen sich gern einen Buddha oder andere hinduistische Motive wie ein Om- oder Hamsa-Symbol stechen, von denen sie sich beschützt fühlen.

Wenn du den christlichen Glauben lebst, dann könntest du dir deine Haut auch durch ein religiöses Tattoo wie die betenden Hände oder ein Jesus-Tattoo verzieren lassen.

Sexy: Motive für dein Rücken-Tattoo von zart bis auffällig

Artikel lesen

#7 Mandala-Motive

Der Hype um Mandala-Tattoos, die ursprünglich aus dem hinduistischen, buddhistischen Bereich stammen, reißt nicht ab. Da sie sehr dekorativ wirken und mit keiner ganz bestimmten Bedeutung verbunden sind, lassen sich viele ein Mandala auf die Schulter tätowieren. Wieso muss es auch immer ein Tattoo mit Bedeutung sein? Hier steht die Ästhetik im Vordergrund. Ein solches Tattoo sollte ein erfahrener Tätowierer stechen, da die filigranen Linien sehr genau gezeichnet werden müssen.

#8 Biomechanik-Tattoos

Der Biomechanikstil vereint die menschliche Anatomie mit maschinellen Körperteilen. Häufig sieht man Männer mit einem biomechanischen Schultertattoo, das das Innenleben des Körpers präsentiert. Doch es spricht überhaupt nichts dagegen, sich auch als Frau mit diesem Motiv zu schmücken. Vor allem, wenn du den Steampunk-Stil magst.

Eine Schulter bietet eine ideale Gestaltungsfläche für ein Tattoo. Überlege dir vorher gut, wie groß es werden soll und was gut zu dir passt. Dann wirst du auch lange glücklich mit deinem Schulter-Tattoo sein. Ich hoffe, meine Auswahl hat dich inspiriert und deinem Wunschmotiv näher gebracht.

Bildquelle:

iStock/Sokolander

Hat Dir "8 vielfältige Motiv-Ideen für dein Schulter-Tattoo" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?